Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Zoff bei PSG: Pastore fährt Auto gegen Schranke

...

Aus Protest gegen Ibrahimovic: Pastore fährt Auto gegen Schranke

22.12.2012, 10:25 Uhr | dpa, t-online.de

Zoff bei PSG: Pastore fährt Auto gegen Schranke. Nicht die besten Freunde: PSG-Spieler Javier Pastore (li.) und Zlatan Ibrahimovic. (Quelle: dapd)

Nicht die besten Freunde: PSG-Spieler Javier Pastore (li.) und Zlatan Ibrahimovic. (Quelle: dapd)

Diven-Frust bei Paris Saint-Germain: Offensivspieler Javier Pastore soll laut dem Schweizer "Blick" seinen Audi R8 aus Frust gegen eine Parkschranke auf dem Klub-Gelände gesetzt haben. Grund dafür: Der Argentinier soll sauer sein, dass Mannschaftskollege und Superstar Zlatan Ibrahimovic seinen Wagen auf einem Parkplatz abstellen durfte, auf dem sonst nur Mitglieder des Trainer-Teams eine Parkberechtigung haben.

Als die Angestellten an der Schranke Pastore nicht durchfahren ließen, fuhr dieser wutentbrannt seinen R8 gegen das Hindernis.

Zoff neben - Erfolg auf dem Platz

Es ist kein Geheimnis, dass das Verhältnis der beiden Superstars nicht das beste sein soll. Ibrahimovic kritisierte den Spielmacher bereits des Öfteren. Jetzt scheint Pastore seinem Frust freien Lauf gelassen zu haben.

Unterdessen läuft es auf dem Platz für PSG rund. Ibrahimovic hat PSG zur Herbstmeisterschaft geschossen. Ibra leitete mit seinem Treffer den 3:0 (0:0)-Sieg von PSG bei Stade Brest ein. Es war sein 18. Tor in der Hinrunde. Für Paris war es nach einem "schwarzen November" mit zwei Liga-Pleiten und dem Aus im Ligapokal der vierte Sieg in Serie.

Herbstmeisterschaft ist PSG nicht mehr zu nehmen

Das von Ölscheichs aus Katar mit 250 Millionen Euro zusammengekaufte Starensemble hat mit 38 Punkten drei Zähler Vorsprung auf Olympique Lyon und Olympique Marseille. Beide Verfolger können am Wochenende zwar noch punkten, haben aber eine deutlich schlechtere Torbilanz als Paris St. Germain.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018