Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Bayern-Transfers im Winter: Hasan Salihamidzic widerspricht Uli Hoeneß


Verstärkt sich Bayern im Januar?  

Winter-Transfers: Salihamidzic widerspricht Hoeneß

12.11.2018, 15:19 Uhr | BZU, t-online.de

Bayern-Transfers im Winter: Hasan Salihamidzic widerspricht Uli Hoeneß. Will Winter-Transfers nicht ausschließen: Hasan Salihamidzic. (Quelle: imago/Revierfoto)

Will Winter-Transfers nicht ausschließen: Hasan Salihamidzic. (Quelle: Revierfoto/imago)

Sieben Punkte Rückstand, Platz fünf in der Tabelle. Der FC Bayern bleibt hinter den Erwartungen zurück. Doch bei der Frage, ob man sich im Winter verstärkt, herrscht Uneinigkeit.

Der FC Bayern hat nicht nur den ältesten, sondern auch einen der kleinsten Kader der Liga. Außenverteidiger haben die Münchner beispielsweise nur drei. Auf Spieler aus der eigenen Jugend setzt Trainer Niko Kovac bisher nicht. Doch irgendwie hapert es aktuell mit dem bestehenden Spielermaterial. Da stellt sich die Frage, ob sich Bayern im Winter verstärkt. Doch diese Frage beantworten die Bosse unterschiedlich.

Hoeneß schließt Winter-Transfers aus

Sportdirektor Hasan Salihamidzic wird im "Kicker" wie folgt zitiert: "Wenn wir eine Möglichkeit haben und es für sinnvoll halten, werden wir uns das überlegen." Und Salihamidzic ergänzt: "Wir haben unsere Augen immer offen und schauen, wo auf den einzelnen Positionen Verbesserungen möglich sind."

Damit widerspricht er dem, was Präsident Uli Hoeneß am Sonntag bei Sky sagte. Denn der Präsident schloss Transfers im Winter aus: "Nein, wir werden sicherlich keine Aktivitäten am Transfermarkt machen. Wir bekommen Coman zurück noch vor Weihnachten und auch Thiago kann in zwei, drei Wochen wieder spielen."


Immerhin: Einen Neuzugang hat der FC Bayern schon für den Winter. Alphonso Davies gibt den Bayern auf den Außenbahnen in der Offensive mehr Optionen. Doch in der Abwehr bleibt der Rekordmeister dünn besetzt, sollte sich nicht noch etwas tun.

Verwendete Quellen:
  • "Kicker": Neue gesucht (Print vom 12. November)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018