Sie sind hier: Home > Themen >

Krankenversicherung

Thema

Krankenversicherung

Pflegeheim: Pflegezuschuss und Eigenanteil – Was die Unterbringung kostet

Pflegeheim: Pflegezuschuss und Eigenanteil – Was die Unterbringung kostet

Die Kosten für Pflege und Unterbringung in einem Pflegeheim übersteigen die Leistungen der Pflegekasse um ein Vielfaches. Hierfür müssen die Pflegebedürftigen oder deren Angehörige aufkommen. Wie hoch der Eigenanteil ist und welche ... mehr
Grüne wollen Brillen als Kassenleistung für alle Versicherten

Grüne wollen Brillen als Kassenleistung für alle Versicherten

Millionen Deutsche brauchen Brillen: Die sollen, so fordern es jetzt die Grünen, wieder von den Krankenkassen bezahlt werden. Konkrete Vorschläge liegen dem Bundestag bereits vor. Die Grünen fordern, dass Brillen künftig wieder für alle Versicherten von den gesetzlichen ... mehr
Finanztest: Bei Zahnzusatzversicherung ist teuer nicht immer besser

Finanztest: Bei Zahnzusatzversicherung ist teuer nicht immer besser

Ein Besuch beim Zahnarzt kann wehtun – erst beim Bohren, dann im Geldbeutel. Versicherungen schützen vor bösen Überraschungen. Und eine gute Zusatzversicherung muss nicht viel kosten. Es gibt allerdings einen Haken. Wer eine Zahnzusatzversicherung ... mehr
450-Euro-Job: Worauf Sie unbedingt achten sollten

450-Euro-Job: Worauf Sie unbedingt achten sollten

450-Euro-Jobs sind als Nebenverdienstquelle mittlerweile weit verbreitet. In Deutschland nimmt die Anzahl dieser Minijobs stetig zu. Es gibt allerdings einige Regeln, die Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie vorhaben, einen solchen Nebenjob anzunehmen: Steuern ... mehr
Mehrere Länder mit Vorstoß: Weg in gesetzliche Kasse soll für Beamter leichter werden

Mehrere Länder mit Vorstoß: Weg in gesetzliche Kasse soll für Beamter leichter werden

Berlin (dpa) - Nach dem Vorreiter Hamburg wollen mehrere SPD- oder linksgeführte Länder Beamten den Eintritt in die gesetzliche Krankenversicherung erleichtern. So gibt es konkrete Pläne in Thüringen, Brandenburg, Bremen und Berlin, wie eine Umfrage der Deutschen ... mehr

Beamte: Weg in gesetzliche Krankenkassen soll leichter werden

Ein Großteil der Beamten ist privat versichert. Mehrere Bundesländer wollen ihnen den Wechsel zu gesetzlichen Kassen erleichtern. Es gibt aber auch Kritiker des "Hamburger Modells". Eine Bürgerversicherung ist für SPD und Linke ein bisher unerreichtes Ziel. Vor allem ... mehr

Spahn fordert mehr Wettbewerb zwischen den Krankenkassen

Mit einem neuen Gesetz will Jens Spahn (CDU) die Wahlmöglichkeiten der Mitglieder bei gesetzlichen Krankenkassen reformieren. Was können die Versicherten in Zukunft erwarten? Mit einem "Faire-Kassenwahl-Gesetz" plant Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Vergesslichkeit durch Depression: Wie der Winter aufs Gedächtnis wirkt

Viele Menschen fühlen sich im Winter müde, unkonzentriert und niedergeschlagen. Schuld daran ist häufig ein Mangel an Vitamin D, bedingt durch die geringe Sonneneinstrahlung an trüben Tagen. Dass auch das Gehirn unter dem Lichtmangel leidet ... mehr

Streitfall Klinikkosten – Viele Krankenhausabrechnungen sind falsch

Jährlich werden im Auftrag der Krankenkassen hunderttausende der von den Kliniken vorgelegten Rechnungen noch einmal geprüft. Wie viele Fehlabrechnungen gibt es und wie hoch ist der Schaden? 15.000 Krankheiten, 30.000 Behandlungsschritte, 1.200 Fallpauschalen ... mehr

