Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Gespräche anvisiert: Dieser Klub steigt in Poker um Erling Haaland ein

Gespräche anvisiert  

Dieser Klub steigt in Haaland-Poker ein

13.10.2021, 08:36 Uhr | dpa, MEM

Gespräche anvisiert: Dieser Klub steigt in Poker um Erling Haaland ein . Erling Haaland: Der BVB-Star hat eine Ausstiegsklausel über 75 Millionen Euro.  (Quelle: imago images/CHai v.d. Laage)

Erling Haaland: Der BVB-Star hat eine Ausstiegsklausel über 75 Millionen Euro. (Quelle: CHai v.d. Laage/imago images)

Kein Stürmer weckt momentan mehr internationales Interesse als Erling Haaland. Der BVB-Profi könnte im Sommer dank Ausstiegsklausel den Klub verlassen. Nun gibt es einen weiteren Interessenten.

Manchester City will einem englischen Medienbericht zufolge im kommenden Jahr seine Bemühungen um BVB-Star Erling Haaland verstärken. Es werde erwartet, dass Haalands Berater Mino Raiola im Januar mit dem Premier-League-Klub von Trainer Pep Guardiola über einen Wechsel im folgenden Sommer sprechen werde, berichtete die "Times".

Haaland sei beim englischen Fußballmeister der angestrebte Transfer mit der höchsten Priorität. Haalands Vertrag beim Revierklub läuft noch bis 30. Juni 2024, Berichten zufolge soll es für den Norweger eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro geben.

Auch Haalands Vater spielte für Manchester City 

Haalands Vater Alf-Inge spielte zum Ende seiner Karriere für City. Aus England gilt auch Manchesters Stadtrivale United als möglicher Konkurrent im Buhlen um den 21-Jährigen, zudem sollen von den europäischen Spitzenclubs unter anderen Real Madrid und Paris Saint-Germain interessiert sein.

"Es ist noch nicht entschieden, ob er im Sommer wirklich geht", hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vor gut zwei Wochen über Haaland gesagt. Zuvor hatte er aber bereits zugegeben, dass es schwer werde, den Stürmer über die Saison hinaus beim BVB zu halten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: