Sie sind hier: Home > Themen >

Außenpolitik

Thema

Außenpolitik

Fall Nawalny: Deutsche Politiker werfen Russland

Fall Nawalny: Deutsche Politiker werfen Russland "gezielte Folter" vor

Bundestagsabgeordnete haben dem inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny in einem Brief ihre Solidarität versichert. Der Gesundheitszustand des Aktivisten verschlechtert sich. Abgeordnete von Grünen, Union, SPD und FDP haben die Haftbedingungen für den erkrankten ... mehr
Pipeline Nord Stream 2: Deutsche Umwelthilfe will gegen Weiterbau klagen

Pipeline Nord Stream 2: Deutsche Umwelthilfe will gegen Weiterbau klagen

Es fehlen noch fünf Prozent der Rohre, dann ist die Pipeline Nord Stream 2 fertig. Doch es gibt neuen juristischen Gegenwind – und aus Russland Schilderungen von angeblich bedrohlichen Begegnungen mit Kriegsschiffen und Flugzeugen. Nach Darstellung ... mehr
Weiteres Flugzeug mit Flüchtlingen aus Lesbos nach Deutschland unterwegs

Weiteres Flugzeug mit Flüchtlingen aus Lesbos nach Deutschland unterwegs

Auf der griechischen Insel Lesbos sind etliche Flüchtlinge angekommen, die in der EU leben wollen. Nun ist ein Flugzeug von dort mit mehreren Migranten nach Deutschland gestartet.  Mit einem weiteren Flug sind 120 Migranten von der griechischen Insel Lesbos ... mehr
Leben und Sterben in Myanmar: Ein Elend ohne Ende

Leben und Sterben in Myanmar: Ein Elend ohne Ende

Die Horrormeldungen aus Myanmar häufen sich. Das Militär knüppelt das Volk nieder und versucht um jeden Preis, dessen Widerstand zu brechen. Nun gibt es neue Forderungen nach konkreten Maßnahmen. Die blutige Militärgewalt in Myanmar gegen das eigene ... mehr
Heiko Maas bietet USA

Heiko Maas bietet USA "New Deal" – doch einen Streitpunkt lässt er aus

"Amerika ist zurück", rief der neue US-Präsident Biden den Europäern zu. Jetzt antwortet Außenminister Maas: "Deutschland ist an Ihrer Seite." Es bleiben aber Fragen offen. Bundesaußenminister Heiko Maas will die Beziehungen zu den USA nach dem Tiefpunkt ... mehr

Libyen: Deutschland schickt wieder Kriegsschiff ins Mittelmeer

Ob Libyen ein vereinbartes Waffenembargo einhält, soll jetzt ein Frachtschiff der Bundeswehr kontrollieren. Es wird ins Mittelmeer geschickt. Die Mission soll den Friedensprozess unterstützen. Deutschland schickt Ende der Woche wieder ein Schiff für den EU-Einsatz ... mehr

Bericht: Marokko setzt Beziehungen mit deutscher Botschaft aus

Marokkanischen Medien zufolge will das Land die Beziehungen zur deutschen Botschaft kappen. Als Grund werden Missverständnisse zu "grundlegenden Fragen des Königreichs Marokko" genannt. Marokko hat die Beziehungen zur deutschen Botschaft in Rabat nach einem ... mehr

EU-Gipfel: Merkel will EU-Verteidigung auch mit USA stärken

Wie sehr sollte sich Europa bei der Verteidigung von den USA emanzipieren? Auf  dem EU-Gipfel fand Bundeskanzlerin Angela Merkel eine klare Antwort auf diese Frage. In der Debatte über eine Neuausrichtung der gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik ... mehr

Biden und die US-Verbündeten: Die Trump-Krankheit riss tiefe Wunden

Nach dem Chaos der Trump-Jahre sind die internationalen Erwartungen an US-Präsident Biden groß. Besonders europäische Partner begegnen ihm mit Euphorie, doch einige Hoffnungen sind Luftschlösser. Eigentlich sind Videokonferenzen in der Corona-Zeit oft der Tod jeglicher ... mehr

EU-Außenbeauftragte Josep Borrell als Fehlbesetzung: So lassen sie sich vorführen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, am Schluss war es ein kleiner Rechenschritt für den Bordcomputer – aber ein großer Schritt für die Wissenschaft: WAS WAR? Elegant wie ein Raumvehikel aus einem Stanley-Kubrick-Film drang die Sonde ... mehr

Grenzkontrollen: Österreichs Außenminister beschwert sich bei Maas

Seit Sonntag wird an den deutschen Grenzen zu Tschechien und Österreich genau kontrolliert. Grund ist die Ausbreitung der Virusmutationen. In Wien sorgt das für Unmut – aber nicht nur dort. In Österreich herrscht Ärger wegen der neuen deutschen ... mehr

Boris Johnson will Impf-Strategie der G7-Länder bei Corona-Pandemie

Als neuer Vorsitzender der G7-Runde will Boris Johnson die Verteilung von Corona-Impfungen zum Thema machen. Er möchte die Teilnehmer zu mehr Zusammenarbeit bewegen.  Bei seinem ersten Video-Gespräch als Vorsitzender der G7 will der britische Premierminister Boris ... mehr

Horst Seehofer weist EU-Kritik an deutschen Grenzkontrollen zurück

Ab Sonntag werden die Grenzen zu Tirol und Tschechien kontrolliert. Der Europäischen Union gehen die Ausnahmen, etwa für Pendler, dabei nicht weit genug. Bundesinnenminister Seehofer echauffiert sich.  Die kritischen Stimmen zu den ab Sonntag geltenden deutschen ... mehr

Nord Stream 2: Warum Deutschland so hart bleibt

Die Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland ist längst zum Wahlkampfthema geworden. Vor allem die Grünen greifen die Bundesregierung deswegen an. Die gibt sich jedoch entschlossen.  Am Mittwoch platzte dem sonst so beherrschten Außenminister Heiko Maas der Kragen ... mehr

Wegen Nord Stream 2: Bundestag ruft Olaf Scholz aus Corona-Gipfel

Olaf Scholz hat der Trump-Regierung einen Deal angeboten, um Sanktionen gegen Nord Stream 2 zu verhindern. Jetzt will der Bundestag mehr über den geheimen Brief des Finanzministers an seinen US-Kollegen  wissen . Der Bundestag hat beschlossen, dass Finanzminister ... mehr

Alexej Nawalny: Ehefrau Julia Nawalnaja soll auf Weg nach Deutschland sein

Julia Nawalnaja hatte ihren Ehemann nach dessen Vergiftung im August nach Berlin begleitet. Nun ist sie laut einem russischen Medienbericht erneut auf dem Weg nach Deutschland.  Julia Nawalnaja, die Ehefrau des inhaftierten russischen Oppositionspolitikers Alexej ... mehr

Nord Stream 2: Kritik an Olaf Scholz wegen Brief an US-Finanzminister

In einem geheimen Brief schlug Finanzminister Scholz seinem US-Kollegen Mnuchin einen Handel vor, um Sanktionen gegen die Gaspipeline Nord Stream 2 zu verhindern. Opposition und Umwelthilfe üben scharfe Kritik.  Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll im August ... mehr

Deutschland weist russischen Diplomaten aus – "unerwünschte Person"

Am Freitag wies Russland mehrere EU-Diplomaten aus. Nun reagiert das Auswärtige Amt und weist seinerseits einen russischen Diplomaten aus Deutschland aus.  Als Reaktion auf die Ausweisung eines deutschen Diplomaten aus Russland muss ein Mitarbeiter der russischen ... mehr

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz warnt vor Aus für Nord Stream 2

Soll Deutschland im Streit um die Pipeline die USA oder Russland vor den Kopf stoßen? Österreichs Kanzler Sebastian Kurz plädiert dafür, am Bau festzuhalten – sonst schwäche sich Europa selbst.  In der Debatte um die umstrittene Gaspipeline Nord Stream ... mehr

Allianzen statt Alleingänge: Biden ändert Kurs in der Außenpolitik

Washington/Berlin (dpa) - Der neue US-Präsident Joe Biden bricht mit der Außenpolitik seines Vorgängers Donald Trump und setzt wieder auf internationale Zusammenarbeit statt nationale Alleingänge. "Amerika ist zurück. Die Diplomatie ist zurück", sagte Biden in seiner ... mehr

Angela Merkel will "Nord Stream 2" nicht mit Fall Nawalny verknüpfen

Der Fall von Kreml-Kritiker Alexej Nawalny kratzt an den deutsch-russischen Beziehungen. Das umstrittene Pipeline-Projekt "Nord Stream 2" will die Kanzlerin jedoch nicht damit verknüpfen – trotz internationaler Kritik. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Diskussion ... mehr

Joe Biden: "Amerika ist zurück!" Es gibt da ein kleines Problem

Der neue US-Präsident Joe Biden will die Beziehungen zu Deutschland und Europa reparieren.  Allerdings gibt es da einen Haken. In Washington will man in diesen Tagen der Welt versichern, dass alles schon wieder gut werde. Für alle, die an die Wiederauferstehung Amerikas ... mehr

Corona-Impfstoff "Sputnik V": Russland sucht offenbar deutschen Partner

Das Moskauer Gamaleya-Institut ist mit einem Pharma-Unternehmen in Sachsen-Anhalt im Gespräch – es geht um die Impfstoffproduktion. Wird in Dessau bald der Corona-Impfstoff "Sputnik V" hergestellt? Auf der Suche nach einem Partner für die Produktion seines Impfstoffes ... mehr

Myanmar: Militärputsch – Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi festgesetzt

Die De-Facto-Regierungschefin von Myanmar, Aung San Suu Kyi, ist  am Montagmorgen von Armeeeinheiten festgenommen worden. Der Putsch wird international scharf verurteilt. Nach dem Staatsstreich in Myanmar hat die Armee Neuwahlen nach dem einjährigen Ausnahmezustand ... mehr

"Zeit zu handeln": Biden stellt Klimaschutz ins Zentrum der US-Außenpolitik

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Joe Biden macht den Klimaschutz zu einem zentralen Bestandteil der Außen- und Sicherheitspolitik der Weltmacht USA. Biden unterzeichnete eine entsprechende Verfügung sowie weitere Anordnungen, die seine ambitionierte ... mehr

Gerhard Schröder im Interview: Trump ging es "allein um Selbstdarstellung"

Krisen erschüttern die Welt, die Politik ist überfordert: Schluss mit dem Chaos, es ist Zeit für eine neue Weltordnung, fordern der Altkanzler Gerhard Schröder und der Historiker Gregor Schöllgen in einem Exklusiv-Interview bei t-online. Die Corona-Pandemie ... mehr

Joe Biden: Angela Merkel lädt neuen US-Präsidenten nach Deutschland ein

In einem ersten Telefongespräch hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den neuen US-Präsidenten Joe Biden zu einem Deutschlandbesuch eingeladen. Die beiden sprachen auch über die die Corona-Krise.  Bundeskanzlerin Angela Merkel hat US-Präsident Joe Biden nach Deutschland ... mehr

Experten: Migration nach Europa wird weiter zunehmen – Corona ist ein Grund

Zehn Jahre nach den arabischen Aufständen gibt es in der Region eine hohe Bereitschaft zur Migration. Das geht aus einer Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung hervor. Gleichzeitig sorgt Corona für Druck auf Europa. Im Libanon und in Tunesien gaben jeweils ... mehr

Umstrittenes Pipeline-Projekt mit Russland: "Nord Stream 2 ist so gut wie tot"

Mit Nord Stream 2 sollte Gas billiger und die Beziehungen zu Moskau besser werden. Gebracht aber hat das Projekt vor allem Streit. Weil auch der neue US-Präsident gegen die Pipeline ist, ist unklar, ob sie je beendet wird.  Wer mit dem Amtswechsel in Washington ... mehr

Corona: Merkel bietet Putin "Sputnik V"-Herstellung in Deutschland an

Russland und Deutschland kooperieren demnächst vielleicht bei der Impfstoff-Produktion. Ein entsprechendes Angebot hat Kanzlerin Merkel Kremlchef Putin unterbreitet. Sie stellt allerdings eine Bedingung. Kanzlerin Angela Merkel hat Russland Unterstützung bei weiteren ... mehr

Bundesregierung hält UN-Atomwaffenverbot für kontraproduktiv

Die Vereinten Nationen verbieten ab Freitag Atomwaffen. Doch nur wenige Länder haben den Vertrag unterzeichnet. Auch aus Deutschland gibt es scharfe Kritik. Kurz vor Inkrafttreten des Atomwaffenverbots der Vereinten Nationen hat die Bundesregierung einen Beitritt ... mehr

USA – Amtseinführung: Nach Donald Trump droht Europa, in eine Falle zu tappen

Mit Joe Biden und Kamala Harris wird nicht alles gut, aber vieles besser, schreibt Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin im Gastbeitrag. Und formuliert vier Projekte für die künftige Zusammenarbeit mit den USA. Heute tritt Joe Biden ... mehr

USA: Amtseinführung von Joe Biden – "Washington muss auch auf uns zugehen"

Was erwartet sich Deutschland von einem Präsidenten Joe Biden? Peter Beyer, Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, ist hoffnungsfroh. Doch er hat auch klare Forderungen an die USA.     Herr Beyer, mit welchen Gefühlen blicken Sie heute nach Washington ... mehr

Nawalny-Festnahme in Russland: Heiko Maas fordert sofortige Freilassung

Kaum hatte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny russischen Boden betreten, wurde er von den Behörden verhaftet. International wird prompt seine Freilassung gefordert. Auch Außenminister Maas wird deutlich. Bundesaußenminister Heiko Maas ( SPD) hat die sofortige Freilassung ... mehr

Alexej Nawalny: Russland droht mit Verhaftung

Vor wenigen Tagen hatte der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny bekannt gegeben, nach Russland zurückzukehren. Nun teilte die russische Strafverfolgungsbehörde mit, sie würde ihn bei seiner Ankunft verhaften. Dem Kreml-Kritiker Alexej Nawalny droht bei seiner geplanten ... mehr

Abfallwirtschaft in Deutschland: Dieses Land ist Deutschlands größte Müllhalde

Deutschland hat zwar weniger Müll in andere Länder verschifft als sonst, Kritiker fordern trotzdem ein Verbot. Vor allem drei Länder nehmen Deutschland besonders viel Abfall ab.  Die Plastikmüll-Exporte aus Deutschland in andere Staaten sind deutlich gesunken ... mehr

Nach Trump: SPD plant Neustart der US-Beziehungen

Donald Trump tritt ab – Zeit für bessere Beziehungen zu den USA, findet die SPD. Doch so wie früher wird es nicht mehr. Die EU müsse mehr Verantwortung übernehmen – auch bei der Verteidigung.  Die SPD will die Ära Trump hinter sich lassen und strebt einen "Neustart ... mehr

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un räumt Fehler ein

Der Fünf-Jahres-Plan in Nordkorea ist in den meisten Bereichen gescheitert. Das hat auch der Machthaber Kim Jong Un eingestanden. Jetzt soll ein neuer Plan vorgestellt werden. Staatlichen Medien zufolge hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ein Scheitern des bisherigen ... mehr

EU-China-Deal – Jürgen Trittin: "Abkommen wird sich in Praxis beweisen müssen"

Die EU ordnet ihre Beziehungen mit der Wirtschaftsmacht China neu. Grünen-Außenexperte Jürgen Trittin hält das für richtig. Doch einige Knackpunkte sind für ihn noch nicht geregelt. Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat die grundsätzliche Einigkeit bei einem ... mehr

Peter Altmaier will "Klimaallianz" mit den USA gründen

Der künftige US-Präsident Biden wird zum Hoffnungsträger beim Klimaschutz – auch für Wirtschaftsminister Altmaier. Er setzt auf einen Neustart der internationalen Zusammenarbeit. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich für eine enge Zusammenarbeit ... mehr

Bergkarabach-Krieg: "Deutschland hat seine Chance verpasst"

Beim Krieg um Bergkarabach geben Russland und die Türkei den Ton an. Deutschland und die EU-Staaten bleiben höchstens Zaungäste – das muss sich ändern, sagt der Hamburger CDU-Chef Christoph Ploß. Bergkarabach im Herbst 2020: Ein seit Jahrzehnten schwelender Konflikt ... mehr

Abschiebestopp: Warum Deutschland keine Straftäter nach Syrien abschieben sollte

Deutschland will den generellen Abschiebestopp nach Syrien nicht verlängern. Straftäter und Gefährder sollen in ihr Heimatland zurückgeschickt werden – doch auch wenn ihnen dort der Tod droht? Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Deutschland keine Syrerinnen und Syrer ... mehr

US-Botschaft: Deutschland sollte Nord Stream 2 stoppen

An diesem Wochenende könnte der Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 fortgesetzt werden – zum Ärger der USA. Die geschäftsführende Botschafterin in Berlin wird deutlich. Die US-Botschaft hat die Bundesregierung aufgerufen, einen Weiterbau der umstrittenen Ostseepipeline ... mehr

Russland will Nord Stream 2 -Pipeline fertig bauen

Obwohl die USA ihre Sanktionen gegen Russland ausweiten wollen, will Putin die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu Ende bauen. Das ist allerdings nicht der einzige Streitpunkt. Russland strebt ungeachtet drohender neuer US-Sanktionen gegen die Ostseepipeline ... mehr