Steigende Pflegekosten: Spahn erwartet höheren Eigenanteil

Pflegebedürftige in Deutschland müssen längerfristig mehr als heute für Heimplätze bezahlen. Für zusätzlich benötigte Pflegekräfte, die auch besser bezahlt werden müssten, würden künftig Mehrkosten anfallen. Mehr Personal, bessere Bezahlung und leichtere ... mehr

Spielraum für Entlastungen? Krankenkassen mit Milliardenplus

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen Überschuss von zwei Milliarden Euro erzielt. Laut Spitzenverband der GKV sei dies jedoch kein Grund zur Euphorie. Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben 2018 unterm Strich ... mehr

Mehr zum Thema Krankenversicherung im Web suchen

Sanktionen für Patienten: Ärzte planen Ausfallgebühren für geplatzte Termine

Termine beim Facharzt sind oft knapp. Für die Praxen ist es daher umso ärgerlicher, wenn niemand zum vereinbarten Datum erscheint. Ärzte wollen Patienten nun mit Sanktionen erziehen. Vielen Praxen macht es nach Angaben von Ärzten zu schaffen, dass Patienten ohne Absage ... mehr

Wie beantragt man eine Vorsorgekur?

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, kann sich von der Krankenkasse eine Kur bezahlen lassen. Doch so ganz ohne Weiteres bewilligen die Kassen das nicht. Für den Antrag sollten sich Versicherte daher viel Zeit nehmen – und nicht übertreiben. Einfach ... mehr

Gutverdiener häufiger Ziel ärztlicher Selbstzahlerangebote

Früherkennung von Krebs oder Grünem Star, Down-Syndrom-Tests für Föten oder Medikamente für die Darmflora: Ärzte machen ihren Patienten regelmäßig Angebote zum Selbstzahlen – offenbar nicht nur nach medizinischen Gesichtspunkten. Niedergelassene Ärzte bieten ... mehr

Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse: So geht's

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse müssen Sie jährlich zwei Prozent Ihres Einkommens an Zuzahlungen leisten. Diese Zahlungen beziehen sich auf Arztbesuche, Medikamente und stationäre Behandlungen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie jedoch ... mehr

Verhinderungspflege: Anspruch, Leistungen und Antrag

Auch Menschen, die dauerhaft Angehörige pflegen, brauchen Erholung oder werden einmal krank. Dann kommt ihnen die Verhinderungspflege der zuständigen Pflegekasse zu Hilfe. Lesen Sie hier alles zu Anspruch und Leistungen. Die Verhinderungspflege, auch Ersatzpflege ... mehr

Medikamente auf Rezept: Regeln für die Zuzahlungsbefreiung

Wer gesetzlich krankenversichert ist, muss prozentuale Zuzahlungen zu Medikamente leisten. Unter bestimmten Umständen kann man sich von diesem Eigenanteil aber befreien lassen. Das sind die  Regeln . Bis zu ihrem 18. Geburtstag sind Patienten ... mehr

Stehen Hausbesuche von Ärzten vor dem Aus?

Können Patienten wegen schwerer Erkrankungen ihr Haus oder ihre Wohnung nicht verlassen, haben sie die Möglichkeit, dass ihnen ihr Arzt einen Hausbesuch abstattet. Doch diese Dienstleistung wird so gering vergütet, dass es sich für viele Mediziner nicht rentiert ... mehr

Seit dem 1.1.: Pflichtversicherte Rentner zahlen weniger Zusatzbeitrag

Berlin (dpa/tmn) - Rentner, die als Pflichtversicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, zahlen seit dem 1. Januar nur noch die Hälfte des Zusatzbeitrags. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Neben der Hälfte des allgemeinen ... mehr

Neue Studie: Gesetzliche Krankenkassen besser als Privatversicherungen

Gesetzlich oder privat krankenversichert – was ist besser? Eine Studie hat dies nun untersucht und kommt zu einem überraschenden Ergebnis. Gesetzliche Krankenversicherungen ( GKV) bieten einer Studie zufolge selbst in Premiumtarifen bessere Leistungen als private ... mehr

Teils bessere Leistungen: Gesetzliche Krankenversicherung keineswegs zweitklassig

Berlin (dpa) - Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist nach Ansicht der Grünen viel besser als ihr Ruf. Ihre Gesundheitsexpertin Maria Klein-Schmeink sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Freitag) unter Bezug auf eine neue Studie, die Leistungen privater ... mehr

Private Versicherung: Schlechte Nachricht – keine Rückzahlung! BGH kippt Urteil

Sind die Beitragserhöhungen der privaten Krankenversicherungen überhaupt zulässig? Darüber hat der Bundesgerichtshof entscheiden. Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung können nicht allein deshalb für unwirksam erklärt werden, weil ein für solche ... mehr

BGH-Urteil erwartet: Geld zurück für Privatversicherte?

Wenn die Beiträge steigen, freut das keinen Versicherten. Doch sind die Beitragserhöhungen der privaten Krankenversicherungen überhaupt zulässig? Das will jetzt der Bundesgerichtshof entscheiden. Für viele Versicherte könnte das Urteil hohe Rückzahlungen bedeuten ... mehr

Finanztest: 18 Krankenkassen wollen Zusatzbeiträge senken

Zum Jahreswechsel entscheiden viele Krankenkassen über eine Veränderung ihrer Zusatzbeiträge. Nach Informationen der Stiftung Warentest können Versicherte bei 18 Krankenkassen mit einer Senkung des Zusatzbeitrags rechnen. Zwei Kassen haben dagegen angegeben, den Beitrag ... mehr

Zum neuen Jahr: Private Krankenversicherung steigt im Schnitt um 1,9 Prozent

Berlin (dpa) - Die private Krankenversicherung wird zum neuen Jahr teurer. Im Schnitt steigen die Beiträge nach einer Hochrechnung des Branchenverbands um 1,9 Prozent, wie ein Sprecher am Montag auf Anfrage sagte. Für einen Großteil der rund 8,8 Millionen Versicherten ... mehr

Spahn: Zusatzbeiträge senken: Kassen-Rücklagen bei 21 Milliarden - Rufe nach Entlastungen

Berlin (dpa) - Angesichts weiter wachsender Finanzpolster der gesetzlichen Krankenkassen werden Rufe nach Entlastungen der Beitragszahler lauter. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte am Mittwoch: "Für das kommende Jahr sollten die Kassen ... mehr

Die Notlagenversicherung der Privaten Krankenversicherung

Wenn man sich die private Krankenversicherung nicht mehr leisten, diese aber auch nicht verlassen kann, tut guter Rat Not. Wenn alle Stricke reißen, greift die Notlagenversicherung. Ein rudimentärer Versicherungsschutz für Patienten dritter Klasse. Zum Jahreswechsel ... mehr

Arzt berichtet von Armut und Krankheit in Deutschland

Wer wissen will, was schief läuft in Deutschland, muss nach Bad Segeberg fahren. Dort behandelt Dr. Uwe Denker kostenlos Patienten, die mittellos und krank sind. Er berichtet für t-online.de, wie Armut in Deutschland krank macht. Meine "Praxis ohne Grenzen ... mehr

Parität wieder eingeführt: Entlastung bei Krankenkassenbeiträgen kommt ab Januar 2019

Berlin (dpa) - Die rund 56 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen werden zum Jahreswechsel deutlich entlastet. Der Bundesrat ließ ein vom Bundestag beschlossenes Gesetz passieren, wonach die Arbeitgeber wieder die Hälfte des gesamten Beitrags zahlen ... mehr

Neue Helfer regeln den digitalen Nachlass

Die Nutzung von Online-Diensten ist für viele Menschen selbstverständlich. Doch die Frage, was nach ihrem Tod mit ihren dort hinterlassenen Profilen, Nutzerkonten und Guthaben passiert, stellen sich nur Wenige. Bestatter bieten hier Hilfe an. Der Tod ihres Mannes ... mehr

Klagewelle: Kassen fordern Geld von Klinikbetreibern zurück

Die Krankenkassen in Rheinland-Pfalz fordern in tausenden Fällen Geld von Klinikbetreibern Behandlungskosten zurück. Auslöser ist das vom Bundestag beschlossene Pflegepersonal-Stärkungsgesetz. Demnach haben die Krankenkassen nur noch zwei statt vier Jahre ... mehr

Ab Januar ungültig: Woran Sie die neuen Gesundheitskarten erkennen

Alle Gesundheitskarten der ersten Generation verlieren in einigen Wochen ihre Gültigkeit. Woran Sie eine ab Januar 2019 gültige Karte erkennen. Gesetzlich Versicherte sollten spätestens nach dem Jahreswechsel ihre Karten entsorgen, die rechts oben unter dem Schriftzug ... mehr

Mehr Kinder sind wegen psychischer Probleme in Therapie

Immer mehr Kinder und Jugendliche im Südwesten sind wegen psychischer Krankheiten in Behandlung. Das geht aus einer Auswertung der Versichertendaten der AOK Baden-Württemberg hervor. Demnach waren im vergangenen Jahr rund 8900 Versicherte im Alter von 5 bis 19 Jahren ... mehr

Gute Konjunktur: Stärkere Senkung des Krankenkassenbeitrags 2019 möglich

Berlin (dpa) - Für viele gesetzlich Krankenversicherte könnten die Beitragsentlastungen 2019 etwas stärker ausfallen als bisher beschlossen. Das Bundesgesundheitsministerium gab bekannt, dass der durchschnittliche Zusatzbeitrag im Vergleich zu diesem Jahr um 0,1 Punkte ... mehr

Mehr Kinder wegen psychischer Krankheiten in Behandlung

Wegen meist stressbedingter psychischer Krankheiten sind immer mehr Schülerinnen und Schüler in Behandlung. Das geht aus einer Auswertung der Versichertendaten der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) in Hannover hervor. Hochgerechnet handele ... mehr

Kolat: Medizinische Versorgung für alle Berliner

Krank, ohne zum Arzt gehen zu können - dieses Schicksal soll Menschen in Berlin künftig erspart bleiben. Alle Berlinerinnen und Berliner sollen Zugang zu medizinischer Versorgung haben, sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) am Montag bei der offiziellen ... mehr

Parität bei den Beiträgen: Entlastung für Krankenversicherte kommt 2019

Berlin (dpa) - Die rund 56 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland werden zum Jahreswechsel deutlich entlastet. Der Bundestag beschloss eines der zentralen Vorhaben der großen Koalition, wonach die Arbeitgeber wieder die Hälfte des gesamten ... mehr

Neues Gesetz: Krankenversicherte werden dauerhaft entlastet

Gesetzlich Versicherte zahlen künftig weniger für ihre Krankenkasse: Ab dem 1. Januar 2019 müssen die Arbeitgeber den Zusatzbeitrag wieder zur Hälfte übernehmen. Einem entsprechenden Gesetz stimmte der Bundestag zu. Arbeitnehmer und Rentner werden dadurch ... mehr

60 000 Berliner mit keinem vollen Krankenversicherungsschutz

In Berlin haben rund 60 000 Menschen keinen oder nur einen unzureichenden Krankenversicherungsschutz. Diese Zahl nannte Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. Bundesweit seien eine Million Menschen ohne vollen Zugang zu medizinischer ... mehr

Ermittlungen gegen Ex-MDK-Chef größtenteils eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Mainz hat große Teile der Untreue-Ermittlungen gegen den einstigen Chef des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) eingestellt. Dabei sei es unter anderem um eine Gehaltserhöhung von 2012 gegangen sowie um die Beschaffung ... mehr

Zusatzbeitrag zur Krankenversicherung soll gesenkt werden

Das Gesundheits- und Pflegesystem in Deutschland soll verbessert werden. Gesundheitsminister Spahn hat den Kassenpatienten nun einen niedrigeren Zusatzbeitrag in Aussicht gestellt. Warum er eine minimale Senkung für möglich hält. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Kliniken müssen bald Mindestbesetzung mit Pflegern einhalten

Der akute Personalmangel in der Pflege trifft auch die Kliniken. In vielen Stationen sind Mitarbeiter am Limit oder darüber hinaus. Die Regierung zieht nun Untergrenzen ein – das reicht längst nicht allen. Krankenhauspatienten sollen sich künftig in wichtigen ... mehr

Krankenkassen kritisieren geplanten Zwangsabbau von Rücklagen

Beiträge für Versicherte sollen gesenkt werden. Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung warnt aber vor zu schnellem Abbau der Finanzreserven. Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung ( GKV) übt deutliche Kritik am Gesetzentwurf ... mehr

Ersatzkassen in Rheinland-Pfalz wachsen weiter

Über 1,39 Millionen Menschen sind bei den Ersatzkassen in Rheinland-Pfalz versichert. Die Zahl sei im vergangenen Jahr weiter gewachsen, teilte der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Mainz mit. Das entspreche einem Marktanteil von über 40 Prozent. Damit bleibe ... mehr

Kassenpatienten sollen schneller Termine bei Ärzten bekommen

Bundesminister Spahn will die Wartezeiten auf einen Arzttermin verkürzen. Von dem neuen Gesetz sollen  Kassenpatienten und Ärzte profitieren.  Diese Maßnahmen schlägt er vor. Mehr Sprechstunden, neue Vermittlungsangebote, extra Anreize für Mediziner: Kassenpatienten ... mehr

Versicherung kündigen – auf die Kündigungsfrist achten

Sind Versicherte mit ihrem Vertrag unzufrieden, können sie in der Regel kündigen. Wie die Kündigung abläuft, hängt jedoch von Fristen und der jeweiligen Police ab. Bei vielen Versicherungen läuft die Frist am 30. September ab. Wer eine Versicherung abgeschlossen ... mehr

Kasse muss Fettabsaugung nach Antrag in Urlaub nicht zahlen

Wenn eine Krankenkasse einen Antrag nicht rechtzeitig bearbeitet, gilt dieser als genehmigt. Diese neue Regelung dürfen Versicherte nicht dazu missbrauchen, Ansprüche "auf der Überholspur" durchzusetzen, hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen in einem ... mehr

Beiträge zur Krankenversicherung: Viele Rentner können Geld zurückfordern!

Ruheständler müssen auf die Versorgungsbezüge ihrer betrieblichen Altersvorsorge weiter Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. Für viele Rentner gibt es aber auch gute Nachrichten. Auch Rentner müssen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen ... mehr

TK-Landeschef rückt an Spitze des Medizinischen Dienstes

Der bisherige Leiter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt der Techniker Krankenkasse, Jens Hennicke, wechselt an die Spitze des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) Sachsen-Anhalt. Der Verwaltungsrat der MDK habe den 47-Jährigen einstimmig zum neuen ... mehr

Trotz Krebsdiagnose soll Frau Krankentransport selbst zahlen

Beim Besuch ihrer Kinder in München ist bei einer Frau aus Hannover Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium diagnostiziert worden. Die Seniorin ließ sich per Krankenwagen liegend zurück in die Heimat bringen, ihre Krankenkasse weigert sich jetzt, die Transportkosten ... mehr

Beamte bekommen Zuschuss zu gesetzlicher Versicherung

Erstmals in Deutschland erhalten in Hamburg freiwillig gesetzlich krankenversicherte Beamte einen Zuschuss. Die an diesem Mittwoch in Kraft tretende Regelung sieht vor, dass die Stadt wie bei Angestellten auch bei ihren Beamten den hälftigen Beitrag zur gesetzlichen ... mehr

Nordfriesen melden sich im Norden am wenigsten krank

Der Krankenstand ist in Schleswig-Holstein leicht gesunken und liegt nur noch etwas über dem Bundesdurchschnitt. Wie die Barmer am Montag mitteilte, entfielen im nördlichsten Bundesland 2017 auf jeden Erwerbstätigen 17,81 Fehltage und damit 0,23 weniger ... mehr

Spahn: Kassen sollen AIDS-Prophylaxe bezahlen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert höhere Vergütungen für Ärzte bei zusätzlichen offenen Sprechstunden ohne Terminvergabe. Außerdem soll die HIV-Prophylaxe künftig von den Krankenkassen bezahlt werden.  Patienten sollen mehr Möglichkeiten haben einen ... mehr

Verbraucher: Tarifwechsel für viele Privatversicherte kein Problem

Berlin (dpa) - Privatversicherte haben laut einer neuen Umfrage kaum Probleme beim Wechsel ihres Versicherungstarifs. So wissen 67 Prozent der Privatversicherten, dass sie ihren Tarif wechseln können, wie eine der Deutschen Presse-Agentur vorliegende Umfrage ... mehr

AOK: Millionenschaden durch Betrug und Korruption

Der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sind in den vergangenen beiden Jahren Schäden in Millionenhöhe durch Abrechnungsbetrug oder Korruption im Gesundheitswesen entstanden. Insgesamt belaufe sich der Schaden in den beiden Jahren auf rund 2,8 Millionen Euro, teilte ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe