Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Transfer-Hammer! Lucas Hernandez wechselt zum Rekordmeister

Mega-Transfer perfekt  

FC Bayern bestätigt Verpflichtung von Weltmeister Hernandez

27.03.2019, 22:40 Uhr | t-online.de, dpa

FC Bayern: Transfer-Hammer! Lucas Hernandez wechselt zum Rekordmeister. Neuen Klub im Blick: Lucas Hernandez im Trikot von Atlético Madrid nach dem Gewinn der Europa League 2018. (Quelle: imago images/MIS)

Neuen Klub im Blick: Lucas Hernandez im Trikot von Atlético Madrid nach dem Gewinn der Europa League 2018. (Quelle: MIS/imago images)

Der Rekordmeister verpflichtet den Abwehrspieler von Atletico Madrid zur kommenden Saison – und gibt dem französischen Nationalspieler einen langfristigen Vertrag.

Mit dem Rekordtransfer Lucas Hernandez treibt der FC Bayern den teuersten Umbruch seiner Geschichte weiter voran. Für die festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro kommt der französische Fußball-Weltmeister im Sommer von Atletico Madrid nach München, wo er einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschreibt.

Schädigung des Innenbandes im rechten Knie

"Ich bin sehr glücklich, dass wir in Lucas Hernández einen der besten Defensivspieler der Welt und Weltmeister verpflichten konnten", sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic, als er mit einigem Stolz den ersten "Kracher" für den Umbau im Sommer verkündete. Bisheriger Rekordtransfer des Tabellenführers ist Corentin Tolisso, den sich die Münchner vor zwei Jahren 41,5 Millionen Euro kosten ließen.

Da bei der sportmedizinischen Untersuchung eine Schädigung des Innenbandes im rechten Knie festgestellt wurde, stand für Hernández in Absprache mit Atletico noch am Mittwoch eine Operation an. Zum Saisonstart 2019/20 soll der 23 Jahre alte Verteidiger nach Prognose von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt im Normalfall aber einsatzfähig sein.

Dritte Verpflichtung nach Pavard und Arp

Der Zugang des französischen Weltmeisters Benjamin Pavard (22) für die festgeschriebene Ablöse von 35 Millionen Euro vom VfB Stuttgart als Verpflichtung für die neue Spielzeit steht schon länger fest. Zudem hat sich der deutsche Fußball-Rekordmeister die Dienste von Jann Fiete Arp (19) vom Zweitligisten Hamburger SV gesichert.

Mit dem von Vereinspräsident Uli Hoeneß angekündigten "größten Investitionsprogramm" der Klub-Geschichte stoßen die Bayern in neue Dimensionen vor. Der Poker um Chelsea-Teenie Callum Hudson-Odoi geht dabei erstmal in die nächste Runde, der um den Leverkusener Kai Havertz könnte erst noch beginnen. Der Nationalspieler wird von Topklubs gejagt, über den Bayer-Wunsch nach einer Ablöse von über 100 Millionen Euro wird spekuliert. Aber auch die 80 Millionen Euro für Hernandez bedeuten eine neue Ablöse-Zeitrechnung bei den Münchnern.

110 Pflichtspiele für Madrid

"Der FC Bayern München ist einer der besten Klubs in Europa und der Welt. Ich bin stolz, künftig um alle Titel für Bayern kämpfen zu können", sagte der 23-Jährige. Zugleich betonte der Franzose: "Dies ist die schwierigste und wichtigste Entscheidung, die ich in meiner sportlichen Karriere treffen musste. Atletico bedeutet mir sehr viel, denn hier bin ich als Fußballer und als Mensch groß geworden und der Spieler geworden, der ich heute bin. Es hat mich viel gekostet, "Nein" zu Atletico zu sagen, aber ich entscheide mich für eine neue Herausforderung beim FC Bayern München."


Hernandez, 1996 in Marseille geboren, spielt seit 2007 für Atletico Madrid, durchlief dort alle Junioren-Mannschaften und bestritt von der Saison 2014/15 an insgesamt 110 Pflichtspiele für die Profis. Er bedankte sich am Mittwoch "bei Atletico, Managern, Trainern, Teamkollegen und Fans für diese zwölf unglaublichen und unvergesslichen Jahre, in denen ich Teil des Klubs war. Atletico wird immer in meinem Herzen sein." Der spanische Spitzenklub schrieb, er habe dem Spieler die Möglichkeit gegeben, seinen Vertrag zu verlängern – aber der Franzose habe sich anders entschieden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Mitteilung des FC Bayern München
  • eigene Recherche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe