Sie sind hier: Home > Themen >

Erdbeben

Thema

Erdbeben News: Aktuelle Informationen zu Erdbeben weltweit

Erdbeben-Gefahr in Istanbul: Die seismische Zeitbombe

Erdbeben-Gefahr in Istanbul: Die seismische Zeitbombe

Istanbul gehört zu den am stärksten von Erdbeben gefährdeten Städten der Welt – und das nächste könnte direkt vor der Tür beginnen. Ist die Stadt heute heute besser vorbereitet als vor 20 Jahren? Am Bosporus sieht es aus, als sei die Stadt ins Wasser gerutscht ... mehr
Seismische Zeitbombe Istanbul

Seismische Zeitbombe Istanbul

Istanbul: Nach dem letzten Riesen-Beben vor 20 Jahren ist die Region heute gefährdeter denn je. (Quelle: t-online.de) mehr
Jahrestag des Bebens von 1999: Seismische Zeitbombe - Istanbul und die Erdbeben

Jahrestag des Bebens von 1999: Seismische Zeitbombe - Istanbul und die Erdbeben

Istanbul (dpa) - Am Bosporus sieht es im Sommer 1999 aus, als sei die Stadt ins Wasser gerutscht. Häuser liegen neben Schiffen, Boote neben Brücken, das Wasser braun und nicht mehr vom berühmten Bosporusblau. Im Zentrum von Istanbul stürzen Minarette wie Geschosse ... mehr
Erdbeben der Stärke 6 erschüttert Südwest-Türkei – Istanbul bedroht

Erdbeben der Stärke 6 erschüttert Südwest-Türkei – Istanbul bedroht

Deckenlampen schwanken, Dächer stürzen ein, Menschen rennen auf die Straße: In der türkischen Provinz Denizli versetzt ein starkes Erbeben die Menschen in Angst. Auch die Touristenstadt Istanbul ist Forschern zufolge bedroht.  Ein Erdbeben ... mehr
Heftige Erdstöße: Hier liegt das Zentrum des Erdbebens.

Heftige Erdstöße: Hier liegt das Zentrum des Erdbebens.

Hefttige Erdstöße bis nach Antalya: Hier liegt das Zentrum des Erdbebens in der Türkei. (Quelle: t-online.de) mehr

Stromausfälle: Erdbeben der Stärke 6 erschüttert Taiwan 

Taipeh (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6 hat Taiwan erschüttert. Das Beben ereignete sich am Donnerstagmorgen in einer Tiefe von 22,5 Kilometern, wie Taiwans Wetterbüro mitteilte. Das Zentrum lag demnach 36,5 Kilometer entfernt vom östlichen Landkreises Yilan ... mehr

Japan: Erdbeben der Stärke 6,2 vor der Küste von Fukushima

Vor acht Jahren zerstörten ein Erdbeben und ein Tsunami das Atomkraftwerk Fukushima Daiichi. Ein Beben vor der japanischen Ostküste hat nun böse Erinnerungen geweckt. Ein Erdbeben der Stärke 6,2 vor der Ostküste Japans ist am Sonntag auch in der Präfektur Fukushima ... mehr

Indonesien: Erneut schweres Erdbeben vor der Insel Java

Wieder hat ein schweres Erdbeben Teile Indonesiens erschüttert: Das Epizentrum lag im Westen der Insel Java – die Behörden hatten zunächst vor einem Tsunami gewarnt.   Vor Indonesien hat es ein schweres Erdbeben gegeben. Die zuständige indonesische ... mehr

Erdbeben Indonesien: Wie sich Urlauber schützen können

Die Wände wackeln, der Boden vibriert: Bei einem Erdbeben wissen Einheimische meist, was zu tun ist – Reisende nicht. Experten haben einige Tipps den Aufenthalt im Risikogebiet.  Plötzlich wackeln die Häuser, und die Erde zittert: ein Erdbeben. Anders als viele ... mehr

Stärke 6,6: Schweres Erdbeben erschüttert Chile

In Chile hat die Erde gebebt: Nach dem schweren Erdbeben der Stärke 6,6 soll keine Tsnunami-Gefahr bestehen. Opfer wurden zunächst keine gemeldet. Ein schweres Erdbeben hat das Zentrum von Chile erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,6 lag 47 Kilometer ... mehr

Philippinen: Mindestens acht Tote und viele Verletzte bei Erdbeben

Gleich mehrere Erdbeben erschüttern den Norden des Inselstaates. Sie lassen Häuser einstürzen, reißen Menschen aus dem Schlaf und überraschen Touristen. Es gibt mehrere Tote und viele Verletzte. Drei schwere Erdbeben in Serie haben am Samstag den äußersten Norden ... mehr

Erdstöße in der Nacht: Mindestens acht Tote bei Erdbeben-Serie auf den Philippinen

Manila (dpa) - Drei schwere Erdbeben in Serie haben am Samstag den äußersten Norden der Philippinen erschüttert und mindestens acht Menschen das Leben gekostet. Weitere 60 Menschen wurden verletzt, vor allem durch einstürzende Gebäude, wie der nationale Zivilschutz ... mehr

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenlands Hauptstadt

Im Großraum Athen bebt die Erde. Millionen Menschen geraten in Panik. Binnen Minuten sind die Straßen überfüllt. Zum Glück sind fast keine Personenschäden zu beklagen. Ein Erdbeben hat am Freitag Athen mit seinen rund 3,8 Millionen Einwohnern erschüttert. Zahlreiche ... mehr

Drei Leichtverletzte - Erdbeben in Athen: Kaum Meldungen über Schäden

Athen (dpa) - Ein Erdbeben hat am Freitag Athen mit seinen rund 3,8 Millionen Einwohnern erschüttert. Zahlreiche staatliche Gebäude mussten aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Tausende Menschen rannten auf die Straßen, wie Augenzeugen berichteten ... mehr

Starkes Erdbeben erschüttert Athen: Hier lag das Epizentrum

Griechenland: Ein Erdbeben der Stärke 5,0 hat Athen erschüttert. (Quelle: t-online.de) mehr

Genaues Ausmaß noch unklar: Erdbeben erschüttert indonesische Insel Bali

Jakarta (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 5,7 hat am Morgen die indonesische Insel Bali erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag rund 100 Kilometer vor der Küste der Urlaubsinsel in einer Tiefe von 96 Kilometern, teilt die US-Erdbebenwarte USGS mit. Eine Tsunami-Warnung ... mehr

Warnung in der Türkei: Istanbul droht schweres Erdbeben

Eine tektonische Spannung vor der Küste Istanbuls bringt die Millionenmetropole in Gefahr: Ein verheerendes Erdbeben wird dadurch wahrscheinlich, warnen Wissenschaftler.  Die Angst vor einem verheerenden Erdbeben ist in der Millionen-Metropole  Istanbul ... mehr

Metropole Istanbul - Erdbebengefahr: Forscher messen Spannung unter dem Bosporus

Kiel/Istanbul (dpa) - Die Angst vor einem verheerenden Erdbeben ist in der Millionen-Metropole Istanbul allgegenwärtig. Die Stadt mit rund 16 Millionen Einwohnern liegt an der sogenannten Nordanatolischen Störung, einer Grenze zwischen der eurasischen ... mehr

Weitere Beben wahrscheinlich: Starke Erdbeben rütteln Südkalifornien auf

Los Angeles (dpa) - Zwei starke Erdstöße, Hunderte Nachbeben, viele aufgeschreckte Menschen, aber nur wenig Schaden: Bei der schwersten Erdbebenserie in 20 Jahren ist Südkalifornien noch einmal glimpflich davongekommen. Die zwei Erdstöße mit einer ... mehr

Stärke 7,1: Erneutes Erdbeben erschüttert Kalifornien – Stromausfälle, Brände

Zum zweiten Mal in zwei Tagen schreckte ein heftiges Erdbeben die Menschen in Südkalifornien auf. Es traf erneut die Region um Ridgecrest. Seismologen hatten vor größeren Beben gewarnt. Der Süden Kaliforniens ist erneut von einem heftigen Erdbeben erschüttert worden ... mehr

Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert Kalifornien

Zweites Erdbeben in zwei Tagen: Diesmal erschütterte ein Beben der Stärke 7,1 Südkalifornien. (Quelle: t-online.de) mehr

Das bedeuten die Erdbebenstärken

Wenn der Boden wackelt, kann es sich um ein Erdbeben handeln. Doch wie wird die Stärke und Intensität gemessen und was bedeutet das Beben für Mensch und Natur? Die Stärke von Erdbeben wird mit Seismographen gemessen. Die Geräte zeichnen die Stärke von Bodenbewegungen ... mehr

US-Westküste: Heftigstes Erdbeben seit 20 Jahren erschüttert Kalifornien

Los Angeles (dpa) - Das schwerste Erdbeben seit 20 Jahren hat den Süden Kaliforniens erschüttert. Nach Angaben der Erdbebenwarte USGS hatte es in einer Wüstenregion über 200 Kilometer nordöstlich von Los Angeles eine Stärke von 6,4. Am Freitag verzeichnete ... mehr

Stärke von 6,4: Erdbeben erschüttert Südkalifornien

Los Angeles (dpa) - Das schwerste Erdbeben seit 20 Jahren hat den Süden Kaliforniens erschüttert. Nach Angaben der Erdbebenwarte USGS hatte es am Donnerstag in einer Wüstenregion über 200 Kilometer nordöstlich von Los Angeles eine Stärke von 6,4. Experten warnten ... mehr

Erdbeben in Kalifornien: So reagieren die Stars – Mariah Carey in Angst

Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat Südkalifornien  erschüttert und  war bis in Los Angeles zu spüren. Dort schreckte es auch Promis auf, die sich bereits auf Twitter zu dem Beben geäußert haben. Das schwerste Erdbeben seit 20 Jahren hat am Donnerstag den Süden Kaliforniens ... mehr

Im Death Valley: Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien

Los Angeles (dpa) - Ein Erdbeben hat am Donnerstag den Süden Kaliforniens erschüttert. Nach Angaben der Erdbebenwarte USGS hatte das Beben in einer Wüstenregion rund 250 Kilometer nordöstlich von Los Angeles eine Stärke von 6,4. Der Erdstoß ereignete sich in einer Tiefe ... mehr

Kalifornien: Schweres Erdbeben erschüttert Region um Los Angeles

Ein schweres Erdbeben hat in Kalifornien zu Zerstörungen geführt. Auch in 1000 Kilometer Entfernung war das Beben noch zu spüren. Ein schweres Erdbeben hat am Donnerstagabend den Süden des US-Bundesstaates  Kalifornien erschüttert. In der Folge ... mehr

Erdbeben bei Los Angeles: Hier war das Epizentrum

Erdbeben bei Los Angeles: Das Epizentrum befand sich etwa 250 Kilometer außerhalb der Millionenstadt. (Quelle: t-online.de) mehr

Vulkan Stromboli: Explosionen versetzten Touristen in Angst und Schrecken

Es regnete Lavabrocken, Asche verdunkelte den Himmel – zwei große Explosionen am Vulkan Stromboli erinnerten Anwohner und Touristen auf der italienischen Urlaubsinsel daran, wie gefährlich der Feuerberg ist. Dass sie auf einem Pulverfass leben, wissen die Bewohner ... mehr

Panama und Costa Rica: Erdbeben der Stärke 6,2 erschüttert Mittelamerika

In Mittelamerika hat die Erde mit einer Stärke von 6,2 gebebt. Betroffen war die Küste zwischen Panama und Costa Rica.  Ein starkes Erdbeben hat die Küste in der Grenzregion von  Costa Rica und  Panama erschüttert. Nach jüngsten Angaben des Geoforschungszentrums ... mehr

Erdbeben in Italien: Ermittlungen gegen Baufirmen

Die Staatsanwaltschaft in Italien hat nach dem verheerenden Erdbeben in den verwüsteten Regionen Ermittlungen eingeleitet. In der Provinz Rieti soll untersucht werden, ob gegen Bauvorschriften verstoßen wurde. "Was da passiert ist, kann nicht nur als Unglück gesehen ... mehr

Tote und Verletzte bei Erdbeben in Peru

Bei einem Erdbeben der Stärke 5,3 sind in Peru mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 40 weitere wurden verletzt, wie die Regionalregierung mitteilte. Das Beben ereignete sich demnach in der Nacht zum Montag (Ortszeit) in der südlichen Region Arequipa ... mehr

Schwere Erdbeben erschüttern Italien

Zwei schwere  Erdbeben haben am Abend Mittelitalien erschüttert. Das Zentrum der Erdstöße lag der Nachrichtenagentur  Ansa zufolge südöstlich von Perugia. Das erste Beben soll eine Stärke von 5,5 gehabt haben, das zweite war noch stärker. Das zweite Beben ... mehr

Italien nach dem Erdbeben: Ausmaß ist aktuell noch unklar

Zwei Monate nach der Erdbeben-Katastrophe in Mittelitalien mit fast 300 Toten haben erneut mehrere schwere Erdstöße die Region erschüttert. Der Zivilschutz schätzte die Folgen aber weniger dramatisch als befürchtet ein. Nach offiziellen Angaben starb ... mehr

Italien: Ein geologischer Zufall rettete Tausende

Mittelitalien wurde von extremen Erschütterungen getroffen, Ortschaften sind zerstört. Die meisten Menschen konnten sich retten - dank eines geologischen Zufalls. Zwei gewaltige Erdbeben haben am Mittwochabend Mittelitalien erschüttert - und das zweite war so ziemlich ... mehr

20 Meter tiefer Krater entsteht in Griechenland

Im griechischen Dorf Kalpaki ist über Nacht ein mehr als 20 Meter tiefer und gut 200 Quadratmeter großer Krater entstanden. Das Loch bildete sich auf einer Weide in unmittelbarer Nähe zur Ortschaft im Nordwesten des Landes. Nur zufällig seien zum Zeitpunkt ... mehr

Erdbeben in Neuseeland: Gestrandete Kühe wurden gerettet

Dutzende gestrandete Touristen sind aus dem Erdbebengebiet in Neuseeland ausgeflogen worden. Auch die zum Internet-Hit gewordenen Kühe konnten gerettet werden. Bei dem Beben war die Weide um die drei Kühe herum weggebrochen und meterweit abgesackt. Die Kühe standen ... mehr

Mittelamerika zwischen Erdbeben und Hurrikan Otto

Ein Hurrikan bahnt sich seinen Weg durch Nicaragua, in El Salvador bebt in den Tiefen des Pazifik die Erde. Gleich zwei Katastrophenszenarien haben die Menschen in Mittelamerika in die Zange genommen. Den Menschen in der Region wieder einmal schmerzlich bewusst ... mehr

Schweres Erdbeben in Neuseeland fordert zwei Todesopfer

Das schwere Erdbeben in Neuseeland hat mindestens zwei Todesopfer gefordert und vor allem in dünn besiedelten Regionen starke Schäden verursacht. Die wirtschaftlichen Folgen dürften sich deshalb in Grenzen halten, sagte der Chefökonom der ASB-Bank, Nick Tuffley. "Einige ... mehr

Japan: Erdbeben erschüttert Fukushima-Region

Ein neues schweres Erdbeben hat in der japanischen Katastrophenregion um das Atomkraftwerk Fukushima offenbar keine größeren Schäden verursacht. Dabei hatte das Beben der Stärke 7,4 Flutwellen von stellenweise über einem Meter ausgelöst. Die Tsunami-Warnung ... mehr

Erdbeben in Italien: Zahl der Toten steigt weiter - "eine Tragödie"

Ein schweres Erdbeben mit einer Stärke von mehr als 6 hat das Zentrum Italiens erschüttert. Laut Zivilschutz sind mindestens 120 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 100 werden vermisst. Die Menschen wurden im Schlaf überrascht. Tausende sind jetzt obdachlos ... mehr

Italien: Weitere Leiche der Erdbebenopfer in Amatrice geborgen

Fünf Tage nach dem Erdbeben in Italien ist eine weitere Leiche geborgen worden. Die Retter fanden die sterblichen Überreste einer Frau unter vier Meter hohen Trümmern des Hotels "Roma"  in der stark zerstörten Kleinstadt Amatrice ... mehr

Italien ruft Notstand in Erdbebenregion aus

Während erneut Erdstöße die Katastrophenregion in Italien erschüttern, hat die Regierung den Notstand ausgerufen und Hilfsgelder von 50 Millionen Euro zugesagt. Regierungschef Matteo Renzi kündigte Steuererleichterungen für die Menschen in den verwüsteten Orten sowie ... mehr

Erdbeben in Italien: Vorher-Nachher-Bilder zeigen die Folgen

In der Katastrophenregion in Mittelitalien ist  nach dem Erdbeben  der Notstand ausgerufen worden. Noch immer suchen Helfer verzweifelt nach Überlebenden. Doch die Zahl der Toten steigt immer weiter. Und Hunderte Nachbeben lassen die Erde erneut Beben. Schon jetzt ... mehr

Nach Erdbeben: Was Italien-Urlauber jetzt wissen müssen

Ein Erdbeben hat Mittelitalien erschüttert. Die Zerstörungen sind beträchtlich, es gibt viele Tote. Auch wenn die die Gegend kein klassisches Touristenziel ist, sind momentane und künftige Italienurlauber verunsichert. Das müssen diese nun wissen. Die betroffene Region ... mehr

Erdbeben in Italien: "Viele sind noch unter den Trümmern"

Dutzende Menschen sind tot, verletzt oder werden noch vermisst. Nach dem schweren Beben in Italien gleichen die am schwersten betroffenen Orte Kriegsschauplätzen: "Zehn Sekunden haben gereicht, um alles zu zerstören", sagte ein Einwohner ... mehr

Myanmar: Erdbeben beschädigt Dutzende Bagan-Tempel

Ein Erdbeben hat in Myanmar mehrere Menschen das Leben gekostet und für Verwüstung gesorgt. In der früheren Hauptstadt Bagan beschädigte die Erschütterung Dutzende jahrhundertealte buddhistische Tempel, teilte das Ministerium für religiöse und kulturelle Angelegenheiten ... mehr

Erdbeben in Italien: Viele Kinder sind unter den vielen Toten

Hunderte Menschen sind dem Erdbeben in Italien zum Opfer gefallen. Unter den 241 Toten waren viele Kinder, die ihre Ferien bei den Großeltern verbracht haben Viele Eltern schicken ihre Kinder in den Sommerferien zu "nonno e nonna", also zu Opa und Oma. Die wohnen ... mehr

Erdbeben in Italien: Analyse offenbart geologische Falle

Immer wieder wird Italien von katastrophalen Erdbeben erschüttert. Dafür gibt es eine tiefgreifende Ursache: Das Land steckt in einer geologischen Falle. Wer genau hinsieht, erkennt die Gefahr auf Spaziergängen durch die mittelalterlichen Städte Italiens ... mehr

Tsunami-Warnung nach Erdbeben vor Neuseeland

Nach dem Erdbeben der Stärke 7,1 vor  Neuseeland haben die Behörden für den Nordosten des Landes eine Tsunami-Warnung erlassen. Am Freitagmorgen (Ortszeit) hob der Zivilschutz die zunächst erlassene Warnung für die Gebiete auf der Südinsel wieder ... mehr

USA: Stadt begradigt in Kalifornien versehentlich Bordstein

Für die Behörden war der Bürgersteig im kalifornischen Hayward ( USA) mit einer hervorstehenden Kante eine mögliche Stolperfalle, die repariert werden musste. Erdbebenforscher sind dagegen entsetzt. Für die Seismologen hatte die unebene Straßenecke nämlich hohen ... mehr

Erdbeben in China: Zweiter Schrecken kam im Schlaf - Zahl der Toten steigt

Die Erde in China kommt nicht zur Ruhe. Auf das Beben in Sichuan im Südwesten folgen neue Erdstöße im Nordwesten des Landes. Diesmal ist allerdings nur eine wenig besiedelte Region betroffen. Nur zehn Stunden nach den Erdstößen in Südwestchina hat ein zweites Beben ... mehr

Fukushima: Unterirdischer Eiswall vor Fertigstellung

Eine riesige Wand aus Eis soll verhindern, dass Grundwasser in die AKW-Ruine in Fukushima eindringen kann. Die unterirdische Mauer steht kurz vor der Fertigstellung. Der Betreiber des havarierten Atomkraftwerks an der Ostküste Japans pumpte am Dienstag ... mehr

Erdbeben in Ischia: Helfer retten Baby aus Trümmern

Bei einem Erdbeben auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia sind am Montagabend zwei Frauen ums Leben gekommen. Etwa 25 Menschen wurden verletzt, wie die Rettungskräfte mitteilten. Ein Baby wurde aus den Trümmern eines Hauses gerettet, während seine beiden ... mehr

Italien: Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Amatrice

Italien gedenkt heute der Erdbebenkatastrophe um die Stadt Amatrice vor einem Jahr. In der Gegend in Mittelitalien kamen bei dem Beben am 24. August 299 Menschen ums Leben. Viele Orte der bergigen Region liegen immer noch in Trümmern. Die Menschen wollen der Opfer ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13


shopping-portal