Sie sind hier: Home > Themen >

Luxemburg

Verdacht auf Untreue am Flughafen Frankfurt-Hahn

Verdacht auf Untreue am Flughafen Frankfurt-Hahn

Am insolventen Flughafen Frankfurt-Hahn gibt es den Verdacht auf bandenmäßige Untreue. Bereits zwei Razzien wurden durchgeführt, die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen fünf Personen.  Am inzwischen insolventen Hunsrück-Flughafen Hahn gibt es laut Staatsanwaltschaft ... mehr
Lufthansa verliert: Keine Staatshilfe für Frankfurt-Hahn

Lufthansa verliert: Keine Staatshilfe für Frankfurt-Hahn

Die Lufthansa hat einen jahrelangen Streit um Millionenhilfen für den Regionalflughafen Frankfurt-Hahn endgültig verloren. Der Europäische Gerichtshof wies am Donnerstag eine Klage der Airline gegen die Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz zurück. Dabei ... mehr
Uni der Großregion: 30 grenzüberschreitende Studiengänge im Südwesten

Uni der Großregion: 30 grenzüberschreitende Studiengänge im Südwesten

Trier (dpa) - Der Verbund der Universität der Großregion bietet bereits 30grenzüberschreitende Studiengängean. Ob internationales Management, Border Studies, Deutsches und Französisches Recht oder Theaterwissenschaften. An den Bachelor ... mehr
Hohe Infektionszahlen: Österreich wird Hochrisikogebiet

Hohe Infektionszahlen: Österreich wird Hochrisikogebiet

Berlin (dpa) - Die erneute Einstufung Österreichs als Hochrisikogebiet erschwert die Reiseplanung deutscher Urlauber vor den Winterferien. Die Regelung gilt von Sonntag an - und hat konkrete Folgen: Wer aus einem Hochrisikogebiet nach Deutschland einreist und nicht ... mehr
Wolf auf dem Vormarsch: Neues Fotofallen-Projekt

Wolf auf dem Vormarsch: Neues Fotofallen-Projekt

Kleine Wildkameras sollen im Nationalpark Hunsrück-Hochwald mögliche Wölfe und Luchse auf Streifzügen aufspüren. Bislang seien 55 Fotofallen für das Monitoring-Projekt installiert worden, sagte die Wildtierökologin Anja Schneider der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Flughafen Hahn: Urteil des Europäischen Gerichtshofs

Im jahrelangen Streit zwischen Lufthansa, EU-Kommission und Hunsrück-Flughafen Hahn will Europas höchstes Gericht am heutigen Morgen ein Urteil verkünden. Die EU-Kommission hat 2014 drei Investitionshilfen der Jahre 2009 bis 2011 in Millionenhöhe für den Airport ... mehr

Belgisches Medienhaus übernimmt Aachener Zeitung

Bewegung im Verlagswesen: Das Medienhaus Aachen gehört ab sofort mehrheitlich der belgischen Mediahuis-Gruppe. Für diese ist es die erste Beteiligung in Deutschland. Die belgische Mediahuis-Gruppe ist neuer Mehrheitsgesellschafter der Medienhaus Aachen ... mehr

Corona-Pandemie: Fast jedes zweite Land der Welt gilt als Hochrisikogebiet

Berlin (dpa) - Luxemburg sowie fast 40 weitere Länder gelten wegen hoher Corona-Infektionszahlen seit diesem Sonntag ganz oder teilweise als Hochrisikogebiete. Die neuen Einstufungen hatte das Robert Koch-Institut am Freitag mitgeteilt. Wer aus einem solchen Gebiet ... mehr

Reisereportage: Hape Kerkeling lässt sich in Luxemburg hochheben

Luxemburg (dpa) - In der letzten Ausgabe von "Hape und die 7 Zwergstaaten" begibt sich Hape Kerkeling auf die Spuren der Mediengruppe RTL, zu der Vox - der Haussender der Reise-Reihe - gehört. An der Villa Louvigny, dem früheren Sitz von Radio Télévision Luxembourg ... mehr

Corona-Pandemie: Luxemburg, Schweden und Israel werden Hochrisikogebiete

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung stuft das Nachbarland Luxemburg sowie fast 40 weitere Länder wegen hoher Corona-Infektionszahlen von Sonntag an ganz oder teilweise als Hochrisikogebiete ein. Das teilte das Robert Koch-Institut mit. Wer aus einem solchen Gebiet ... mehr

Kulturhauptstadt: Esch feiert das grenzenlose Luxemburg

Esch/Alzette (dpa) - Nirgendwo in Luxemburg treffen Vergangenheit und Zukunft sichtbarer aufeinander als in Esch. Neben längst erkalteten braunen Hochöfen stehen moderne Universitätsgebäude mit glänzenden Fassaden, alte Industriegebäude grenzen an schicke ... mehr

Verbraucher erwarten Entschädigung bei Flugausfällen

Eine übergroße Mehrheit der Verbraucher erwartet einer Umfrage zufolge angemessene Entschädigungen bei stark verspäteten oder gar ausgefallenen Flügen. Dem hätten 87 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Forsa-Umfrage zugestimmt, berichtete ... mehr

Telekom-Kündigung gegen Melli Iran: EuGH stützt EU-Gesetz

Eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom könnte nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes zu Unrecht Verträge mit der Hamburger Niederlassung einer iranischen Bank gekündigt haben. Wie aus einem am Dienstag veröffentlichten Richterspruch hervorgeht ... mehr

Frankreich und Dänemark werden zu Corona-Hochrisikogebieten

Bis auf Luxemburg sind nun alle Nachbarländer Deutschlands als Corona-Hochrisikogebiete eingestuft. Für Ungeimpfte und nicht Genesene wird das Reisen immer schwieriger. Die Bundesregierung stuft Frankreich und Dänemark wegen hoher Corona-Infektionszahlen von Sonntag ... mehr

RT: Russischer Propaganda-Sender ohne Lizenz – Verfahren eingeleitet

RT gilt als Propagandainstrument Russlands. Am Donnerstag startete der Sender ein neues deutschsprachiges Programm – ohne Zulassung. Deutsche Medienanstalten reagieren jetzt.  Deutsche Medienregulierer haben gegen das russische Staatsmedium RT wegen des Starts eines ... mehr

RT DE: Eklat um russischen Propagandasender – keine gültige Lizenz

Der russische Nachrichtensender RT DE startete heute sein Live-Fernsehprogramm. Eine ungültige Sendelizenz und der Verstoß gegen Nutzungsbedingungen sorgen bereits wenige Stunden nach dem Start für rechtliche Schwierigkeiten. Der russische Nachrichtensender TV Novosti ... mehr

Europäischer Gerichtshof: Deutschland muss Kindergeld sofort auszahlen

Auch EU-Ausländer erhalten in den ersten drei Monaten in Deutschland kein Kindergeld. Darüber tobt nun ein Rechtsstreit. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs hat eine klare Meinung.  Die dreimonatige Sperrfrist für Kindergeld bei neu zugezogenen ... mehr

Baerbock beschwört Europa und deutsch-französische Einigkeit

Erst Paris, dann Brüssel: Annalena Baerbock signalisiert bei ihren Antrittsbesuchen europäische Kontinuität. Sie ruft zur Einigkeit auf – und nutzt die Paris-Visite auch für ein paar schöne Fotos. Die neue deutsche Außenministerin Annalena Baerbock ... mehr

Marihuana-Handel: Polizeiaktion gegen Drogenbande in NRW, Hessen und Luxemburg

Oberhausen (dpa) - Mit der Durchsuchung zahlreicher Gebäude, einem vollstreckten Haftbefehl und weiteren 20 Festnahmen sind Hunderte Einsatzkräfte der Polizei in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Luxemburg gegen eine mutmaßliche Drogenbande vorgegangen. Die umfangreichen ... mehr

NRW und Hessen: Großrazzia wegen Drogenhandel

In mehreren Städten haben Ermittler am Morgen bei einer groß angelegten Razzia Wohnungen durchsucht. Die Ermittlungen richten sich gegen eine Bande, die bundesweit Marihuana verkauft haben soll. Bei einer Großrazzia, die auch in Nordrhein-Westfalen und Hessen erfolgte ... mehr

Tausende "Querdenker" stürmen Weihnachtsmarkt wegen 3G-Regel

Es ist eine neue Eskalationsstufe der Gewalt: In Europas Städten gehen Tausende  gegen die Corona-Maßnahmen  auf die Straße. Nun wurde sogar ein Weihnachtsmarkt gestürmt. Seit Wochen werden die Kritiker der Corona ... mehr

Corona in Luxemburg: Gegner von Maßnahmen stürmen Weihnachtsmarkt

In Luxemburg haben Gegner der Corona-Maßnahmen einen Weihnachtsmarkt gestürmt. Die Wut der Demonstranten richtete sich offenbar gegen die 3G-Regel. In ganz Europa sind die Proteste gegen Corona-Maßnahmen im Aufwind. In Luxemburg hat am Samstag eine wütende Menschenmenge ... mehr

Abschied Bundeskanzlerin - Juncker über Merkel: "Sie wird mir fehlen"

Berlin (dpa) - Der frühere EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel vermissen. "Sie hat insgesamt Europa sehr, sehr gut getan", sagte der Luxemburger am Donnerstagabend in den ARD-"Tagesthemen". "Sie wird mir fehlen ... mehr

Gericht: Porno-Plattformen missachten Jugendschutz

Mehrere Anbieter von Porno-Webseiten müssen in Deutschland das Aus fürchten: Da sie Minderjährigen frei zugänglich sind, verstoßen sie gegen den Jugendschutz. Der Beschluss des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts könnte auch bekannte Marken treffen. Mehreren ... mehr

Streit über Nährwertangaben: Dr. Oetker kassiert Niederlage

Nährwertangaben auf der Vorderseite von Lebensmittelverpackungen dürfen sich nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) nicht auf spezielle Zubereitungsarten beziehen. Informationen dieser Art ließen keinen Vergleich mit den entsprechenden Lebensmitteln ... mehr

Google: EU-Gericht bestätigt Milliardenstrafe

In der Auseinandersetzung um eine milliardenschwere Wettbewerbsstrafe hat Google eine Schlappe vor Gericht kassiert. Das Gericht der EU hat das 2,42-Milliarden-Bußgeld der EU-Kommission bestätigt. Das Gericht der EU hat eine Wettbewerbsstrafe der EU-Kommission ... mehr

Mehr zum Thema Luxemburg im Web suchen

Handball-Nationalmannschaft - Extra-Lob von Gislason: Torhüter glänzen bei DHB-Neustart

Luxemburg (dpa) - Auf die Torhüter war Verlass. Beim 30:28-Sieg der deutschen Handballer gegen den EM-Sechsten Portugal glänzten Till Klimpke und Joel Birlehm zwischen den Pfosten und empfahlen sich nachdrücklich für weitere Aufgaben. "Ich freue ... mehr

Test in Luxemburg - Gelungener Neustart: Handballer besiegen Portugal

Luxemburg (dpa) - Erfrischender Auftritt beim Debütantenball: Deutschlands Handballer haben nach der verpatzten olympischen Medaillen-Mission einen gelungenen Neustart hingelegt. Beim 30:28 (18:13)-Sieg gegen den EM-Sechsten Portugal lieferte die neu formierte ... mehr

Handball - DHB mit neuem Anführer: Kapitän Golla will vorangehen

Düsseldorf (dpa) - Für Johannes Golla gibt es an diesem Freitag gleich zwei Gründe zum Feiern. Am Morgen werden den neuen Anführer der deutschen Handballer sicher viele Glückwünsche zu seinem 24. Geburtstag erreichen, am Abend wird er die DHB-Auswahl ... mehr

EU-Berichte: Europa macht kaum Fortschritte bei der Gleichstellung

Noch immer gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern, zeigt der EU-Gleichstellungsindex. Ein EU-Staat machte im Vergleich zum Vorjahr sogar Rückschritte. Europa kommt in Sachen Gleichstellung weiter nur schleppend voran – und dies dürfte einer Studie ... mehr

Europas Kulturhauptstadt Esch für 2022 in den Startlöchern

Zeitgenössisch, bunt, vielfältig und vor allem international - so wird es im luxemburgischen Esch als Kulturhauptstadt 2022 zugehen. Knapp vier Monate vor dem Start hat Luxemburgs zweitgrößte Stadt Esch am Donnerstag ihr Programm als Europäische Kulturhauptstadt ... mehr

Xavier Bettel: Plagiatsvorwürfe gegen Luxemburgs Regierungschef

Vorwürfe gegen Xavier Bettel: Der Ministerpräsident von Luxemburg soll auf 96 Prozent der Seiten seiner Abschlussarbeit plagiiert haben. Er selbst gibt an, die Fehler nicht böswillig gemacht zu haben. Luxemburgs Regierungschef Xavier Bettel sieht ... mehr

Drogenpolitik: Luxemburg erlaubt Cannabisanbau für Eigenbedarf

Während Cannabis in den Niederlanden lediglich toleriert wird, geht Luxemburg einen Schritt in Richtung Legalisierung. Die Bürger dürfen in Zukunft zu Hause Hanfpflanzen anbauen.  Cannabis darf in Luxemburg künftig in kleinerem Maßstab für den Eigenbedarf angebaut ... mehr

Aroundtown will TLG Immobilien von der Börse nehmen

Der Immobilienkonzern Aroundtown will seine deutsche Tochter TLG Immobilien von der Börse nehmen. Dazu wolle Aroundtown den restlichen Aktionären anbieten, ihre TLG-Anteile zum Stückpreis von 31,67 Euro zu übernehmen, teilten beide Unternehmen am Mittwochabend ... mehr

Bundeskabinett berät über unerlaubte Einreisen aus Polen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will den starken Anstieg unerlaubter Einreisen über die polnisch-deutsche Grenze über Belarus im Kabinett zur Sprache bringen. Der Minister wolle in der Sitzung am Mittwoch Maßnahmen vorschlagen, wie man mit der Situation umgehen ... mehr

Luxemburgs Premier: Morddrohungen gegen Xavier Bettel wegen Corona-Politik

Luxemburg (dpa) - Der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel hat nach eigener Aussage wegen seiner Corona-Politik Morddrohungen bekommen. Der Polizeischutz für ihn habe verstärkt werden müssen, sagte er vor dem Parlament in Luxemburg-Stadt. Die Drohungen seien ... mehr

Ostsee: Fang von Hering und Dorsch wird stark eingeschränkt

Fischer dürfen in der westlichen Ostsee 2022 keinen Dorsch mehr fangen - und Hering nur noch in Ausnahmen gezielt. Die EU-Länder einigten sich am Dienstag angesichts bedrohter Bestände nach mehr als 24 Stunden Verhandlung darauf, dass beim Dorsch lediglich Beifang ... mehr

EU-Fischereiminister verhandeln über Fangmengen

Mehr als 20 Stunden nach Beginn der Verhandlungen über künftige Fangmengen in der Ostsee sind die EU-Fischereiminister weiterhin zu keiner Einigung gekommen. Auch am Dienstagmorgen beschäftigten sich die Politikerinnen und Politiker noch mit der Frage, wie viel Fisch ... mehr

Verhandlungen über Fischfangmengen in der Ostsee gestartet

Die EU-Länder haben am Montag mit ihren wohl entscheidenden Verhandlungen über die künftigen Fischfangmengen in der Ostsee begonnen. Sie stehen im Zeichen sinkender Bestände. Vor allem bei den für Deutschland wichtigen Beständen von Dorsch und Hering in der westlichen ... mehr

Agrar- und Fischereirat der EU berät über Ostseefischerei

Die EU-Agrarminister treffen sich am Montag und Dienstag in Luxemburg, um unter anderem über die Fischerei in der Ostsee zu beraten. "Das ist für unsere deutsche Ostseefischerei zweifellos eine extreme Belastung. Die Bestandslage beim westlichen Dorsch und beim Lachs ... mehr

Zwölf EU-Staaten fordern "physische Barrieren" an Außengrenzen

Länder wie Polen, Österreich und Ungarn fordern in einem Brief an die EU-Kommission, die EU-Grenzen mit Zäunen oder Mauern zu sichern. Die Barrieren sollen aus EU-Budget finanziert werden.  Die unerwünschte Migration über Belarus in die EU befeuert die Debatte ... mehr

Fehmarnbelt: EuGH bestätigt Urteil zu Staatshilfe

Nächste Etappe im Rechtsstreit um den geplanten Ostseetunnel zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigte am Mittwoch höchstrichterlich ein Urteil des Gerichts der EU zu dänischen Staatshilfen für das Milliardenprojekt ... mehr

EuGH bestätigt Fehmarnbelt-Urteil

Nächste Etappe im Rechtsstreit um den geplanten Ostseetunnel zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigte am Mittwoch höchstrichterlich ein Urteil des Gerichts der EU zu dänischen Staatshilfen für das Milliardenprojekt ... mehr

EuGH: Nord Stream 2 kann gegen EU-Gasrichtlinie klagen

Im Streit um die geänderte europäische Gasrichtlinie kann die Nord Stream 2 AG nach einem Gutachten des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) wieder hoffen. Die Klage der Ostsee-Pipeline-Betreiber gegen die geänderte EU-Gasrichtlinie ist laut dem am Mittwoch ... mehr

Pandora Papers: So dreist funktionieren die Steuertricks der Reichen

Die Pandora Papers zeigen: Politiker, Promis und Superreiche bunkern Geld in Steueroasen. Doch wie funktioniert das Geschäft mit Offshore-Firmen eigentlich? Und ist die Steuerflucht überhaupt verboten? Fünf Schlafzimmer, 3,8 Hektar Land und eine märchenhafte Aussicht ... mehr

Kataloniens Ex-Regierungschef Carles Puigdemont in Italien festgenommen

Seit Jahren lebt der katalanische Separatistenführer im Ausland – geflohen vor Strafverfolgung in Spanien. Nun wurde er in Italien regelrecht abgefangen. Ob Carles Puigdemont an Madrid ausgeliefert wird, ist offen. Der frühere katalanische Regierungschef Carles ... mehr

EuGH-Gutachten sieht rechtswidrige Thermofenster bei Autos

Volkswagen droht im Rechtsstreit um mutmaßlich vertragswidrige Abschalteinrichtungen eine Schlappe vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). In einem am Donnerstag veröffentlichten Gutachten des obersten europäischen Gerichts vertritt Generalanwalt Athanasios Rantos ... mehr

EuGH-Gutachten: Lange Leiharbeit braucht eine Erklärung

Nach Ansicht eines Gutachters des Europäischen Gerichtshofs braucht es eine "objektive Erklärung", wenn Leiharbeiter mehrmals in Folge an das gleiche Unternehmen vermittelt werden. Das soll einen missbräuchlichen Einsatz von Leiharbeit verhindern. Dabei sei zum Beispiel ... mehr

EuGH: Schausteller anders besteuert als Freizeitparks

Die Leistungen von Freizeitparks und ortsungebundenen Schaustellern können unterschiedlichen Umsatzsteuersätzen unterliegen. Dabei darf allerdings der Grundsatz der steuerlichen Neutralität nicht verletzt werden, wie aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ... mehr

Steueroasen: In diesen Ländern bunkern vermögende Deutsche Milliarden

Länder, die als Steueroasen gelten, locken mit besonders niedrigen Steuersätzen. Eine Auflistung des Bundesfinanzministeriums zeigt nun, dass auch Deutsche mehrere Milliarden Euro in diesen Ländern liegen haben. Vermögende Deutsche bunkern Milliarden ... mehr

EU-Gericht: Nürburgring-Verkauf muss neu geprüft werden

Die EU-Kommission muss den Verkauf des Nürburgrings 2014 erneut unter die Lupe nehmen. Sie prüfte nach Ansicht des höchsten EU-Gerichts nicht ausreichend, ob die einst staatliche Anlage zu Unrecht günstiger als möglich verkauft wurde. Der Autozulieferer Capricorn ... mehr

Konflikte: Asselborn wirbt für Aufnahme von Menschen aus Afghanistan

Luxemburg (dpa) - Vor einem EU-Ministertreffen zu Afghanistan hat Luxemburgs Einwanderungsminister Jean Asselborn für die Aufnahme Zehntausender afghanischer Flüchtlinge in der EU geworben. "Die Europäische Union sollte bereit sein, 40.000 bis 50.000 Resettlement ... mehr

Ehemalige Prinzessin Tessy Antony-de Nassau ist wieder Mutter geworden

Die ehemalige Prinzessin von Luxemburg,  Tessy Antony de Nassau, hat einen Sohn zur Welt gebracht. Es ist ihr erstes gemeinsames Kind mit ihrem neuen Ehemann. Vor zwei Jahren verlor sie alle Titel, jetzt hat sie einen neuen Erdenbürger hinzugewonnen. Tessy Antony ... mehr

Flutkatastrophe in Deutschland: Gefahr für Starkregen steigt auf das Neunfache

Die zerstörerischen Starkregen im Juli waren kein Zufall. Eine Studie belegt, dass der extreme Niederschlag in NRW und Rheinland-Pfalz eng mit der Klimakrise zusammenhing. Das Risiko zukünftiger Katastrophen steigt. Während die Menschen in den Hochwassergebieten ... mehr

Luxemburg kauft Schiff des Schengener Abkommens zurück

Das Schiff, auf dem 1985 das Schengener Abkommen unterzeichnet wurde, ist wieder luxemburgisch. Der Kaufvertrag sei am Dienstag in Regensburg unterzeichnet worden, teilte die Generaldirektion für Tourismus am Mittwoch mit. Der Kaufpreis für die ehemalige "MS Princesse ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: