Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Babbel glaubt nicht an Münchner Meisterschaft

Ehemaliger Münchner skeptisch  

Ex-Münchner glaubt nicht an FCB-Meisterschaft

07.02.2019, 22:27 Uhr | t-online.de, np

Babbel glaubt nicht an Münchner Meisterschaft. Feierte 1999 den Gewinn des Ligapokals: Ex-Bayern-Kapitän Markus Babbel.  (Quelle: Team 2)

Feierte 1999 den Gewinn des Ligapokals: Ex-Bayern-Kapitän Markus Babbel. (Quelle: Team 2)

Der FC Bayern ist derzeit in der Bundesliga nur Dritter. Neben Tabellenführer Borussia Dortmund steht auch Gladbach vor den Münchnern. Für einen ehemaligen Spieler ist die Meisterschaft passé. 

Der FC Bayern München muss so hart wie seit langem nicht um den Gewinn der deutschen Meisterschaft kämpfen. Mit 42 Punkten nach 20 Spielen liegt das Team von Niko Kovac hinter der Borussia aus Gladbach und der Borussia aus Dortmund nur auf Rang drei – und damit sieben Punkte hinter dem BVB.

Starten die Bayern trotzdem eine furiose Aufholjad? Nicht, wenn es nach Ex-Bayern-Spieler Markus Babbel geht. Der ehemalige FCB-Kapitän ist derzeit Cheftrainer der Western Sydney Wanderers in der australischen A-League – und glaubt nicht an ein Comeback des Rekordmeisters. 

"Bayern haben große Probleme"

"Dortmund wirkt sehr, sehr stabil. Sie machen nicht den Eindruck, dass sie ins schwimmen geraten", sagte der 46-Jährige (siehe Video). "Bayern wirkt auch nicht so stark, dass sie permanent jede Woche Druck ausüben. sie haben selber große Probleme ihre Spiele zu gewinnen."


Babbel selbst konnte in seiner aktiven Zeit übrigens insgesamt vier Mal die Meisterschaft gewinnen. 1997, 1999 und 2000 mit den Bayern, 2007, kurz vor dem Karriereende, mit dem VfB Stuttgart.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Video Omnisport

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal