Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera Division - Medien: Rakitic verlässt Barça und kehrt nach Sevilla zurück

Primera Division  

Medien: Rakitic verlässt Barça und kehrt nach Sevilla zurück

31.08.2020, 16:52 Uhr | dpa

Primera Division - Medien: Rakitic verlässt Barça und kehrt nach Sevilla zurück. Steht vor einer Rückkehr zum FC Sevilla: Ivan Rakitic.

Steht vor einer Rückkehr zum FC Sevilla: Ivan Rakitic. Foto: Eugene Hoshiko/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Der frühere Schalker Fußball-Profi Ivan Rakitic verlässt nach Medienberichten den spanischen Vizemeister FC Barcelona und kehrt zum FC Sevilla zurück.

Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler aus Kroatien habe am Montag bereits die zum Wechsel obligatorische medizinische Untersuchung absolviert, berichteten die Fachblätter "Marca", "Mundo Deportivo" und andere Medien unter Berufung auf das Umfeld des Spielers.

Mit Europa-League-Sieger FC Sevilla wird Rakitic nächste Saison auch um den Champions-League-Titel spielen. Die Katalanen würden für den in der Schweiz geborenen Profi "eine kleine Ablösesumme" erhalten, schrieb "Mundo Deportivo". Der Vertrag von Rakitic in Barcelona lief noch bis Juni 2021.

Beim 2:8-Debakel der Katalanen um Weltfußballer Lionel Messi und Nationaltorwart Marc-André ter Stegen gegen den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League in Lissabon war Rakitic nicht zum Einsatz gekommen. Der nach der Pleite von Barça verpflichtete neue Trainer Ronald Koeman habe dem Spieler gesagt, dass er beim Neuaufbau des Teams nicht mit ihm zähle, berichteten Medien. Neben Rakitic stehen nach diesen Berichten andere Routiniers wie Luis Suárez und Arturo Vidal auf der Verkaufsliste des Vereins.

Nach seiner Zeit bei Schalke 04 (2007-2011) hatte Rakitic drei Jahre für den FC Sevilla gespielt, bevor er im Sommer 2014 für 18 Millionen Euro nach Barcelona wechselte. In der andalusischen Hauptstadt lernte er seine Frau Raquel kennen. Das Ehepaar hatte nie einen Hehl daraus gemacht, dass man irgendwann nach Sevilla zurückkehren und sich dort endgültig niederlassen wolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: