Finanzspritze: Real erhält nach EU-Gerichtsentscheidung 20,4 Millionen

Finanzspritze: Real erhält nach EU-Gerichtsentscheidung 20,4 Millionen

Luxemburg (dpa) - Real Madrid hat im Streit um mehr als 20 Millionen Euro vor dem EU-Gericht Recht bekommen. Der spanische Fußball-Rekordmeister hatte nach einer Entscheidung der Wettbewerbshüter der Europäischen Kommission Geld aus dem Verkauf seines ... mehr
EZB: Landeskreditbank Baden-Württemberg verliert Verfahren

EZB: Landeskreditbank Baden-Württemberg verliert Verfahren

Die Landeskreditbank Baden-Württemberg muss sich bis zur geplanten Änderung des EU-Rechts der direkten Aufsicht durch die Europäische Zentralbank (EZB) unterwerfen. Der Europäische Gerichtshof bestätigte am Mittwoch ein Urteil, nach dem die Staatsbank ... mehr
Jean-Claude Juncker zieht Bilanz:

Jean-Claude Juncker zieht Bilanz: "Wir haben unsere Versprechen gehalten"

Mehr Jobs und mehr Gehalt für die Europäer – der scheidende EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker stellt sich ein überzeugendes Zeugnis aus. Doch er räumt auch Fehler ein. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat ein überwiegend positives Fazit seiner ... mehr
Luxemburg: Altgroßherzog Jean in Familiengruft beigesetzt

Luxemburg: Altgroßherzog Jean in Familiengruft beigesetzt

Luxemburg (dpa) - Altgroßherzog Jean von Luxemburg ist am Samstag mit einem Staatsbegräbnis beigesetzt worden. Seine letzte Ruhe fand er in einer Familiengruft in der Krypta der Kathedrale Notre-Dame in der luxemburgischen Hauptstadt. Bei der Trauerfeier ... mehr
Europas Royals nehmen Abschied von Altgroßherzog Jean von Luxemburg

Europas Royals nehmen Abschied von Altgroßherzog Jean von Luxemburg

Hunderte Bürger und zahlreiche Royals haben Großherzog Jean die letzte Ehre erwiesen. Das langjährige Staatsoberhaupt war am 23. April im Alter von 98 Jahren gestorben.  Unter den Trauergästen waren unter anderem König Carl Gustaf von Schweden, Beatrix der Niederlande ... mehr

EuGH: Kunden müssen sperrige Produkte nicht zurücksenden

Verbraucher müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) sperrige oder schwer zu transportierende Produkte bei Mängeln nicht unbedingt zurücksenden. Wenn mit dem Transport erhebliche Unannehmlichkeiten verbunden wären, müssten die Verkäufer sich darum ... mehr

Trauerfeier für Altgroßherzog Jean begonnen

In Anwesenheit des europäischen Hochadels hat am Samstag die Trauerfeier für Luxemburgs früheren Großherzog Jean begonnen. Zu dem Gottesdienst in der Kathedrale Notre-Dame waren unter anderen Monarchen aus Belgien, Dänemark, Norwegen, Schweden und Monaco sowie ... mehr

Altgroßherzog Jean: Luxemburger und Könige nehmen Abschied

In Anwesenheit von zahlreichen Vertretern europäischer Königshäuser wird Altgroßherzog Jean von Luxemburg heute mit einem Staatsbegräbnis beigesetzt. Der langjährige frühere Staatschef war in der vergangenen Woche im Alter von 98 Jahren gestorben. Zu der Trauerfeier ... mehr

Katholische Bischöfe werben für Teilnahme an Europawahl

Katholische Christen sollen nach Ansicht von Bischöfen aus vier westeuropäischen Ländern an der Europawahl teilnehmen. In einem gemeinsamen Hirtenbrief, den sie am Montag in Luxemburg unterzeichneten, warnen die katholischen Bischöfe auch davor, "der Europäischen Union ... mehr

Als erstes Land in Europa: Luxemburg bereitet Legalisierung von Cannabis vor

Luxemburg (dpa) - Luxemburg betritt Neuland. Als erstes Land in Europa will das Großherzogtum Cannabis legalisieren. Wie genau nach welchem Modell - das ist aber noch offen. Eine Arbeitsgruppe sei derzeit dabei, Fragen zu analysieren und erste Schritte der Vorbereitung ... mehr

Cargolux fliegt bestes Jahr in Firmengeschichte ein

Die luxemburgische Frachtfluggesellschaft Cargolux hat 2018 mit einem deutlichen Gewinnplus abgeschlossen. Der Nachsteuergewinn lag bei 211,2 Millionen US-Dollar (knapp 189 Millionen Euro) und damit um rund 89 Millionen Dollar höher als im Vorjahr, wie das Unternehmen ... mehr

Mehr zum Thema Luxemburg im Web suchen

Diskreter Regent: Früherer Großherzog Jean gestorben

Luxemburg (dpa) - Luxemburg trauert um Alt-Großherzog Jean: Der ehemalige Staatschef des Großherzogtums starb am frühen Dienstag im Alter von 98 Jahren im Kreise seiner Familie. Das teilte sein Sohn und Amtsnachfolger, Großherzog Henri ... mehr

Alt-Großherzog Jean von Luxemburg (?98): Ex-Monarch ist tot

Trauer um Luxemburgs ehemaligen Großherzog Jean. Der Ex-Monarch starb im Alter von 98 Jahren im Kreise seiner Familie, wie sein Sohn verkündet. Großherzog Henri von Luxemburg, Sohn und Amtsnachfolger des verstorbenen Jean, schreibt am Dienstagmorgen in einer Mitteilung ... mehr

Luxemburgs Alt-Großherzog im Alter von 98 Jahren gestorben

Luxemburg trauert um Alt-Großherzog Jean: Der ehemalige Staatschef des Großherzogtums starb am frühen Dienstag im Alter von 98 Jahren im Kreise seiner Familie. Das teilte sein Sohn und Amtsnachfolger, Großherzog Henri (64), mit. Jean, der von 1964 bis 2000 an der Spitze ... mehr

Rettungsschiff "Alan Kurdi" legt in Malta an: Migranten dürfen nach Europa

Nachdem Italien das Anlegen des Rettungsschiffs untersagte, haben sich mehrere EU-Staaten zur Aufnahme der Passagiere bereit erklärt. Das Schiff kann nun in Malta vor Anker gehen.  Nach der Ankündigung verschiedener EU-Staaten zur Aufnahme ... mehr

Umzug von zwei Beluga-Walen von China nach Island verschoben

Der für Montag geplante Umzug von zwei Beluga-Walen von China nach Island ins weltweit erste Meeresreservat für die Weißwale ist verschoben worden. Grund sei das schlechte Wetter, das am Dienstag in Island erwartet werde, sagte ein Sprecher der Naturschutz-Stiftung ... mehr

Lufthansa scheitert vor EU-Gericht mit Klage gegen Beihilfen

Die Lufthansa ist in ihrem juristischen Kampf gegen Beihilfen für den Hunsrück-Flughafen Hahn und gegen Verträge mit dem Billigflieger Ryanair vorerst gescheitert. Das erstinstanzliche EU-Gericht in Luxemburg wies am Freitag nach eigenen Angaben die Klage ... mehr

EU-Gericht urteilt über Beihilfen für Flughafen Hahn

Das EU-Gericht in Luxemburg verkündet heute sein Urteil im Streit um Beihilfen für den Hunsrück-Flughafen Hahn. Die Richter haben auch Verträge des regionalen Airports mit dem Billigflieger Ryanair unter die Lupe genommen. Das Gericht wollte sein Urteil ... mehr

EU-Gericht plant Urteil über Beihilfen für Flughafen Hahn

Das EU-Gericht will das Urteil im Streit um Beihilfen für den Hunsrück-Flughafen Hahn nach einer kurzfristigen Verschiebung nun an diesem Freitag verkünden. Das kündigte ein Gerichtssprecher an. Ursprünglich war die Verkündung bereits für den heutigen Mittwoch geplant ... mehr

Flughafen Hahn: EU-Gericht verschiebt Urteil über Beihilfen

Das EU-Gericht hat die am Mittwoch angesetzte Verkündung seines Urteils im Streit um Beihilfen für den Hunsrück-Flughafen Hahn verschoben. "Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir Sie darüber informieren", teilte der Gerichtssprecher Hartmut Ost in Luxemburg ... mehr

Komponist Hervé Birolini erhält QuattroPole-Musikpreis

Der französische Komponist Hervé Birolini hat für sein Projekt "Exartikulations" den QuattroPole-Musikpreis erhalten. Das Werk sei "in seinem Genre einzigartig" und biete viel mehr als "nur Musik für die Ohren, nämlich auch Musik ohne Klang, Musik für die Augen", befand ... mehr

Startschuss für Testgebiet zum autonomen Fahren

Eine der ersten Testfahrten führt gleich durch drei Länder. Automatisiert und vernetzt geht es vom luxemburgischen Schengen über die Mosel nach Deutschland, dann kurzer Abstecher nach Frankreich und zurück nach Schengen. Im Auto sitzen Minister der drei Länder, darunter ... mehr

Hohe staatliche Fördergelder für BMW in Leipzig illegal

Der Autobauer BMW hat schlechte Chancen, seine Klage gegen eine Beihilfeentscheidung der EU-Wettbewerbshüter vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) durchzubringen. In seinen Schlussanträgen empfahl der EuGH-Generalanwalt Evgeni Tanchev am Mittwoch, die Beschwerde ... mehr

Projekte auf internationalem Testfeld für autonome Fahrzeuge

Auf einem grenzüberschreitenden Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren werden heute im luxemburgischen Schengen erste Projekte vorgestellt. Konkret geht es darum, in dem Gebiet im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich verschiedene ... mehr

Benelux-Länder und NRW wollen enger kooperieren

Die Benelux-Staaten und Nordrhein-Westfalen wollen im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus enger kooperieren und grenzüberschreitende Energie- und Verkehrskonzepte ausbauen. Die Regierungschefs aus den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und NRW unterzeichneten ... mehr

Tests für die Autos der Zukunft laufen an

Das grenzüberschreitende Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich hat bereits erste Projekte angelockt. Getestet werde beispielsweise, wie Fahrzeuge mit einem Wechsel in ein anderes Land autonom umgingen, sagte ... mehr

Industriellen-Familie Reimann mit NS-Firmengeschichte

Die Unternehmer-Dynastie Reimann gilt als eine der reichsten Familien Deutschlands - die mit zahlreichen Firmenbeteiligungen hinter weltbekannten Marken steht. Fast 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs stellt sich die Reimann-Familie mit ihrer global agierenden ... mehr

Direkte Vergabe von Verkehrsverträgen nicht ohne Weiteres

Kommunen dürfen Aufträge für den regionalen Busverkehr nicht ohne Weiteres ohne Ausschreibung vergeben. Dies geht aus einem Urteil des EU-Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg vom Donnerstag hervor. Demnach ist die maßgebliche EU-Verordnung für die Direktvergabe ... mehr

EU-Gerichtshof: Landkreise müssen Busaufträge ausschreiben

Zwei Landkreise in Nordrhein-Westfalen dürfen Aufträge für den regionalen Busverkehr nicht ohne eine Ausschreibung vergeben. Dies geht aus einem Urteil des EU-Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg vom Donnerstag hervor. Demnach ist die maßgebliche EU-Verordnung ... mehr

EuGH stärkt Rolle von DRK und Co. bei Notfalltransporten

Der Europäische Gerichtshof hat die Position von Hilfsorganisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) beim Transport von Notfallpatienten gestärkt. Bei der Betreuung und Versorgung von Notfallpatienten im Rettungswagen handele es sich um Gefahrenabwehr, entschied ... mehr

Vergabe von Krankentransporten: EU-Gerichtshof entscheidet

Für den Transport von Notfallpatienten in Deutschland fällt am Donnerstag ein wichtiges Urteil. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entscheidet, ob die Aufträge nach EU-Recht auch ohne Ausschreibung vergeben werden können. Von der Entscheidung der Richter ... mehr

Bettel: Brexit-Verschiebung nur bei gutem Grund

Luxemburg hält eine Verschiebung des für 29. März geplanten Brexits nur für möglich, falls die britische Regierung einen solchen Wunsch gut begründet. "Zeit für Zeit zu haben, ist für mich kein Plan", sagte Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel der Deutschen ... mehr

EuGH: Fahrunterricht ist nicht von Mehrwertsteuer befreit

Fahrschulunterricht kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht von der Mehrwertsteuer ausgenommen werden. Es handele sich um einen spezialisierten Unterricht, der nicht mit Schul- und Hochschulunterricht vergleichbar sei, befanden die obersten ... mehr

Weniger Umsatz für RTL in Deutschland

Der Fernsehsender RTL hat im vergangenen Jahr in Deutschland Abstriche im TV-Werbegeschäft hinnehmen müssen. Die Inlandsumsätze des international tätigen Medienkonzerns sanken im vergangenen Jahr um 2,8 Prozent auf rund 2,2 Milliarden Euro, wie RTL am Mittwoch ... mehr

Entscheidung über europäische Universität im Sommer

Gestärkt durch weitere Partnerschaften hat sich die Universität der Großregion bei der Europäischen Kommission um den Titel "Europäische Universität" beworben. Man wolle zu den ersten zwölf europäischen Universitäten gehörigen, die in diesem Sommer bekanntgegeben ... mehr

Deutscher Botschafter: Europawahl für Region wichtig

Die Europawahl vom 26. Mai ist nach Ansicht des deutschen Botschafters in Luxemburg, Heinrich Kreft, vor allem auch für die Grenzregionen in der EU von besonderer Bedeutung. "Das ist die wichtigste Europawahl, die es bisher gegeben hat", sagte Kreft der Deutschen ... mehr

Suche nach Nervenkitzel als Motiv für Sprengstoff-Diebstahl

Rund drei Wochen nach dem Fund von gestohlenem Sprengstoff in der Region Trier haben die Ermittler erste Erkenntnisse zu den Motiven. Demnach "dürfte für die Tatverdächtigen der Wunsch nach "Nervenkitzel" eine wesentliche Rolle gespielt haben", erklärte ein Sprecher ... mehr

Reimann-Familie will Kaffee- und Restaurantgeschäft an Börse

Die Unternehmerfamilie Reimann will das Kaffee- und Restaurantgeschäft aus ihrer Investmentfirma JAB an die Börse bringen. Peter Harf, Chef der Dachgesellschaft, kündigte im Gespräch mit der "Lebensmittel Zeitung" am Donnerstag an, die Gesellschaften Acorn ... mehr

Paypal-Investoren stecken 100 Millionen in Zinsportal

Investoren um den US-Zahldienst Paypal haben 100 Millionen Euro in den Festgeld- und Tagesgeldvermittler Weltsparen gesteckt. Das Berliner Start-up Raisin, das die Plattform betreibt, will das Kapital zur Expansion im Ausland und für neue Produkte nutzen ... mehr

François Bausch: Luxemburgs Verkehrsminister über Stickoxide

Was für die geprellten Dieselfahrer getan werden muss und wie Deutschland gerade eine riesige Chance verspielt: Luxemburgs Verkehrsminister François Bausch im Gespräch mit t-online.de. Zwei Länder, zwei Verkehrsminister. Der eine macht sich im Fernsehen ... mehr

EuGH bestätigt Verkaufsverbot für Aroma-Tabak

Das europaweite Verkaufsverbot für aromatisierte Tabakprodukte ist nach einem Urteil des obersten EU-Gerichts rechtens. Das Verbot verstoße nicht gegen die Grundsätze des freien Warenverkehrs und der Gleichbehandlung, befand der Europäische Gerichtshof ... mehr

Hans neuer Vorsitzender: Großregion "sichtbarer machen"

Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) will die Großregion zwischen Mosel, Saar, Rhein und Maas als Modellraum für Europa sichtbarer machen. Ob bei der Universität der Großregion, der beruflichen Ausbildung oder dem Pendeln über Grenzen hinweg: "Europa entsteht ... mehr

Nach Dammbruch brechen Aktien von Vale ein

(neu: Aktienkurs von Vale und Analystenkommentar) FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein schwerer Dammbruch an einer Eisenerzmine des brasilianischen Bergbaukonzerns Vale hat am Montag dessen Aktienkurs einbrechen lassen. An der Börse von Sao Paulo büßten die Papiere ... mehr

Bergbauwerte steigen nach Dammbruch in brasilianischer Mine

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Bergbaukonzerne an der Londoner Börse haben am Montag mit deutlichen Kursgewinnen auf den Dammbruch in einer brasilianischen Eisenerzmine reagiert. Nach der Katastrophe waren die Eisenerzpreise auf den höchsten Stand seit einem ... mehr

Öffentlicher Nahverkehr: Fahren Bus und Bahn kostenlos?

Keine Fahrscheine mehr und keine Kontrollen. Und obendrein fahren Bus und Bahn noch pünktlicher als bisher. Unser Nachbar macht genau das ab 2020. Eine gute Idee auch für Deutschland? Nie mehr Tickets kaufen. Ein- und aussteigen, wo man will. Bus und Bahn fahren ... mehr

Grünen-Studie: Kaum ein Großkonzern zahlt in der EU den regulären Steuersatz

Die EU scheint ein einziges großes Steuerparadies für große Unternehmen zu sein. Auch in Deutschland liegt ihre reale Abgabenlast weit unter den 30 Prozent, die sie zahlen müssten. Große Konzerne zahlen laut einer Studie der Grünen im EU-Parlament fast nirgendwo ... mehr

Luxemburg macht Verkehrsmittel ab März 2020 kostenlos

Vom 1. März 2020 an sind in ganz Luxemburg Bahn, Bus und Tram für die Benutzer kostenlos. Dies teilte Mobilitätsminister François Bausch am Montag in Luxemburg mit. "Es handelt sich um das Sahnehäubchen auf einer umfassenden Verkehrsstrategie", sagte er am Montag ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe