Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Europa League: Borussia Dortmund wählt Batshuayi – Akanji nicht dabei

Akanji oder Batshuayi?  

BVB trifft Entscheidung im Melde-Dilemma

02.02.2018, 18:30 Uhr | ps, dpa, t-online.de

Europa League: Borussia Dortmund wählt Batshuayi – Akanji nicht dabei. Akanji (l.) und Batshuayi: Nur einer von beiden darf in der Europa League ran. (Quelle: imago images/Kichner Media/Sportimage)

Akanji (l.) und Batshuayi: Nur einer von beiden darf in der Europa League ran. (Quelle: Kichner Media/Sportimage/imago images)

Der BVB durfte nur einen der beiden Top-Zugänge Akanji oder Batshuayi für die Europa League nachnominieren. Jetzt hat sich Trainer Stöger entschieden.

Abwehrspieler Manuel Akanji oder Angreifer Michy Batshuayi? Das war die Frage vor der Kaderbenennung des BVB für die K.o.-Phase der Europa League. Trainer Peter Stöger gab nun dem belgischen Stürmer den Vorzug und meldete Batshuayi fristgerecht nach. Der Schweizer Innenverteidiger Akanji, mit knapp 21,5 Millionen Euro teuerster Winter-Zugang des BVB, darf somit nur in der Bundesliga ran.

BVB nominiert auch Reus und Sancho nach

Hintergrund: Laut UEFA darf nur ein Spieler in den Kader aufrücken, der bereits in einem Europacup-Spiel eines anderen Vereins eingesetzt wurde. Das war sowohl bei Ankanji (FC Basel) als auch bei Batshuayi (FC Chelsea) in der Champions League der Fall. Insgesamt dürfen bis zu drei Spieler nachgemeldet werden.

Auch diese Möglichkeit nutzte der BVB und nominierte in Marco Reus und Jadon Sancho zwei weitere Spieler nach, die in der laufenden Champions-League-Saison bislang nicht im Kader standen. Dortmund spielt im Sechzehntelfinale der Europa League am 15. und 22. Februar gegen Atalanta Bergamo.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal