Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Salzburg-Trainer Oscar Garcia ist sauer über Transfers zu RB Leipzig

...

"Nicht einfach, damit umzugehen"  

Salzburg-Coach über Transfers zu RB Leipzig sauer

30.08.2016, 13:45 Uhr | t-online.de

Salzburg-Trainer Oscar Garcia ist sauer über Transfers zu RB Leipzig. Oscar Garcia macht seinem Unmut Luft. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Oscar Garcia macht seinem Unmut Luft. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Vom einen Brauseklub zum anderen: Neu-Bundesligist RB Leipzig bediente sich zuletzt immer wieder gerne bei Red Bull Salzburg. So wechselten in diesem Sommer Mittelfeldspieler Naby Keita und Verteidiger Bernardo aus Österreich zu den Sachsen. 

Transfers, die bei Salzburgs Trainer Oscar Garcia für Unmut sorgen. "Bernardos Abgang so kurz vor Transferschluss ist nicht leicht zu verkraften", sagte der 43-Jährige gegenüber österreichischen Medien und fügte an: "Es ist nicht einfach, damit umzugehen."

"Wir haben jetzt zwei Ausbildungsmannschaften. Liefering A und Liefering B", legte Garcia nach. Der FC Liefering ist ein Stadtteilteam aus Salzburg und steht unter der Kontrolle der Red Bull GmbH. 

"Wir müssen unser Ziel ändern"

Bei Red Bull Salzburg müsse man nach Meinung von Garcia künftig die Ambitionen herunterschrauben. "Wir müssen unser Ziel ändern", sagte der Coach: "Jetzt sind wir ein Ausbildungsverein." Dazu passt auch die Aussage von Sportdirektor Christoph Freund im "kicker": "Wir müssen nicht mehr jedes Jahr Meister werden."

Neben Bernardo und Keita haben im aktuellen Bundesliga-Kader der Leipziger auch Peter Gulacsi, Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer, Massimo Bruno, Nils Quaschner und Benno Schmitz eine "Salzburger Vergangenheit".

 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018