• Home
  • Regional
  • Linkspartei: Mieten in NRW seit 2012 um 35 Prozent gestiegen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Linkspartei: Mieten in NRW seit 2012 um 35 Prozent gestiegen

Von dpa
22.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Wohnungen
Blick auf Mehrfamilienh├Ąuser in der Innenstadt. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Mieten in Nordrhein-Westfalen sind nach einer Berechnung der Linkspartei in den vergangenen zehn Jahren stark gestiegen. Sogenannte Wiedervermietungen seien derzeit im Durchschnitt 35 Prozent teurer als vor zehn Jahren, berichtete die nordrhein-westf├Ąlische Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler (Linke) am Freitag.

Am st├Ąrksten sei der Zehn-Jahres-Anstieg demnach mit mehr als 49 Prozent in Bielefeld ausgefallen, gefolgt von Dortmund mit 47,7 Prozent und M├╝nster mit 42,4 Prozent. In den Kreisen Paderborn, Steinfurt und G├╝tersloh seien die Mieten bei Wiedervermietung in den vergangenen zehn Jahren jeweils um ├╝ber 43 Prozent gestiegen. Vogler berief sich bei ihrer Berechnung unter anderem auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Wiedervermietungs-Kaltmieten 2021 der Antwort zufolge um 3,6 Prozent auf durchschnittlich 8,14 Euro je Quadratmeter. Am meisten zahlten die Mieter bei Wiedervermietungen 2021 in K├Âln (12,03 Euro pro Quadratmeter), D├╝sseldorf (11,13 Euro) und M├╝nster (11,05 Euro).

"Es m├╝ssen endlich alle vorhandenen Instrumente der Mietpreisregulierung ausgesch├Âpft werden", forderte Vogler. NRW ben├Âtige neue Sozialwohnungen auch au├čerhalb der Ballungsr├Ąume. "Dabei steht neben der Landesregierung auch der Bund in der Pflicht, endlich f├╝r eine ausreichende Versorgung mit gutem Wohnraum f├╝r die Menschen Sorge zu tragen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mann legt abgetrennten Menschen-Kopf vor Landgericht
BielefeldBundestagDie LinkeG├╝terslohHammMieteM├╝nsterPaderbornSteinfurt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website