• Home
  • Themen
  • Luftwaffe


Luftwaffe

Luftwaffe

China k√∂nnte die Welt ins Chaos st√ľrzen

Xi Jinping macht daraus kein Geheimnis: China will sich Taiwan einverleiben, notfalls mit Gewalt. Daf√ľr nennt Peking schon eine konkrete Frist, ein Krieg h√§tte massive Folgen f√ľr die ganze Welt.¬†

Soldaten der chinesischen Armee: In den letzten Jahren hat China massiv in die eigenen Streitkräfte investiert.
Von Patrick Diekmann

Jair Bolsonaro klagte √ľber permanenten Schluckauf ‚Äď und wurde dann in ein Krankenhaus eingeliefert. Nun hat sein Arzt einen Darmverschluss festgestellt. Dem Pr√§sidenten droht eine m√∂gliche Notoperation.

Jair Bolsonaro: Der Präsident von Brasilien leidet laut seinem Arzt an einem Darmverschluss.

Jetzt geht es in den Weltraum: Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein neues Kommando der Bundeswehr vorgestellt. Das sogenannte Weltraumkommando hat eine besondere Aufgabe.

Satellit mit Solarzellen der Nasa (Symbolbild): Die Bundeswehr hat jetzt ein Weltraumkommando.

Es war der wohl prägendste und auch gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Nach fast 20 Jahren haben die letzten Soldaten Afghanistan...

Einsatz beendet: Bundeswehrsoldaten steigen im Feldlager in Masar-i-Scharif in ein Transportflugzeug A400M der Luftwaffe.

In der Nacht zum Sonntag ist eine weitere Sondermaschine der Luftwaffe mit verletzten deutschen Soldaten in Stuttgart gelandet. Die sechs Blauhelme werden in einem Ulmer Krankenhaus weiter versorgt.

Ein Airbus 310 der Luftwaffe holte weitere Soldaten nach Deutschland

Bei einem Sprengstoffanschlag auf eine Bundeswehr-Patrouille in Mali wurden mehrere deutsche UN-Blauhelme verletzt, einige davon schwer. Ein temporäres Lager der Soldaten war Ziel des Angriffs.   

Bundeswehrsoldat in Mali: Bei einem schweren Anschlag gab es mehrere Verletzte.

Trotz vereinbarter Waffenruhe: Als "Reaktion auf Brandballons" hat die israelische Armee Militäreinrichtungen und einen Raketenstartplatz im...

Maskierte Palästinenser präparieren Brandballons.

Israel¬†hat in der Nacht zum Freitag erneut Luftangriffe im Gazastreifen geflogen.¬†¬†Die Armee befinde sich in erh√∂hter Bereitschaft "f√ľr verschiedene Szenarien", teilte das Milit√§r mit.

Palästinenser bei der Beerdigung eines Mannes, der von israelischen Truppen erschossen wurde: Der Konflikt in Nahost geht weiter.

Annegret Kramp-Karrenbauer will die Bundeswehr reformieren. Im Interview spricht die Verteidigungsministerin √ľber au√üenpolitische Krisen und st√§ndige Sticheleien aus M√ľnchen.

Kramp-Karrenbauer beim Truppenbesuch der Bundeswehr: Die Verteidigungsministerin drängt auf eine baldige Lösung im Nahostkonflikt.
  • Tim Kummert
Von Sven Böll, Tim Kummert

Die israelische Opposition stand kurz vor einer Einigung, dann kam der Konflikt mit den Pal√§stinensern. Und damit eine neue Chance f√ľr den eigentlich schon gescheiterten Benjamin Netanjahu.

Benjamin Netanjahu: Israels Premierminister pr√§sentiert sich wieder einmal als entschlossener Anf√ľhrer.
Aus Tel Aviv berichtet Mareike Enghusen

Beharrlich bombardiert Israel Ziele der Hamas-Milizen in Gaza. US-Pr√§sident Biden w√ľnscht eine Deeskalation. Das Leid der Zivilbev√∂lkerung...

Eine israelische Artillerie feuert von einer Position in der Nähe von Sderot in Richtung des Gazastreifens.

Zu viele Entscheider soll es in der Bundeswehr geben. Das verhindere ein schnelles Eingreifen in Krisen, meint Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer. Deshalb soll sich nun Einiges bei der Truppe ändern.

Ein Bundeswehrsoldat mit Sturmgewehr im Anschlag in einer √úbungssituation (Symbolbild): Die Bundeswehr soll reformiert werden.

Bei Testfl√ľgen der Bundeswehr mit einem Hubschrauber bei Eschwege haben Unbekannte versucht, die Piloten mit einem Laserpointer zu blenden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Ein Hubschrauber der deutschen Luftwaffe: Bei Testfl√ľgen mit einem Hubschrauber haben Unbekannte versucht, die Piloten mit einem Laserpointer zu blenden(Symbolfoto).

Die Eskalation der Gewalt hilft beiden Feinden: Benjamin Netanjahu wird sich wohl an der Macht halten, anstatt ins Gefängnis zu gehen. Die Hamas gewinnt mit jeder Rakete an Renommee. 

Ein zusammengest√ľrztes Haus nach einem israelischen Luftangriff im Gaza-Streifen: Die erneute Eskalation der Gewalt helfe Netanyahu und der Hamas, meint t-online-Kolumnist Gerhard Sp√∂rl.
Von Gerhard Spörl

Raketen, Gewehre, Munition ‚Äď √ľber Schmuggelpfade soll die Hamas an ihre Waffen kommen. In der Nacht hat die israelische Armee offenbar eine wichtige Infrastruktur der Hamas angegriffen.

Tunnel im Gazastreifen (Symbol- und Archivbild): Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben das Tunnelsystem im Gazastreifen angeriffen.

Israel versch√§rft den Konflikt mit den Pal√§stinensern.¬†Bodentruppen attackieren nun den Gazastreifen. In den K√ľstenstreifen vorgedrungen sind sie entgegen fr√ľherer Meldungen bisher nicht.

Rauch √ľber Gaza: Israel hat seine Angriffe versch√§rft.

Der Raketenbeschuss der Hamas hält an, Israel fliegt harte Vergeltungsangriffe. Die Armee will so "vollständige" Ruhe im Gazastreifen erzwingen. UN-Experten warnen vor einem neuen Krieg. 

Familie und Freunde bei der Beerdigung der 16-jährigen Nadin: Die arabische Israelin und ihr Vater wurden von einer Hamas-Rakete getötet.

Der Konflikt in Nahost spitzt sich weiter zu. Militante Pal√§stinenser greifen die K√ľstenmetropole Tel Aviv mit Hunderten Raketen an, aus dem Gazastreifen werden wiederum Dutzende Tote gemeldet.

Eskalation in Nahost: Nach massiven Raketenangriffen auf den Gro√üraum Tel Aviv hat Israel harte Gegenangriffe angek√ľndigt.

Binnen eines Monats hat sich Israels Konflikt mit den Pal√§stinensern wieder gef√§hrlich hochgeschaukelt. Die Gewalt schwappt auch auf arabische Ortschaften in Israel √ľber ‚Äď der Beginn einer neuen Intifada?

Palästinenser liefern sich vor der Al-Aksa-Moschee in Jerusalem Auseinandersetzungen mit der Polizei: Die Lage im Nahen Osten spitzt sich weiter zu.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website