Sie sind hier: Home > Themen >

Afghanistan

Bundesregierung setzt Abschiebungen nach Afghanistan aus

Bundesregierung setzt Abschiebungen nach Afghanistan aus

Nach dem schweren Anschlag in Kabul sollen die Abschiebungen nach Afghanistan zurückgefahren werden. Bis zur Neubewertung der Sicherheitslage in dem Land sollen nur bestimmte Personen zwangsweise zurückmüssen. Nach dem Terroranschlag in Kabul will die Bundesregierung ... mehr
Anschlag auf deutsche Botschaft: Abschiebestopp nach Afghanistan?

Anschlag auf deutsche Botschaft: Abschiebestopp nach Afghanistan?

Dutzende Tote, mehr als 400 Verletzte, eine massiv beschädigte deutsche Botschaft - und eine Stadt in Angst. In Deutschland sprechen sich nach dem Blutbad in Kabul immer mehr Politiker für einen Abschiebestopp nach Afghanistan aus. Kanzlerin Angela Merkel hält vorerst ... mehr
Anschlag in Kabul: 300 Menschen verletzt, 80 Tote

Anschlag in Kabul: 300 Menschen verletzt, 80 Tote

Bei einem der schwersten Anschläge in der afghanischen Hauptstadt Kabul seit Jahren ist die deutsche Botschaft massiv beschädigt worden. Mehrere Mitarbeiter der Botschaft wurden verletzt, ein Wachmann kam ums Leben. Die Taliban haben eine Beteiligung ... mehr
Interne Prüfung des BAMF: Viele Mängel bei Asylverfahren

Interne Prüfung des BAMF: Viele Mängel bei Asylverfahren

Zehntausende Asylentscheidungen aus den vergangenen beiden Jahren sollen überprüft werden. Medienberichten zufolge haben interne Prüfungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zahlreiche Mängel ergeben. So sei bei vielen der 2000 kontrollierten positiven ... mehr
Autounfall in Afghanistan: 15 Mitglieder einer Familie umgekommen

Autounfall in Afghanistan: 15 Mitglieder einer Familie umgekommen

Bei einem Autounfall in Afghanistan sind 15 Mitglieder einer Familie ums Leben gekommen. Auf der Strecke kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Nach Angaben der Behörden soll sich der Unfall am Samstag im Bezirk Salang in der Provinz Parwan ereignet haben ... mehr

Abschiebungen nach Afghanistan werden ausgesetzt

Berlin (dpa) - Nach dem schweren Terroranschlag in Kabul will die Bundesregierung Abschiebungen nach Afghanistan bis auf wenige Ausnahmen aussetzen. Diese vorläufige Regelung kündigte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen ... mehr

Bund und Länder setzen Abschiebungen nach Afghanistan aus

Berlin (dpa) - Nach dem schweren Terroranschlag in Kabul sollen Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt werden. Auf diese vorläufige Regelung haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder in Berlin verständigt. mehr

Terror in Kabul heizt Streit um Abschiebungen an

Kabul (dpa) - Der schwere Bombenanschlag in Kabul hat die Debatte über Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan neu entfacht. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sowie Politiker von Linken und Grünen fordern angesichts der Sicherheitslage einen generellen ... mehr

Schulz fordert vorläufigen Abschiebestopp für Afghanen

Berlin (dpa) - Nach dem verheerenden Anschlag in Kabul hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz einen vorläufigen Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Afghanistan gefordert. Das Auswärtige Amt müsse die Sicherheitslage in Afghanistan neu bewerten. Bei einem Anschlag ... mehr

Özdemir fordert Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat nach dem Anschlag von Kabul vehement ein Ende von Abschiebungen nach Afghanistan gefordert. Das sei ein «krankes System», sagte der Grünen-Spitzenkandidat in der ARD. Das Außenministerium müsse seine ... mehr

