HomeSportFußballDFB-Pokal

DFB-Pokalfinale im Newsblog: So starten die Bayern gegen Leipzig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextEklat um van der Poel bei der Rad-WMSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextDie Leertaste kann mehr als Sie denkenSymbolbild für einen TextAuto gerät in Flammen – dann ganzes HausSymbolbild für einen Watson TeaserHeuchelei-Vorwurf gegen RTL-ModeratorinSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Ohne Robben und Ribéry: So starten die Bayern gegen Leipzig

Von t-online, dpa, sid, dd, BZU

Aktualisiert am 25.05.2019Lesedauer: 4 Min.
Blick nach vorn: Bayern-Trainer Niko Kovac im Berliner Olympiastadion.
Blick nach vorn: Bayern-Trainer Niko Kovac im Berliner Olympiastadion. (Quelle: Jan Hübner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das DFB-Pokalfinale ist der krönende Abschluss der Saison 2018/19. Wie laufen die letzten Stunden für den Rekordmeister und die Sachsen vor dem Anpfiff in Berlin? Verfolgen Sie alle Ereignisse im Newsblog.

RB Leipzig gegen Bayern München – das letzte Highlight der Saison. Im Pokal-Endspiel trifft der Dritte auf den alten und neuen Deutschen Meister. Für beide Klubs geht es noch mal um alles: Die Leipziger um Trainer Ralf Rangnick wollen ihren ersten großen Titel gewinnen – und ihr bärenstarkes Jahr 2019 krönen.

Denn von 20 Pflichtspielen seit Jahresbeginn verlor RB nur zwei. Und: Es ist das letzte Spiel von Ralf Rangnick als Trainer der Mannschaft – im Sommer kommt Julian Nagelsmann von der TSG Hoffenheim, Rangnick konzentriert sich wieder komplett auf seinen Sportdirektorposten. "Die ganze Mannschaft wird alles für ihn, den gesamten Stab und den ganzen Verein geben", sagte Mittelfeldspieler Konrad Laimer im Interview mit t-online.de.


Und die Bayern? Der deutsche Rekordmeister will eine wechselhafte Saison dann doch noch mit dem Double veredeln, seinen beiden Legenden Franck Ribéry und Arjen Robben einen würdigen Abschied bereiten – und unter die Diskussionen um Trainer Niko Kovac möglicherweise einen Schlussstrich ziehen. Gehen die Münchner im Berliner Olympiastadion nicht als Sieger vom Platz und müssen sich "nur" mit dem Meistertitel begnügen, werden die Spekulationen um Kovac nicht abreißen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Genug Stoff für ein packendes Finale. Verfolgen Sie alle Ereignisse im Vorfeld im Newsblog. Klicken Sie dazu auf "Aktualisieren".

19:22 Uhr: Leipzig startet mit Adams

Nun ist auch die RB-Aufstellung raus. Die Leipziger setzen auf bewährte Kräfte. Nur die Nominierung von Tyler Adams im defensiven Mittelfeld ist eine kleine Überraschung. Der US-Amerikaner fiel im Bundesliga-Endspurt länger verletz aus und kehrte erst am 34. Spieltag gegen Werder Bremen auf den Platz zurück. Für ihn muss Konrad Laimer auf die Bank. Dieser hat vor der Partie im Interview mit t-online.de Coach Ralf Rangnick über den grünen Klee gelobt: "Unser Trainer hat in dieser Saison eine großartige Leistung gezeigt. Er hat uns in dieses Finale geführt, was für uns alle eine große Belohnung ist. Die ganze Mannschaft wird alles für ihn geben."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

18:55 Uhr: Bayern ohne Robben und Ribéry
Die Aufstellung des Rekordmeisters ist da – Trainer Niko Kovac lässt die beiden Bayern-Legenden Arjen Robben und Franck Ribéry bei ihrem letzten Einsatz für den Klub vorerst auf der Bank.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

18:10 Uhr: Leipzigs Stars im Olympiastadion

Der frühe Vogel und so weiter. Die Leipziger Spieler begehen aktuell den Rasen im Berliner Olympiastadion. Knappe zwei Stunden vor Spielbeginn bleibt noch einige Zeit.

