Sie sind hier: Home > Themen >

Afghanistan

Thema

Afghanistan

Afghanistan: Verteidigungsministerium erwägt Truppenaufstockung

Afghanistan: Verteidigungsministerium erwägt Truppenaufstockung

Die deutschen Ausbildungstruppen in Afghanistan könnten aufgestockt werden. Entsprechende Überlegungen gibt es im Verteidigungsministerium infolge der angespannten Sicherheitslage am Hindukusch. Nach einem Bericht des "Spiegel" dringt die militärische Führung angesichts ... mehr
Iran soll Kindersoldaten nach Syrien geschickt haben

Iran soll Kindersoldaten nach Syrien geschickt haben

Iran soll afghanische Kinder angeworben haben, die in Syrien aufseiten der Regierungsstreitkräfte kämpfen müssen, berichtet die  Menschenrechtsorganisation  Human Rights Watch (HRW). Die etwa 14-Jährigen seien von Mitgliedern der paramilitärischen iranischen ... mehr
Taliban greifen Flugzeug von US-Verteidigungsminister James Mattis an

Taliban greifen Flugzeug von US-Verteidigungsminister James Mattis an

In einer gewagten Attacke beschießen die Taliban den internationalen Flughafen von Kabul, kurz nachdem der US-Verteidigungsminister dort landet. Bei einem Gegenangriff des US-Militärs kommen Zivilisten ums Leben. Die Mörsergranaten schlagen auf dem Flughafen ... mehr
Flüchtlinge und Sexualstraftaten: Was hinter den bloßen Zahlen steckt

Flüchtlinge und Sexualstraftaten: Was hinter den bloßen Zahlen steckt

Immer wieder sorgen Vergewaltigungsfälle für Schlagzeilen, mitunter sind die mutmaßlichen Täter Migranten. Doch das Problem gibt es nicht erst seit der Flüchtlingskrise. Und es hat komplexe Ursachen. Das mulmige Gefühl kennen wohl die meisten Frauen: Es ist bereits ... mehr
Dietmar Bartsch im-Interview:

Dietmar Bartsch im-Interview: "Die Leute werden auf gut deutsch verarscht"

Der Wahlsonntag rückt immer näher und das Rennen um Platz drei ist offen. Im t-online.de-Interview verrät Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat der Linken, wie die Linke der AfD Stimmen abnehmen will. Und warum Angela Merkel und die CDU Deutschlands sozialen Frieden ... mehr

Zivile Opfer bei US-Luftangriff auf Haus in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Luftangriff der US-Luftwaffe auf Extremisten in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach offiziellen Angaben zahlreiche Zivilisten verletzt oder getötet worden. «Tragischerweise hatte eines der Geschosse ... mehr

"Hart aber fair": Özdemir – AfD will "nur Angst machen"

Es war Frank Plasbergs letzter "Bürgercheck zur Wahl" am Montagabend in der ARD, und natürlich ging es abschließend um "Sicherheit und Zuwanderung". Wird es das entscheidende Thema der Bundestagswahl 2017? Die Gäste • Cem Özdemir, Bündnis90/Grüne • Alice Weidel ... mehr

USA schicken mehr als 3000 weitere Soldaten nach Afghanistan

Washington (dpa) - Die USA schicken mehr als 3000 weitere Soldaten nach Afghanistan. Das sagte Verteidigungsminister James Mattis im Pentagon, wie ein Sprecher bestätigte. Einige der zusätzlichen Kräfte sind demnach bereits auf dem Weg in das Land am Hindukusch ... mehr

Österreich: 14-jähriges Mädchen in Wien erstochen

In Wien hat sich ein Familiendrama ereignet. Ein 14 Jahre altes Mädchen ist von ihrem Bruder erstochen worden. Die Hintergründe sind unklar. Die Tat geschah im Innenhof einer Wohnhausanlage. Dorthin hatte sich das Mädchen wohl vor ihrem Bruder geflüchtet. Anwohner ... mehr

Rotes Kreuz in Afghanistan: Rollstuhfahrer erschießt Physiotherapeutin

Eine aus Spanien stammende Mitarbeiterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Afghanistan ist in der nördlichen Provinzhauptstadt Masar-i-Scharif erschossen worden. Der körperlich behinderte Täter sei in das Orthopädie-Zentrum eingedrungen und habe das Feuer ... mehr

Abschiebung nach Afghanistan - De Maizière: Straftäter heimgeschickt

Kabul (dpa) - Erstmals seit mehreren Monaten haben Bund und Länder wieder Afghanen in ihre Heimat abgeschoben - trotz der schwierigen Sicherheitslage in dem Land. Ein Flugzeug mit acht abgelehnten Asylbewerbern aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hamburg landete ... mehr

De Maizière verteidigt erneute Abschiebung nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die erneute Sammelabschiebung mehrerer Afghanen verteidigt. Alle acht Personen seien wegen erheblicher Straftaten verurteilt worden, sagte de Maizière mit Blick auf die Betroffenen. Details nannte er nicht ... mehr

Asylpolitik: Abschiebeflug aus Deutschland landet in Kabul

Nach Protesten am Düsseldorfer Flughafen startete eine Maschine mit abgelehnten Asylbewerbern Richtung Afghanistan. Am Mittwochmorgen ist der Abschiebeflug in  Kabul angekommen. Mohammad Asif Abbasi, ein Sprecher des afghanischen Flüchtlingsministeriums, sagte ... mehr

Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul gelandet

Kabul (dpa) - Ein Abschiebeflug aus Deutschland mit abgelehnten Asylbewerbern ist in Afghanistan gelandet. Die Maschine landete auf dem internationalen Flughafen der Hauptstadt Kabul. Die acht Männer an Bord sind nach Angaben von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ... mehr

Sammelabschiebung: Maschine in Düsseldorf gestartet

Düsseldorf (dpa) - Nach einer längeren Pause sind erstmals wieder abgelehnte Asylbewerber per Sammelflug nach Afghanistan abgeschoben worden. Die Maschine hob nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Abend in Düsseldorf ab, um die Menschen in die afghanische ... mehr

Migration - Sammelabschiebung nach Afghanistan: Maschine gestartet

Düsseldorf (dpa) - Nach einer längeren Pause sind am Dienstag erstmals wieder abgelehnte Asylbewerber per Sammelflug nach Afghanistan abgeschoben worden. Die Maschine hob nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Abend in Düsseldorf ab, um die Menschen ... mehr

Pro Asyl nennt Abschiebeflug nach Afghanistan Wahlkampfmanöver

Berlin (dpa) - Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl hält den geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan für ein perfides Wahlkampfmanöver. Man wolle ein Signal der Härte setzen, um kurz vor der Bundestagswahl im flüchtlingsfeindlichen Milieu nach Stimmen zu fischen, sagte ... mehr

Trump rüstet US-Militär auf

Ob bei Einsätzen oder der Mannstärke: Das US-Militär boomt unter Donald Trump. mehr

Freiburger Mordprozess: Angeklagter Hussein K. bricht sein Schweigen

Zum Prozessauftakt um den Sexualmord an einer 19-jährigen Studentin in Freiburg bricht der angeklagte Hussein K. sein monatelanges Schweigen, redet über die Tat und zu seiner Person. Dabei wird auch klar: Der des Mordes angeklagte Tatverdächtige hat falsche Angaben ... mehr

Deutschland: Mehr als 200.000 Asylklagen

Mehr als 200.000 Asylklagen stapeln sich zurzeit bei den Verwaltungsgerichten, die Justiz arbeitet an der Belastungsgrenze. t-online.de hat einen Hamburger Richter einen Tag begleitet. "Wir deutschen Juristen wollen es immer ganz genau wissen", sagt Heiko Meins ... mehr

TV-Duell AfD, FDP, Linke und Grüne: So verlief der Schlagabtausch

Es geht um Platz drei im Bundestag. Entsprechend scharf versuchten sich die kleinen Vier - FDP, Grüne, Linke und AfD - im TV gegen einander abzugrenzen. FDP, Grüne, Linke und AfD haben sich am Mittwochabend im Fernsehen einen heftigen Schlagabtausch über den Umgang ... mehr

Viel mehr US-Soldaten in Afghanistan im Einsatz als bekannt

Washington (dpa) - Die USA haben deutlich mehr Soldaten in Kriegsländern wie Afghanistan als bisher zugegeben. Das US-Verteidigungsministerium teilte mit, statt 8400 seien in Afghanistan 11 000 Soldaten im Einsatz. Für Syrien und den Irak würden die Zahlenangaben ... mehr

Selbstmordanschlag nahe US-Botschaft in Kabul: Mindestens fünf Tote

Es war der zweite schwere Anschlag innerhalb von einer Woche in Kabul - und der zwölfte seit Januar. Diesmal starben in der afghanischen Hauptstadt Menschen, die in einer Bank anstanden. Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Bank in der afghanischen Hauptstadt Kabul ... mehr

Mindestens fünf Tote bei Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Bank in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Mindestens neun weitere Menschen wurden verletzt. Ein Mann soll sich in die Luft gesprengt haben. In Afghanistan beginnen ... mehr

Mehr als 200 000 Kriegsvertriebene in Afghanistan

Kabul (dpa) - In Afghanistan sind seit Jahresbeginn mehr als 200 000 Menschen vor Gefechten zwischen radikalislamischen Taliban und Sicherheitskräften aus ihrer Heimat geflohen. Das geht aus einem Bericht der UN-Agentur zur Koordinierung humanitärer Hilfe hervor ... mehr

Mindestens 13 Tote bei Anschlag auf afghanischen Militärkonvoi

Kabul (dpa) - Bei einem Doppel-Anschlag der radikalislamischen Taliban auf einen afghanischen Militärkonvoi sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Mindestens 16 Menschen wurden außerdem verletzt. Am späten Abend hatten die Taliban unter einem Fahrzeug der Armee ... mehr

Zahl der Todesopfer nach IS-Angriff in Kabul gestiegen

Kabul (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des Angriffs der IS-Terrormiliz auf eine Moschee in Kabul ist weiter gestiegen. 28 Gläubige seien getötet und mehr als 50 weitere verletzt worden, heißt es aus dem Gesundheitsministerium. Ein Angreifer hatte ... mehr

Mindestens 25 Tote bei IS-Angriff auf Moschee in Kabul

Kabul (dpa) - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben bei der Erstürmung einer voll besetzten Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 25 Menschen getötet. Mindestens 40 Menschen seien verletzt worden, hieß es vom Gesundheitsministerium ... mehr

Mindestens 20 Tote bei IS-Angriff auf Moschee in Kabul

Kabul (dpa) - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben bei der Erstürmung einer voll besetzten Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 20 Menschen getötet. Mindestens 40 Menschen seien verletzt worden, hieß es vom Gesundheitsministerium ... mehr

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Schiiten-Moschee in Kabul

Kabul (dpa) - Während der Freitagsgebete haben unbekannte Bewaffnete in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine schiitische Moschee angegriffen. Mindestens zwei Menschen seien dabei getötet worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums mit. Zudem ... mehr

Trump droht an Afghanistan zu scheitern wie Bush oder Obama

Donald Trump hat die Afghanistan-Strategie seines Landes erneut geändert. Von Rückzug ist keine Rede mehr, ganz im Gegenteil. Viele seiner Anhänger stößt der Republikaner damit vor den Kopf. Am Ende könnte Trump am Hindukusch ähnlich scheitern wie zuvor schon ... mehr

Bundesregierung begrüßt US-Strategie in Afghanistan

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung ist zufrieden, dass US-Präsident Donald Trump nun doch noch keinen Termin für den Abzug der amerikanischen Soldaten aus Afghanistan festlegen will. «Es ist richtig und die Bundesregierung hat lange dafür geworben ... mehr

USA verstärken Afghanistan-Einsatz

Kabul (dpa) - Entgegen seinen Ankündigungen im Wahlkampf will US-Präsident Donald Trump das Engagement der USA in Afghanistan verstärken und Terroristen in der Region den Garaus machen. «Diese Mörder müssen wissen, dass sie sich nirgendwo verstecken ... mehr

Taliban drohen Trumps Truppen: "Afghanistan wird euer Friedhof sein"

US-Präsident Donald Trump hat sich offen für eine mögliche politische Einigung mit den radikalislamischen Taliban in Afghanistan gezeigt – nach einem militärischen Sieg. Zunächst wollen die USA und mehrere Verbündete mehr Truppen nach Afghanistan entsenden ... mehr

Taliban drohen Trump: Afghanistan wird euer Friedhof

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben als Reaktion auf die neue Afghanistanstrategie von US-Präsident Donald Trump angekündigt, einen «heiligen Krieg bis zum letzten Atemzug» führen zu wollen. Trump hatte in einer Ansprache an die Nation ... mehr

USA verstärken Engagement in Afghanistan

Arlington (dpa) - Die USA werden in der seit 16 Jahre andauernden Militäroperation in Afghanistan ihre Anstrengungen im Kampf gegen den Terrorismus verstärken. Dabei soll auch das Nachbarland Pakistan stärker in die Pflicht genommen werden, kündigte US-Präsident Donald ... mehr

USA: Donald Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden

US-Präsident Donald Trump hat über seinen künftigen Afghanistan-Kurs entschieden. Er will ihn am Abend in einer Rede an die amerikanischen Truppen und das Volk bekanntgeben, wie das Weiße Haus mitteilte. Trump hatte die Militärs mit der Ausarbeitung neuer ... mehr

Trumps Afghanistan-Kurs steht - aber zunächst keine Details

Washington (dpa) - Der künftige Afghanistan-Kurs von US-Präsident Donald Trump steht. Das bestätigte Verteidigungsminister James Mattis nach Medienberichten vor Journalisten. Trump selber hatte am Samstag nach Beratungen mit führenden Köpfen seines Sicherheitsteams ... mehr

Zu viele Entgleisungen: Vizekommandeur soll abgesetzt werden

Interne Ermittlungen haben zur Folge, dass der stellvertretende Kommandeur des Kommandos Spezialkräfte abgesetzt werden soll.  Das erfuhren der "Spiegel" und die Deutsche Presse-Agentur. Eine Zivilbeschäftigte der im baden-württembergischen Calw stationierten Einheit ... mehr

Trump verkündet zunächst keine neue Afghanistan-Strategie

Camp David (dpa) - US-Präsident Donald Trump lässt sich bei der Verkündung einer neuen Afghanistan-Strategie weiter Zeit. Bei einem hochkarätig besetzten Treffen auf dem Präsidenten-Landsitz Camp David kam es nach Angaben des Weißen Hauses noch zu keiner Entscheidung ... mehr

Trump berät über Afghanistan-Strategie

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will sich heute auf dem Regierungslandsitz Camp David mit seinen Sicherheitsleuten treffen. Bei der Runde soll es um die künftige Afghanistan-Strategie der Vereinigten Staaten gehen. Ob es zu einem Abschluss ... mehr

Bundeswehr: Hitlergrüße und Nazi-Musik bei Eliteeinheit KSK?

Die Bundeswehr kommt nicht zur Ruhe. Medien berichten von einem neuerlichen Rechtsextremismus-Skandal in der Truppe. Es geht um Schweinskopfwerfen, Rechtsrock und Zeigen des Hitlergrußes. Diesmal im Fokus: die Eliteeinheit KSK. Zu den Entgleisungen ... mehr

Taliban schreiben offenen Brief an US-Präsident Donald Trump

Die radikalislamischen Taliban fordern in einem offenen Brief an US-Präsident Donald Trump, dass er alle amerikanischen Truppen aus Afghanistan abziehen soll. Trump habe die Fehler seiner Vorgänger erkannt, indem er eine Überprüfung der US-Strategie für Afghanistan ... mehr

Regierung will weiter nach Afghanistan abschieben

Berlin (dpa) - Trotz der angespannten Sicherheitslage in Afghanistan will die Bundesregierung weiter abgelehnte Asylbewerber in das Land zurückschicken - in begrenzter Zahl. Damit bleibt es vorerst bei dem Kurs, den Bund und Länder nach dem schweren Anschlag ... mehr

Terroristen töten mindestens 50 Zivilisten in Afghanistan

Kabul (dpa) - Mitglieder der radikalislamischen Taliban und der Terrormiliz Islamischer Staat haben im Norden Afghanistans mindestens 58 Menschen erschossen, darunter etwa 50 Zivilisten. Die Männer seien am Donnerstagabend in das Dorf Mirza Olang in der Provinz ... mehr

Trump irritiert Berater mit Vorstellungen zur Afghanistan-Politik

US-Präsident Donald Trump irritiert mit Ideen zur Afghanistan-Politik der USA, sein Sicherheitsberater und Chefstratege schreien sich an, Berater verlassen ein Treffen "fassungslos" – Insider berichten aus dem Weißen Haus. US-Präsident Donald Trump hat seine Top-Berater ... mehr

Erneut Nato-Soldat bei Selbstmordanschlag in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei einem erneuten Selbstmordanschlag auf einen Militärkonvoi in Afghanistan ist ein Nato-Soldat getötet worden. Sechs weitere Menschen wurden bei dem Angriff im Qarabagh Distrikt verletzt, wie die Nato-Mission Resolute Support mitteilte. Die Gruppe ... mehr

IS bekennt sich zu Moscheeanschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz IS in Afghanistan hat sich zu dem schweren Anschlag auf eine schiitische Moschee in Westafghanistan bekannt. In einer Botschaft via IS-Sprachrohr Amak heißt es, zwei Attentäter hätten in der Moschee schiitische Ungläubige angegriffen ... mehr

Über 2500 tote afghanische Sicherheitskräfte in vier Monaten

Kabul (dpa) - Afghanische Soldaten und Polizisten sterben im Krieg mit den radikalislamischen Taliban weiter in dramatischem Ausmaß. Allein in den ersten vier Monaten des Jahres seien 2531 Mitglieder der Sicherheitskräfte getötet und 4238 verletzt worden ... mehr

Vier Tote nach Anschlag auf irakische Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Anschlag auf die irakische Botschaft in Kabul sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen - darunter die beiden Angreifer. Das teilte das afghanische Innenministerium mit. Zunächst habe sich ein Selbstmordattentäter am Eingang ... mehr

Hamburger Messerattacke heizt Abschiebungsstreit an

Ein Toter, sieben Verletzte - das ist die Bilanz der Messer-Attacke von Hamburg. Die blutige Tat schockiert weit über die Hansestadt hinaus. Im politischen Berlin beginnt dagegen die politische Schuldzuweisung. Die Union hat der SPD eine indirekte Mitverantwortung ... mehr

IS reklamiert Botschaftsanschlag in Kabul für sich

Kabul (dpa) - Aufständische haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul einen Anschlag auf die irakische Botschaft verübt. Ein Selbstmordattentäter habe sich am Eingang zur Botschaft in die Luft gesprengt, teilte das afghanische Innenministerium mit. Drei weitere ... mehr

Anschlag auf irakische Botschaft in Kabul - Angreifer tot

Kabul (dpa) - Nach dem Anschlag auf die irakische Botschaft in Kabul sind alle vier Angreifer tot. Zunächst habe sich ein Selbstmordattentäter am Eingang in die Luft gesprengt, teilte das afghanische Innenministerium mit. Drei weitere Bewaffnete seien dann in Gefechten ... mehr

Kabul: Anschlag auf irakische Botschaft in Afghanistan

Kabul (dpa) - Aufständische haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul einen Anschlag auf die irakische Botschaft verübt. Ein Selbstmordattentäter habe sich am Eingang zur Botschaft in die Luft gesprengt, sagte Nadschib Danisch, ein Sprecher des afghanischen ... mehr

Terrormiliz IS bekennt sich zu Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Angriff auf die irakische Botschaft in Kabul für sich reklamiert. Zwei Selbstmordattentäter hätten das Gebäude gestürmt, berichtete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. Die Nachricht ließ sich zunächst nicht ... mehr
 


shopping-portal