Pro Asyl fordert Freilassung von Afghanen aus Abschiebegewahrsam

Berlin (dpa) - Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl fordert einen kompletten Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan und eine Freilassung von möglichen Abschiebehäftlingen aus dem Land. Afghanen, die vor dem verschobenen Abschiebeflug nach Kabul ... mehr

Mehr zum Thema Afghanistan im Web suchen

90 Tote bei Anschlag in Kabul - Deutsche Botschaft schwer beschädigt

Kabul (dpa) - Bei einem verheerenden Bombenanschlag in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 90 Menschen getötet worden. Rund 460 Menschen wurden verletzt, teilte das Informationszentrum der Regierung in Kabul ... mehr

Schüler wollen Abschiebung eines Afghanen stoppen - Tumulte

München (dpa) - Mit einer Sitzblockade und einer spontanen Demonstration haben mehrere Hundert Menschen in Nürnberg versucht, die Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen zu verhindern. Die Folge war ein größerer Polizeieinsatz, es kam zu tumultartigen Szenen ... mehr

Schüler wollen Abschiebung eines Afghanen stoppen - Tumulte

München (dpa) - Mit einer Sitzblockade und einer spontanen Demonstration haben mehrere Hundert Menschen in Nürnberg versucht, die Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen zu verhindern. Es kam zu tumultartigen Szenen. Neun Polizisten wurden verletzt, fünf Menschen ... mehr

80 Tote bei Anschlag in Kabul - Deutsche Botschaft schwer beschädigt

Kabul/Berlin (dpa) - Bei einem verheerenden Bombenanschlag in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 80 Menschen getötet worden. Rund 460 Menschen wurden verletzt, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums ... mehr

Bundesregierung: Ziel des Anschlags in Kabul noch unklar

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung ist sich noch nicht sicher, gegen wen sich der Terroranschlag nahe der deutschen Botschaft in Kabul gerichtet hat. Im Moment habe sie dazu noch kein vollständiges Lagebild, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin. Ihren ... mehr

Mindesten 64 Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Nach einem der schwersten Anschläge in der afghanischen Hauptstadt Kabul seit Jahren ist die Zahl der Todesopfer weiter gestiegen: Mindestens 64 Menschen seien getötet und weitere 320 verletzt worden, hieß es in einer Mitteilung des Innenministeriums ... mehr

Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlags verschoben

Berlin (dpa) - Der ursprünglich für heute geplante Flug zur Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan wird nach dem verheerenden Anschlag in Kabul verschoben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen. Hintergrund seien organisatorische ... mehr

Bedienstete der deutschen Botschaft in Kabul verletzt

Kabul (dpa) - Bei einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mit Dutzenden Toten sind auch Bedienstete der deutschen Botschaft verletzt worden. Ein afghanischer Sicherheitsmitarbeiter wurde getötet. Außenminister Sigmar Gabriel sagte, der Anschlag ... mehr

Mindestens 49 Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Nach einem der schwersten Anschläge in der afghanischen Hauptstadt Kabul seit Jahren ist die Zahl der Toten auf mindestens 49 gestiegen. Zudem seien mindestens 319 Menschen als verletzt gemeldet worden, sagte ein Regierungssprecher der dpa. Zuvor ... mehr

Viele Tote bei Anschlag nahe der deutschen Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem der schwersten Anschläge in der afghanischen Hauptstadt Kabul seit Jahren sind in der Nähe der deutschen Botschaft mindestens 20 Menschen getötet worden. Nach offiziellen Angaben wurden etwa 300 Verletzte in Krankenhäuser gebracht. Die deutsche ... mehr

Deutsche Botschaftsmitarbeiter bei Anschlag in Kabul verletzt

Kabul (dpa) - Bei dem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mit Dutzenden Toten sind auch Bedienstete der deutschen Botschaft verletzt worden. Ein afghanischer Sicherheitsmitarbeiter, der das Gelände beschützte, wurde getötet, teilte Außenminister Sigmar Gabriel ... mehr

Viele Verletzte bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem schweren Autobombenanschlag nahe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach ersten Erkenntnissen mindestens 60 Menschen verletzt worden. Das sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Zu möglichen Todesopfern ... mehr

Mindestens sechs Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem massiven Autobombenanschlag nahe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Das bestätigte der Leiter der Kabuler Kliniken. Etwa 100 verletzte Menschen seien bisher ... mehr

Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlags in Kabul verschoben

Berlin (dpa) - Der ursprünglich für heute geplante Flug zur Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan wird wegen des schweren Anschlags in Kabul verschoben. Das erfuhr die dpa aus Regierungskreisen. Hintergrund seien organisatorische Fragen ... mehr

Deutschland plant weitere Sammelabschiebung von Afghanen

Kabul (dpa) - Deutschland will morgen wieder abgelehnte afghanische Asylbewerber zurück nach Afghanistan schicken. Der Sammelflug werde am Donnerstagmorgen in Kabul erwartet, bestätigte der Leiter der Empfangsabteilung für Rückkehrer im afghanischen ... mehr

20 Tote bei Bombenexplosionen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei zwei Bombenexplosionen sind in Afghanistan mindestens 20 Menschen getötet und 14 weitere verwundet worden. Die Zahl der Opfer könne noch steigen, teilten die afghanischen Behörden mit. Zehn Tote und acht Verletzte gab es am Samstag, dem ersten ... mehr

Großbritannien plant Aufstockung der Truppen in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Großbritannien will mehr Soldaten nach Afghanistan schicken. Premierministerin Theresa May habe beim Nato-Gipfel bestätigt, dass das Land bereit sei, mehr Truppen für die Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte zur Verfügung zu stellen ... mehr

Flüchtlinge: Prostitution und Heroin statt besseres Leben

In der Hoffnung auf ein besseres Leben flohen sie nach Deutschland. Jetzt sind Prostitution und Drogen ihr Alltag. Warum einige Geflüchtete keinen anderen Ausweg sehen. Verlegen steht Farid vor einem kleinen Toilettenhäuschen am Eingang des Berliner Tiergartens. Immer ... mehr

Ermittlungen zur in Kabul ermordeten Deutschen nun beim Geheimdienst

Kabul (dpa) - Die afghanischen Behörden haben nach offiziellen Angaben die Ermittlungen im Fall der in Kabul ermordeten deutschen Entwicklungshelferin an den Geheimdienst NDS übergeben. Die Frau, die für eine schwedische Organisation gearbeitet hatte, war am Wochenende ... mehr

Bewaffnete töten Deutsche und Wachmann in Kabuler Gästehaus

Kabul (dpa) - Unbekannte Bewaffnete haben bei einem Überfall auf ein Gästehaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine deutsche Entwicklungshelferin getötet. Außerdem sei ein Wachmann ermordet worden, sagte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums ... mehr

Afghanistan: Deutsche stirbt bei Angriff auf Kabul

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine deutsche Staatsangehörige von Unbekannten getötet worden. Das bestätigte das Auswärtige Amt in Berlin. Zudem sei bei dem Angriff auf ein Gästehaus ein Wachmann umgebracht worden, sagte ein Sprecher des afghanischen ... mehr

Bewaffnete töten Deutsche und Wachmann in Kabuler Gästehaus

Kabul (dpa) - Unbekannte haben bei einem Überfall auf ein Gästehaus in Kabul eine Deutsche getötet. Außerdem sei ein Wachmann ermordet worden, so das afghanische Innenministerium. Zudem sei eine finnische Frau entführt worden. Aus Sicherheitskreisen ... mehr

Bewaffnete töten deutsche Frau in Kabul

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul haben Bewaffnete eine Deutsche getötet. Zudem sei bei dem Angriff auf ein Gästehaus ein Wachmann umgebracht worden, sagte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums. Eine finnische Frau sei entführt worden ... mehr

Deutsche in Kabul getötet

Kabul (dpa) - Bewaffnete haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Deutsche getötet. Das sagte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums der dpa. Eine finnische Frau sei zudem entführt worden, fügte er hinzu. Der Zwischenfall habe sich vor der Unterkunft ... mehr

Afghanisches Innenministerium: Deutsche in Kabul getötet

Kabul (dpa) - Eine Deutsche ist in der afghanischen Hauptstadt Kabul getötet worden. Das sagte der Sprecher das afghanischen Innenministeriums, Nadschib Danisch, der Deutschen Presse-Agentur. mehr

Ecuador will Wikileaks-Mitgründer Julian Assange Asyl gewähren

Vor fünf Jahren flüchtete Julian Assange vor der schwedischen Justiz in die Botschaft Ecuadors in London. Der Grund: ein Haftbefehl wegen einer Vergewaltigung in Schweden. Jetzt stellt die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen ihn ein. Ecuador will seine ... mehr

Zehn Tote bei IS-Angriff auf Staatssender in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff von Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat auf einen staatlichen Fernsehsenders in der ostafghanischen Großstadt Dschalalabad sind zehn Menschen getötet worden. Unter ihnen seien vier Angestellte des Senders sowie zwei Polizisten ... mehr

Fünf Kinder in Afghanistan auf Spielplatz getötet

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff mit Mörsergranaten auf einen Spielplatz sind in Afghanistan fünf Kinder getötet worden. Zwei weitere Kinder seien bei der Attacke in der östlichen Provinz Laghman verletzt worden, sagte ein Behördensprecher. Er machte ... mehr

Afghanische Stadt Kundus könnte an Taliban fallen

Kabul (dpa) - Die nordafghanische Stadt Kundus droht erneut in die Hand der radikalislamischen Taliban zu fallen. Die schweren Kämpfe um die gleichnamige Provinz gingen heute in den fünften Tag. Behördenvertreter warnen vor einem erneuten Fall der Provinzhauptstadt ... mehr

Bewaffnete Kämpfe verlagern sich in die Städte

Bewaffnete Konflikte werden zunehmend in Städten ausgetragen – mit verheerenden Folgen für die Einwohner. Auch Flüchtlinge suchen häufiger Schutz in urbanen Zentren. Dies ergab eine Studie des Internationalen Instituts für Strategische Studien (IISS) in London. In knapp ... mehr

Trump muss entscheiden: Afghanistan droht Rückkehr ins Chaos

Donald Trump will Afghanistan stabilisieren. Wie er das erreichen will, sagte der US-Präsident bisher nicht. Die Verkündung seiner Strategie steht kurz bevor. Für das Land ist es bereits fünf vor zwölf. Präsident Donald Trump muss bald entscheiden ... mehr

Fast 90 000 Kriegsvertriebene in Afghanistan seit Jahresbeginn

Kabul (dpa) - In Afghanistan sind seit Jahresbeginn fast 90 000 Menschen vor Gefechten zwischen radikalislamischen Taliban und Sicherheitskräften aus ihren Heimatdörfern geflohen. Zwangsvertreibung sei in 29 der 34 Provinzen registriert worden, heißt es in einem Bericht ... mehr

Abdul Hasib: IS-Anführer in Afghanistan getötet

In einer gemeinsamen Operation ist Soldaten aus Afghanistan und den USA ein Schlag gegen die Terrormiliz Islamischer Staat gelungen. Deren Afghanistan-Anführer Abdul Hasib wurde dabei getötet. Der Einsatz in der Provinz Nangarhar habe bereits vor einer Woche ... mehr

Anführer der Terrormiliz IS in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Spezialkräfte der afghanischen Armee haben den Anführer der Terrormiliz IS in Afghanistan, Abdul Hasib, getötet. Das teilte der afghanische Präsidentenpalast in einem Statement mit. Die Operation in der Provinz Nangarhar habe bereits vor einer Woche ... mehr

Afghanischer Kriegsherr Hekmatjar ruft zum Frieden auf

Kabul (dpa) - Der afghanische Kriegsherr Gulbuddin Hekmatjar hat nach seiner Rückkehr aus dem Exil die radikalislamischen Taliban sowie seine Anhänger zum Frieden aufgerufen. Der Islamist sprach in Kabul vor Zehntausenden Menschen. Hekmatjar ... mehr

Prien am Chiemsee: Glaubenswechsel war wohl Mordmotiv

Die tödlichen Messerstiche auf eine zweifache Mutter in Prien am Chiemsee waren nach Einschätzung der Ermittler wahrscheinlich religiös motiviert. Hinweise auf ein anderes Motiv hat die Polizei nicht. Die vor mehreren Jahren aus Afghanistan geflüchtete Frau wechselte ... mehr

IS bekennt sich zu Anschlag auf Nato-Konvoi in Kabul

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert den Anschlag auf einen Nato-Konvoi in der afghanischen Hauptstadt Kabul für sich. Bei der schweren Explosion im dichten Morgenverkehr wurden mindestens acht afghanische Zivilisten getötet und fast 30 Menschen ... mehr

Afghanistan: Mindestens acht Tote bei Bombenanschlag in Kabul

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr wird das Zentrum Kabuls von einer gewaltigen Explosion erschüttert. Vor der US-Botschaft zündet ein Selbstmordattentäter eine Autobombe. Bei der Attacke auf von der Nato genutzte Militärfahrzeuge wurden acht Zivilisten ... mehr

US-Soldaten bei Anschlag auf Nato-Konvoi in Kabul verletzt

Kabul (dpa) - Bei einem Bombenanschlag auf einen Nato-Konvoi in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind drei US-Soldaten verletzt worden. Das bestätigte ein Sprecher der Nato-Mission Resolute Support. Die gepanzerten Fahrzeuge seien mit einer am Straßenrand verborgenen ... mehr

Acht tote Zivilisten bei Anschlag auf Nato-Konvoi in Kabul

Kabul (dpa) - Ein Bombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat sich gegen einen internationalen Militärkonvoi der Nato gerichtet. Das sagte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums. Bisher wisse man von mindestens acht toten und 25 verletzten ... mehr

Heftige Explosion im Zentrum von Kabul

Kabul (dpa) - Im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es am Morgen eine heftige Explosion gegeben. Nach ersten Erkenntnissen ereignete sie sich nahe der US-Botschaft und dem belebten Verkehrsknotenpunkt um den Massud-Platz. Zu dieser Zeit waren in diesem ... mehr

Pentagon untersucht Tod zweier Soldaten in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach dem Tod zweier amerikanischer Soldaten in Afghanistan hat das Pentagon eine Untersuchung eingeleitet. Man prüfe, ob die beiden Männer durch den irrtümlichen Beschuss der eigenen Seite getötet worden seien, teilte das US-Militär mit. Die Soldaten waren ... mehr

Koalition blockiert Entscheidung über Abschiebestopp für Afghanen

Berlin (dpa) - Die große Koalition hat eine Abstimmung über Abschiebungen nach Afghanistan im Bundestag blockiert. Die Regierungsfraktionen von Union und SPD stimmten mehrheitlich dafür, einen Antrag der Grünen zur Beratung an den Innenausschuss ... mehr

Erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan

Kabul (dpa) - Zum fünften Mal seit Dezember hat es eine Sammelabschiebung aus Deutschland nach Afghanistan gegeben. Ein Flug aus München mit 14 Migranten an Bord landete am Morgen in Kabul. Damit sind seit Ende vergangenen Jahres 107 abgelehnte Asylbewerber ... mehr
 


shopping-portal