Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Extremsportler kehrt zur├╝ck ÔÇô und freut sich auf K├Ąsesp├Ątzle

Von dpa, MaM

Aktualisiert am 29.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Extrem-Sportler Jonas Deichmann (Archivbild): Der geb├╝rtige Stuttgarter hat bereits die n├Ąchste Challenge geplant.
Extrem-Sportler Jonas Deichmann (Archivbild): Der geb├╝rtige Stuttgarter hat bereits die n├Ąchste Challenge geplant. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextMehr L├Ąnder melden AffenpockenSymbolbild f├╝r einen TextScholz stellt Forderung an Schr├ÂderSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextGas-Streit: China ver├Ąrgert JapanSymbolbild f├╝r einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild f├╝r einen Text25-J├Ąhriger sticht auf Frau einSymbolbild f├╝r einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zur├╝ckkehren

Laufend, schwimmend oder mit dem Rad ÔÇô der 34-j├Ąhrige Jonas Deichmann hat es einmal um die ganze Welt geschafft. Nach ├╝ber einem Jahr endet seine Reise nun dort, wo sie begonnen hat.

Der Extremsportler Jonas Deichmann wird heute nach seinem 14-monatigen Triathlon um die Welt nach M├╝nchen zur├╝ckkehren. Seine Reise endet nach 120 Ironman-Triathlons da, wo sie vor mehr als einem Jahr begann: auf dem M├╝nchner Odeonsplatz. Bereits am Samstag hatte der 34-J├Ąhrige die Grenze von der Schweiz nach Deutschland ├╝berquert.

Auf seiner Reise ist er unter anderem 54 Tage entlang der Adria-K├╝ste geschwommen, bei minus 20 Grad durch Sibirien geradelt und rund 5.000 Kilometer quer durch die Hitze Mexikos gerannt. Insgesamt schwamm er 456 Kilometer, lief 5.040 Kilometer und fuhr 21.600 Kilometer mit dem Rad ÔÇô insgesamt war Deichmann also rund 27.096 Kilometer unterwegs.

Bei seiner Weltumrundung gehe es ihm weniger um die Rekorde, sondern mehr um die Erfahrungen, beschrieb er seine Motivation. "Wenn ich alt bin, werde ich nicht reich sein. Aber reich an Erlebnissen", scherzt Deichmann.

M├╝nchen: Darauf freut sich Deichmann am meisten

Nach seiner Ankunft ist f├╝r den Leistungssportler erst einmal Erholung angesagt. "Ich werde meinem K├Ârper nach 14 Monaten Triathlon auch 14 Monate Erholung g├Ânnen." Der geb├╝rtige Stuttgarter freut sich nach eigenen Angaben vor allem darauf, seine Freunde und Familie zu sehen und mal wieder Maultaschen und K├Ąsesp├Ątzle zu essen. Die n├Ąchste gro├če Challenge ist aber bereits f├╝r 2023 geplant ÔÇô bis dahin bleibe sie allerdings "strengstens geheim".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Luftwaffe ist im Tiefflug
Eine Suchoi Su-34: Die russische Luftwaffe bekommt im Ukraine-Krieg immer gr├Â├čere Probleme.


Jonas Deichmann im US-Bundesstaat Mexico (Archivbild): Er lief ├╝ber 5.000 Kilometer.
Jonas Deichmann im US-Bundesstaat Mexico (Archivbild): Er lief ├╝ber 5.000 Kilometer. (Quelle: Alonso Cupul/imago-images-bilder)

Fest steht: Eine Schwimm-Challenge wird es nicht sein, da ist sich Deichmann sicher. Der Extremsportler schwamm unter anderem 456 Kilometer entlang der Adria-K├╝ste ÔÇô der Rekord f├╝r die l├Ąngste Strecke, die jemand ohne Begleitboot zur├╝cklegte. "Schwimmen war die H├Âlle. Das war mit Abstand die schwerste und unangenehmste Disziplin", sagte Deichmann r├╝ckblickend.

Weitere Artikel

"Au├čerhalb der Norm"
Paar erh├Ąlt rassistische Wohnungsabsage in M├╝nchen
Dedis Mbeka-Male: Der 31-J├Ąhrige lebt seit seinem 3. Lebensjahr in Deutschland.

Streit in M├╝nchen
Mann vor S-Bahn gesto├čen ÔÇô und von Zug ├╝berrollt
Polizisten und Spurensicherer am Tatort: Hier wurde der Mann vor den Zug gesto├čen.

Nach Leichenfund in M├╝nchen
Polizei geht von erweitertem Suizid aus
Beamter in Uniform (Symbolbild): Die Toten lagen in einem stark frequentierten Waldst├╝ck.


Nachdem er 54 Tage im Wasser von Quallenstichen und Scheuerstellen vom Neoprenanzug geplagt wurde, beendete der Leistungssportler nach seiner Ankunft in Montenegro seine Schwimm-Karriere. Deichmann will sich lieber auf andere Disziplinen konzentrieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandMexikoSchweizSibirien

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website