Früh am Start: Die Leipziger Spieler auf dem Rasen im Berliner Olympiastadion.
Früh am Start: Die Leipziger Spieler auf dem Rasen im Berliner Olympiastadion. (Quelle: T-Online-bilder)

17:35 Uhr: Polizeieinsatz bei RBL-Fanfest

Unruhe gab es derweil am Breitscheidplatz an der Gedächtniskirche – dem Fan-Treff der Leipziger Fans. Wegen eines herrenlosen Rucksacks musste der Bereich um den nahen "Wasserklops"-Springbrunnen an der Gedächtniskirche kurzzeitig abgesperrt werden.

Kurz darauf jedoch Entwarnung: Der Besitzer des Rucksacks habe sich gemeldet, das Fanfest kann fortgesetzt werden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

17:30 Uhr: Wo sind all die Bayern-Fans?

t-online.de-Redakteur Benjamin Zurmühl hat sich am Alexanderplatz in Berlin-Mitte umgesehen, der als Treffpunkt für die Fans des FC Bayern festgelegt wurde.

(Quelle: T-Online-bilder)

Aber: Viel los ist da nicht. Kein Vergleich beispielsweise mit den Fans von Eintracht Frankfurt, die 2017 am "Alex" ein Spektakel veranstalteten.

Die Fans der Bayern am Alexanderplatz in Berlin.
Die Fans der Bayern am Alexanderplatz in Berlin. (Quelle: T-Online-bilder)

17:15 Uhr: Kovac: Neuer spielt im Finale

Kapitän Manuel Neuer wird im DFB-Pokalfinale am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) gegen RB Leipzig das Tor von Rekordsieger Bayern München hüten. "Manuel wird spielen, weil er unser Kapitän ist, sehr gute Leistungen gebracht hat und ein wichtiger Eckpfeiler der Mannschaft ist", sagte Trainer Niko Kovac am Freitag.

Neuer beim Training im Berliner Olympiastadion.
Neuer beim Training im Berliner Olympiastadion. (Quelle: Jan Hübner/imago-images-bilder)

Neuer (33) hat wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade die vergangenen sechs Pflichtspiele der Bayern verpasst und wurde von Sven Ulreich vertreten. "Es macht für mich nichts aus, dass er seit Düsseldorf kein Spiel mehr bestritten hat", sagte Kovac, der Ulreich als "fantastischen" Ersatz würdigte. Im vergangenen Jahr hatte Neuer seinem Stellvertreter nach seinem Mittelfußbruch auch im Cupfinale gegen Eintracht Frankfurt (1:3) den Vortritt lassen müssen.


Er habe im Training "das ein oder andere Spielchen gemacht", fühle sich gut und sei "gut vorbereitet auf das Spiel", sagte Neuer, der seit Wochenbeginn wieder mit seinen Kollegen auf dem Platz steht. "Jeder von uns weiß, was für eine Bedeutung der Pokal hat", betonte Neuer, "jeder von uns will die Saison positiv abschließen und das Double perfekt machen".

17:00 Uhr: Leipzig ohne sieben Spieler nach Berlin
Leipzigs Cheftrainer Ralf Rangnick hat vor dem DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern München sieben Spieler aussortiert. "Dass Bayern jede Menge Qualität hat, auch von der Bank, das wissen wir auch, das gilt aber auch für uns. Auch die Bank, die wir morgen haben werden, ist von der Qualität so hoch wie noch nie in dieser Saison", meinte Rangnick am Freitag auf der Pressekonferenz. Daher musste er Streichungen vornehmen: "Wir haben alle Mann an Bord, ich musste vor vier Stunden sechs Spielern, mit Torwart sieben Spielern, mitteilen, dass sie gar nicht im Kader sind."

Konsequent: Leipzig-Trainer Ralf Rangnick auf der PK vor dem Pokalfinale gegen die Bayern.
Konsequent: Leipzig-Trainer Ralf Rangnick auf der PK vor dem Pokalfinale gegen die Bayern. (Quelle: Jan Hübner/imago-images-bilder)

Einzeln benennen wollte er die Akteure vor dem 52. Pflichtspiel der Saison nicht. Doch bei der Platzbegehung fehlten einige Spieler wie Torwart Marius Müller, Atinc Nukan, Jean-Kevin Augustin, Marcelo Saracchi, Bruma und Emile Smith Rowe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
  • Nachrichtenagentur SID
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
AlexanderplatzArjen RobbenEintracht FrankfurtFC Bayern MünchenFranck RibéryJulian NagelsmannManuel NeuerNiko KovacRB LeipzigRalf RangnickRasenTSG 1899 Hoffenheim
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website