Sie sind hier: Home > Sport > Handball-WM 2019 >

Handball-WM 2019: Gegen Kroatien – Frankreich kassiert historische Pleite


Handball-WM  

Weltmeister Frankreich kassiert historische Pleite

24.01.2019, 00:39 Uhr | sid, dpa

Handball-WM 2019: Gegen Kroatien – Frankreich kassiert historische Pleite. Intensives Duell: Kroatiens Zlatko Horvat (l.) und Frankreichs Superstar Nikola Karabatic kämpfen um den Ball. Die Kroaten setzten sich gegen den Weltmeister durch. (Quelle: dpa)

Intensives Duell: Kroatiens Zlatko Horvat (l.) und Frankreichs Superstar Nikola Karabatic kämpfen um den Ball. Die Kroaten setzten sich gegen den Weltmeister durch. (Quelle: dpa)

Frankreichs Handballer haben bei der WM ihr letztes Hauptrundenspiel gegen Kroatien verloren. Zuvor war das Team jahrelang bei Weltmeisterschaften ungeschlagen geblieben.

In der deutschen Gruppe 1 fügte Kroatien Titelverteidiger Frankreich die erste WM-Niederlage nach 24 Endrundenspielen zu und erhielt sich die Chance auf ein Ticket für die Olympischen Spiele 2020.

Der EM-Fünfte kam in Köln zu einem 23:20 (11:11) und spielt nun als Dritter der Gruppe am Samstag gegen die Schweden um Rang fünf. Damit haben sie einen Platz in einem der drei olympischen Qualifikationsturniere im kommenden Jahr sicher. Bester Werfer beim Sieger war Zlatko Horvat mit sieben Toren.

Im Kampf um den Gruppensieg konnte sich das wie die Franzosen bereits für das Halbfinale qualifizierte deutsche Team im abschließenden Hauptrundenspiel gegen Spanien sogar eine Niederlage mit sieben Toren leisten. Am Ende stand ein 31:30 (17:16)-Sieg. Die Spanier hatten vor dem Anpfiff bereits den vierten Gruppenplatz sicher und spielen damit gegen Ägypten um Rang sieben.



Dänemark hat derweil mit einem Sieg über Schweden den Einzug in die Vorschlussrunde der Handball-WM perfekt gemacht und Deutschland damit Norwegen als Halbfinalgegner beschert. Das Team von Dänen-Coach Nikolaj Jacobsen setzte sich am Mittwochabend in Herning mit 30:26 (13:13) durch, womit es seine Gruppe gewinnt und dem EM-Zweiten Schweden als Gruppendritter nur das Spiel um Platz fünf bleibt. Mikkel Hansen war mit sechs Treffern Dänemarks bester Werfer. Für das deutsche Team steht damit fest, dass es am Freitag in Hamburg (20.30 Uhr/ARD) auf Vize-Weltmeister Norwegen trifft. Dänemark bekommt es mit Frankreich zu tun.

Vor den letzten Hauptrundenpartien hatten alle drei skandinavische Teams in Gruppe 2 Chancen auf die Vorschlussrunde. Norwegen erfüllte am frühen Abend seine Pflichtaufgabe und besiegte Ungarn klar mit 35:26 (16:13). Beste Werfer für den Vize-Weltmeister von 2017 waren Magnus Jöndal und Magnus Röd mit jeweils sieben Treffern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe