• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • FC Bayern München plant Änderung in Leroy Sanés Training


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: BVB vor Transfer von TorjägerSymbolbild für einen TextChina überrascht mit starken ExportenSymbolbild für einen TextBundesliga-Profi litt an DepressionenSymbolbild für einen TextPolizei provoziert mit Cannabis-TweetSymbolbild für einen TextSchlange gefährdet deutsche ReptilienSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich mit neuer FrisurSymbolbild für einen TextKind löst Handbremse – 50-Jähriger stirbtSymbolbild für einen Text"Penis-Panne" bei 400-Meter-LaufSymbolbild für einen TextDiese WhatsApp-Fehler bitte vermeidenSymbolbild für einen TextE-Bike-Fahrer kracht in Auto: totSymbolbild für einen Watson TeaserIphone: Diese Modelle sind bald nutzlosSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Bayern plant Änderung in Sanés Training

Von fcb-inside-Redakteur Vjeko Keskic

Aktualisiert am 05.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Leroy Sané: Der Flügelstürmer enttäuscht bisher in München.
Leroy Sané: Der Flügelstürmer enttäuscht bisher in München. (Quelle: Claus Bergmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leroy Sané soll beim FC Bayern im dritten Jahr endlich durchstarten. Dafür denken sich die Bosse besondere Methoden aus.

Am Montag fiel der Startschuss für die neue Saison beim FC Bayern. Julian Nagelsmann und sein Team haben die Sommer-Vorbereitung aufgenommen und die ersten Trainingseinheiten an der Säbener Straße absolviert. Der FCB-Coach muss auf viele Stars verzichten, da die Nationalspieler ein paar Tage Sonderurlaub erhalten haben und erst nach und nach ins Training integriert werden.


FC Bayern: Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Auch Leroy Sané wird erst kommende Woche in München zurückerwartet. Der Flügelstürmer hat keinen idealen Start in das Fußballjahr 2022 erwischt und befindet sich seit Monaten in einer Schaffenskrise, aus der die Bayern den 26-Jährigen so schnell wie möglich herausführen möchten.

Bayern wollen neue Wege bei Sané beschreiten

Wie der "kicker" berichtet, war Sané ein Hauptthema in der Nachbetrachtung der abgelaufenen Saison. Der DFB-Star spielte eine bärenstarke Hinrunde und kam auf 22 Scorerpunkte in 23 Spielen. In der Rückrunde lief plötzlich gar nichts mehr zusammen. Lediglich drei Tore und vier Vorlagen hat der Offensiv-Allrounder in 19 Spielen zu Stande gebracht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Was macht Mario Gomez bei Jubiläumskonzert von Andrea Berg?
Mario Gomez und Andrea Berg: Der Fußballer und die Sängerin sind über Uli Ferber verbunden.


Fans, Medien und Experten fanden keine Erklärung für dieses Formtief. Selbst Julian Nagelsmann wirkte phasenweise ratlos. Nach "kicker"-Informationen ist der 34-Jährige jedoch nach wie vor von Sané und dessen Fähigkeiten überzeugt. Laut dem Fachmagazin wollen die Bayern "neue Wege" mit Sané beschreiten. Demnach geht es vor allem darum, dass dieser wieder Spaß am Fußball hat. Der deutsche Nationalspieler wirkte zuletzt oft lustlos auf dem Platz.

Erreichen möchte man dies, in dem Sané künftig andere bzw. neue Inhalte und Schwerpunkte im Training erhalten soll. Zudem möchte man den Spieler weniger unter Druck setzen und diesem mehr Freiräume auf dem Platz gewähren.

Mané erhöht den Konkurrenzkampf in der Bayern-Offensive

Klar ist aber: Auch wenn Sané befreiter aufspielen darf, wird der Konkurrenzkampf in der Offensive der Bayern in der neuen Saison deutlich anziehen. Durch die Verpflichtung von Sadio Mané haben die Münchner ein klares Zeichen gesetzt. Laut Klubchef Oliver Kahn hat der FCB-Kader "frisches Blut" benötigt.

Dem Vernehmen sind Kingsley Coman und Mané unter Nagelsmann zunächst gesetzt in der Offensive. Sane und dessen DFB-Kollege Serge Gnabry hingegen gelten als Herausforderer und müssen sich neu beweisen beim deutschen Rekordmeister.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Julian Buhl
DFBFC Bayern MünchenJulian NagelsmannLeroy Sané
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website