Bericht: Bundespolizei bei fragwürdigem Einsatz gegen Migranten dabei

Berichte, dass die griechische Küstenwache bei der Abwehr von Migranten nicht zimperlich vorgeht, gibt es schon lange. Bei einem umstrittenen Einsatz waren auch Bundespolizisten dabei. Bei einem umstrittenen Einsatz gegen Migranten in der Ägäis zwischen Griechenland ... mehr

Für Straftäter und Gefährder: Seehofer will keinen Abschiebestopp für Syrer

Syrien ist kein sicheres Land. Das generelle Verbot, dorthin abzuschieben, sollte nach Ansicht von Innenminister Seehofer aber nicht mehr für alle gelten. Praktisch dürften Abschiebungen aber schwierig sein. Der generelle Abschiebestopp für Syrien sollte nach Ansicht ... mehr

Pressefreiheit: EU mahnt Frankreich vor Sicherheits-Gesetz

Frankreich plant ein Sicherheitsgesetz und tausende Menschen gehen dagegen auf die Straße. Denn die Regierung schützt damit zwar Polizeibeamte, droht jedoch die Pressefreiheit massiv einzuschränken Die Europäische Kommission hat Frankreich ermahnt, die Pressefreiheit ... mehr

Bericht: Auch Joe Biden will Nord Stream 2 stoppen

Nicht nur die Republikaner von US-Präsident Trump sind entschiedene Gegner der Ostseepipeline Nord Stream 2. Auch der Demokrat Joe Biden will dem russisch-deutschen Energieprojekt offenbar ein Ende bereiten. Mit der Niederlage Donald Trumps ... mehr

Joe Biden: Das verrät Joe Bidens Biograf über den neuen Präsidenten

Was für ein Präsident wird Biden sein? Sein Biograf spricht im t-online-Interview über den Menschen und Politiker Biden – und verrät, welche Rolle Deutschland bei dessen Plänen spielt. Joe Biden steht vor einer schweren Aufgabe: Er verspricht, eine gespaltene Nation ... mehr

Fall Alexej Nawalny: Bundesregierung hält russische Sanktionen für unangemessen

Nachdem die EU im Fall Nawalny Sanktionen gegen Russland verhängt hatte, wurden nun auch von russischer Seite entsprechende Maßnahmen angekündigt. Diese stoßen in der Bundesregierung auf wenig Verständnis.  Die Bundesregierung hat auf die angekündigten Sanktionen ... mehr

Beziehungen zu den USA: Donald Trump ist nicht das größte Problem

Nach den Zerwürfnissen der Trump-Jahre sind die internationalen Erwartungen an den künftigen US-Präsidenten Joe Biden groß. Doch auch er wird Hoffnungen enttäuschen.   Hoffnungsträger haben es nicht leicht. In dem Moment, in dem gewöhnliche Menschen ... mehr

US-Wahl 2020: In der Außenpolitik würde Donald Trump ein Chaos hinterlassen

Donald Trump hat als Präsident die US-Außenpolitik durcheinandergewirbelt. Die Supermacht ist oft isoliert, Trump gilt als unberechenbar. Was würde sich bei der Wahl von Joe Biden ändern? Einige Szenarien.  Die Amtszeit von US-Präsident Donald Trump ist im Zeichen eines ... mehr

Algerien: Präsident Tebboune wird in Deutschland behandelt

Seine engsten Berater haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Nun fliegt der algerische Präsident Tebboune zur Untersuchung nach Deutschland. Sein Gesundheitszustand wirft Fragen auf.  Der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune ist zur medizinischen Untersuchung ... mehr

Obama-Berater über die US-Wahl und Donald Trump: "Wird zu Krieg führen"

Barack Obama macht sich große Sorgen – sagt sein enger Berater Ben Rhodes. Im Interview verrät er, warum sie beide so besorgt auf die US-Wahl blicken und welche dramatischen Folgen für die Welt sie bei einer Wiederwahl Trumps fürchten. Ben Rhodes ... mehr

US-Sodlaten in Deutschland: Donald Trumps Truppenabzug mündet im Chaos

Viele werteten es als Wahlkampfmanöver, als Donald Trump den Abzug von US-Soldaten aus Deutschland ankündigte. Eigentlich sollte die Operation schnell beginnen. Doch bislang passierte nichts. Der geplante Abzug von etwa einem Drittel der US-Soldaten aus Deutschland ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal