Thema

Microsoft

Google sichert seine Vormachtstellung

Google sichert seine Vormachtstellung

Google kann aufatmen: Der Internetgigant ist in einem großen US-Kartellverfahren mit einem blauen Auge davongekommen und kann damit weiterhin fast ungehindert seinen lukrativen Geschäften nachgehen. Die US-Wettbewerbsbehörde FTC stellte ... mehr
Steve Ballmer abgestraft: Microsoft kürzt Chef-Bonus

Steve Ballmer abgestraft: Microsoft kürzt Chef-Bonus

Abgestraft wegen mangelnden Erfolgs - und das nicht zum ersten Mal: Microsoft-Chef Steve Ballmer bekommt wieder nicht den ganzen möglichen Bonus für das vergangene Geschäftsjahr. Der Verwaltungsrat des weltgrößten Softwarekonzerns bewilligte dem CEO eine Zusatzzahlung ... mehr
Ranking: Wertvollste Marken der Welt

Ranking: Wertvollste Marken der Welt

Mitten in den Hype um das neue iPhone 5 platzt das alljährliche Eurobrand-Ranking "wertvollste Marken der Welt" hinein. Und wie schon im Vorjahr führt Apple diese Rangliste an. Im Rahmen des globalen Markenwert-Rankings "Eurobrand global ... mehr
Bill Gates, Marc Zuckerberg, Warren Buffet und Co.: Die reichsten Amerikaner in der

Bill Gates, Marc Zuckerberg, Warren Buffet und Co.: Die reichsten Amerikaner in der "Forbes"-Liste

Wo einmal Geld ist, kommt immer welches dazu. Bill Gates macht es vor und führt die Liste der reichsten Amerikaner zum 19. Mal in Folge an. Wie das US-Magazin " Forbes" berichtet, verfügt Gates über 66 Milliarden Dollar (50,5 Milliarden Euro). Damit ... mehr

Börsenwert: Google überholt Microsoft

Die Technologiewelt hat eine neue Nummer zwei nach Apple : Der Suchmaschinen-Primus Google hat den Software-Konzern Microsoft vom Börsenwert her überholt. Im frühen New Yorker Handel am Montag legte Google nach Daten der Technologiebörse Nasdaq ein knappes Prozent ... mehr

Microsoft schreibt erstmals rote Zahlen

Eine Abschreibung von 6,2 Milliarden Dollar auf die Online-Werbefirma Aquantive bescherte Microsoft den ersten Quartalsverlust des Unternehmens seit dem Börsengang 1986. Wie der Computer-Pionier mitteilte, belief sich der Verlust im vierten Quartal auf 492 Millionen ... mehr

Microsoft schreibt Milliarden wegen Online-Werbung ab

Der Softwarekonzern Microsoft gesteht eine schwere Schlappe gegen den offenbar übermächtigen Konkurrenten Google ein. Der IT-Riese nimmt eine Milliardenabschreibung auf das Online-Geschäft rund um die Suchmaschine Bing vor, weil es langsamer wachsen und weniger abwerfen ... mehr

EuGH bestätigt Rekordbußgeld gegen Microsoft

Das Rekordbußgeld gegen Microsoft ist im Wesentlichen rechtens. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH). Der Gerichtshof entschied aber, dass das Zwangsgeld von 899 Millionen Euro zu hoch sei und stufte die Summe auf 860 Millionen Euro herab (Rechtssache ... mehr

Microsoft kauft Yammer

Microsoft expandiert kräftig weiter: Der weltgrößte Software-Konzern kauft den Social-Media-Anbieter Yammer. Der Übernahmepreis betrage 1,2 Milliarden US-Dollar in bar, das sind rund 960 Millionen Euro. Dies teilte das im US-Leitindex Dow Jones notierte Unternehmen ... mehr

Microsoft: Milliardengewinn dank Firmenkunden

Das neue Windows 8 steht in den Startlöchern, da erlebt Windows 7 einen zweiten Frühling. Die Firmenkunden schlugen noch einmal zu. Das sorgte beim Hersteller Microsoft im dritten Geschäftsquartal von Januar bis März für eine klingelnde Kasse ... mehr

Technik 2011 - Das Jahr der Tablet-PCs

Dass ausgerechnet Tablet-PCs, die sich irgendwo zwischen PC, Notebook und Smartphone ansiedeln, den Techniktrend des Jahres 2011 schlechthin darstellen würden, hätte sich wohl vor einiger Zeit noch niemand träumen lassen. Apple als Vorreiter bei Tablet-PCs Schon ... mehr

Microsoft, Nokia und Amazon buhlen um Blackberry-Hersteller RIM

Paukenschlag auf dem Smartphon e-Markt. Die großen Hersteller Microsoft, Nokia und Amazon buhlen um den angeschlagenen Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM). Dessen Chefs reduzierten erst kürzlich ihr Gehalt auf einen Dollar pro Jahr. Dieser ... mehr

Microsoft: Jüngste Expertin gestorben

Der Softwareriese Microsoft hat in Pakistan seine weltweit jüngste Expertin verloren. Arfa Karim Randhawa starb im Alter von nur 16 Jahren an einem Herzinfarkt infolge eines epileptischen Anfalls. Sie hatte zuvor schon wochenlang im Koma gelegen. Randhawa ... mehr

Windows 8: Einfacher und schneller als der Vorgänger?

Vor gerade einmal zwei Jahren veröffentlichte Microsoft sein aktuelles Betriebssystem Windows 7. Doch schon jetzt reden Fachleute schon von dessen Nachfolger, der den Codenamen Windows 8 trägt. Erste Vorabversionen wurden bereits veröffentlicht und getestet ... mehr

Umfrage: Deutschland kein Innovations-Land mehr

Deutschland halten 59 Prozent seiner Bewohner im Vergleich zu anderen Ländern für innovationsfeindlich. Das ist Ergebnis einer Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest für den Softwarekonzern Microsoft. Knapp 80 Prozent wünschen sich danach eine verbesserte ... mehr

Microsoft: Steve Ballmer sahnt 1,3 Milliarden Dollar ab

Der Microsoft-Chef Steve Ballmer hat sich ein Aktienpaket versilbern lassen. Der Manager verkaufte in den vergangenen Tagen rund 49,34 Millionen Microsoft-Anteile, wie aus einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC hervorgeht. Insgesamt brachte Ballmer der Verkauf ... mehr

Coca-Cola, IBM, Microsoft und Co.: Das sind die 100 wertvollsten Marken

Coca-Cola, IBM und Microsoft sind 2010 die wertvollsten Marken der Welt, das hat das Marken-Beratungsunternehmen Interbrand herausgefunden und die wertvollsten 100 gekürt. Unter den Top 100 sind auch zehn deutsche vertreten, die wertvollste deutsche Marke ist Mercedes ... mehr

Videospiele: Kontrolle durch Eltern ist wichtig

Die neue Studie Microsoft-"Play Smart, Play Safe" zeigt, dass Eltern in Europa die Videospiel-Gewohnheiten ihrer Kinder kontrollieren. Sie sehen sich eindeutig als die wichtigste Einflussquelle, wenn es darum geht, zu entscheiden, ob ein Videospiel für ihre Kinder ... mehr

Managerin des Jahres 2009: Angelika Gifford von Microsoft Deutschland ausgezeichnet

Sie schafft es, Kind und Karriere unter einen Hut zu bekommen, dabei Leistung zu zeigen und ist dafür als "Managerin des Jahres 2009" ausgezeichnet worden: Angelika Gifford aus der Geschäftsleitung des Softwarekonzerns Microsoft Deutschland ... mehr

Arbeitgeber: Google ist bei Studenten am beliebtesten

Wo würden Sie am liebsten arbeiten? Laut einer Umfrage gilt der Internetriese Google unter Studenten weltweit als Wunsch-Arbeitgeber. Aber auch deutsche Unternehmen sind bei Akademikern beliebt - Spiegel Online zeigt, welche Firmen der qualifizierte Nachwuchs besonders ... mehr

Werbekonzern Publicis kauft Microsoft-Agentur

Der französische Werberiese Publicis kaufte von Microsoft die Online-Marketingagentur Razorfish. Die Werbeholding gab dafür mehr als eine halbe Milliarde Dollar aus. Der Deal ist Teil einer auf fünf Jahre angelegten strategischen Allianz zwischen der Werbeagentur ... mehr

Markenwert: Google führt die Rangliste an

Google ist die teuerste Marke der Welt. Das ergibt sich aus dem Ranking "Brandz Top 100 - Most Valuable Global Brands 2009" der Marketing-Unternehmensberatung MillwardBrown Optimor. MB Optimor beziffert den Wert von Google auf 100 Milliarden Dollar (69,7 Milliarden ... mehr

Microsoft mit herbem Umsatz- und Gewinneinbruch

Das Geschäft mit Windows und Office steckt in der Krise: Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft musste erstmals in seiner 23-jährigen Börsengeschichte einen Umsatzrückgang im Jahresvergleich hinnehmen. Auch der Gewinn brach dramatisch ein. Das teilte der US-Konzern ... mehr

Patentrecht: Microsoft muss 388 Millionen Dollar zahlen

Microsoft muss wegen Patentverletzung 388 Millionen Dollar an die Software-Firma Uniloc zahlen. Der Softwarekonzern habe nach Entscheidung eines US-Bezirksgerichts in Rhode Island mit seiner Registrierungssoftware für Windows XP und einige Office-Programme gegen ... mehr

Microsoft baut massiv Stellen ab

Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft streicht angesichts der Wirtschaftskrise erstmals in seiner Geschichte weltweit bis zu 5000 Arbeitsplätze. Das sind etwa fünf Prozent aller Stellen. Der schwächelnde Computermarkt bescherte dem Windows- Hersteller im abgelaufenen ... mehr

Informationstechnologie: Microsoft will Yahoo das Suchgeschäft abkaufen

Microsoft ist weiterhin am Suchmaschinengeschäft des Internet-Konzerns Yahoo interessiert. Der Windows-Hersteller wolle einen solchen Deal "lieber früher als später", sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer dem "Wall Street Journal". Gespräche gebe es derzeit nicht ... mehr

Mehr zum Thema Microsoft im Web suchen

Yahoo fordert Microsoft zu neuem Kaufangebot auf

Nach dem Scheitern der geplanten Werbepartnerschaft mit Google hat Yahoo den Software-Konzern Microsoft zu einem neuen Kaufangebot aufgefordert. "Das Beste, was Microsoft heute tun kann, ist, Yahoo zu kaufen", sagte Yahoo-Vorstandschef Jerry Yang auf einer ... mehr

Yahoo lässt Microsoft und Aktionär Icahn abblitzen

Yahoo-Chef Jerry Yang hatte ohnehin wenig positiv geklungen. Konkurrent Microsoft versuche, sein Unternehmen durch Übernahmeangebote zu destabilisieren, hatte er vor wenigen Tagen beklagt. Nun hat Yahoo Chart zeigen den gemeinsamen Übernahmevorschlag seines ... mehr

Yahoo-Übernahme: Microsoft lässt nicht locker

Der Softwarekonzern Microsoft bleibt bei der Übernahme von Yahoo weiter am Ball. Eine neue Führung beim Suchmaschinengiganten soll nun den Mega-Deal ermöglichen. Microsoft verbündete sich dazu mit Yahoo-Großaktionär Carl Icahn, der die Yahoo-Spitze ... mehr

Microsoft greift erneut nach Yahoo

Yahoo-Aktionäre dürfen auf Kursgewinne hoffen: Der Software-Gigant Microsoft hat die Übernahme von Yahoo offenbar noch nicht abgehakt. Der weltgrößte Softwarehersteller will laut einem Pressebericht gemeinsam mit einem Medienunternehmen einen neuen Anlauf ... mehr

Daimler, VW und BMW beliebteste deutsche Konzerne

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler ist das beliebteste einheimische Unternehmen. Das zeigt eine neue Emnid-Umfrage. Allerdings ergab die Umfrage zugleich, dass eine deutliche Mehrheit der Deutschen derzeit ein Vertrauensproblem mit der Unternehmenslandschaft insgesamt ... mehr

Kampf ums Internet: Yahoo bricht Gespräche mit Microsoft ab

Der Internetkonzern Yahoo wird vom Softwarekonzern Microsoft weder übernommen, noch verkauft er sein Suchmaschinen-Geschäft. Stattdessen wurde eine Partnerschaft im Werbegeschäft mit Google vereinbart. Die Gespräche zwischen dem Internetkonzern Yahoo ... mehr

Yahoo zur Übernahme durch Microsoft bereit

Der streitbare Großaktionär des Internetkonzern Yahoo, Carl Icahn hat den Machtkampf mit der Führung des Unternehmens weiter zugespitzt. In einem Brief nannte der für seine harte Gangart bekannte Investor seinen Preis für einen Verkauf von Yahoo an Microsoft ... mehr

Microsoft-Plan sieht Aufspaltung von Yahoo vor

Der neue Plan des US-Softwareriesen Microsoft nach der gescheiterten kompletten Übernahme von Yahoo sieht einem Zeitungsbericht zufolge eine Aufspaltung des Internetportals vor. Microsoft wolle von Yahoo das Geschäft mit Internetwerbung übernehmen, berichtet ... mehr

Yahoo-Übernahme: Kooperation statt Kaufangebot

Der Softwareriese Microsoft prüft zwei Wochen nach der Rücknahme des Kaufangebots für Yahoo andere Möglichkeiten für ein Geschäft mit dem angeschlagenen Internetportal. Der Konzern strebe derzeit zwar keine Übernahme, dafür aber eine andere Form der Zusammenarbeit ... mehr

Yahoo-Führung erteilt Icahn Absage

Die Führung des Internetportals Yahoo hat sich gegen Bestrebungen des Milliardärs Carl Icahn gewandt, das Unternehmen doch noch an den Softwareriesen Microsoft zu verkaufen. In einer Antwort auf einen offenen Brief Icahns kritisierte der Chef des Yahoo-Verwaltungsrats ... mehr

Carl Icahn will Yahoo zu Fusion mit Microsoft zwingen

Der Milliardär Carl Icahn will Medienberichten zufolge doch noch eine Übernahme von Yahoo durch Microsoft durchsetzen. Dazu strebe er an, die Kontrolle über mehrere Posten im Verwaltungsrat von Yahoo zu übernehmen, berichteten das "Wall Street Journal ... mehr

Microsoft an Übernahme von Facebook interessiert

Der US-Softwarekonzern Microsoft interessiert sich einem Zeitungsbericht zufolge für eine Übernahme des Online-Netzwerkes Facebook. Microsoft habe über seine Banken bei Facebook wegen eines Kaufs vorgefühlt, berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwochabend ... mehr

Yahoo noch offen für Microsoft-Übernahmeangebot

Der Chef des US-Internetkonzerns Yahoo, Jerry Yang, ist nach der gescheiterten Milliardenübernahme durch Microsoft weiter offen für ein Angebot des Softwarekonzerns. Yang habe verhandeln wollen, aber Microsoft habe sein Gebot in Reaktion auf die Forderung nach einem ... mehr

Nach gescheiterter Übernahme stürzt Yahoo-Aktie ab

Yahoo-Aktionäre sind sauer. Nach dem Rückzug Microsofts, den Internet-Konzern Yahoo durch ein milliardenschweres Angebot zu übernehmen, stürzt die Yahoo-Aktie am Montag ab. Zeitweise verliert der NASDAQ-Wert an der Frankfurter Börse ein Viertel an Wert und rutscht ... mehr

Microsoft ist zu höherem Angebot für Yahoo bereit

Für die angestrebte Übernahme des Internet-Konzerns Yahoo ist der US-Software-Gigant Microsoft nach den Worten eines Insiders zu einer Erhöhung des ursprünglichen Angebots bereit. Microsoft habe am Freitag direkte Verhandlungen mit Yahoo aufgenommen, sagte der Insider ... mehr

Microsoft vor feindlichem Übernahmeangebot für Yahoo

Im milliardenschweren Tauziehen um den Internet- Konzern Yahoo verhärten sich die Fronten: Der Softwareriese Microsoft will laut US-Medien mit einem unmittelbar bevorstehenden feindlichen Übernahmeversuch den Widerstand der Yahoo-Spitze überwinden. Microsoft-Chef Steve ... mehr

Microsoft: Yahoo-Übernahme gescheitert

Nach einem drei Monate langen Tauziehen hat der Softwareriese Microsoft sein milliardenschweres Übernahmeangebot für den Internet-Konzern Yahoo zurückgezogen. Beide Seiten konnten sich nicht auf einen Kaufpreis einigen. Yahoo habe sich trotz eines zuletzt nochmals ... mehr

Microsoft: EU-Kommission verhängt Rekordstrafe gegen Softwarehersteller

Der US-Softwareriese Microsoft muss wegen Behinderung seiner Wettbewerber eine Rekordstrafe in die Kasse der Europäischen Union zahlen. Die EU-Kommission verhängte am Mittwoch ein Zwangsgeld von 899 Millionen Euro: Microsoft benachteilige nach wie vor die Konkurrenz ... mehr

Yahoo lässt Microsoft-Ultimatum verstreichen

Der Internet-Konzern Yahoo hat das Übernahme-Ultimatum von Microsoft am Wochenende verstreichen lassen. Der Windows-Riese hatte Yahoo drei Wochen Zeit bis Samstag um Mitternacht Ortszeit (09.00 MESZ) gegeben, freiwillig einer Übernahme zuzustimmen. Jetzt ... mehr

Yahoo lässt Microsoft-Ultimatum verstreichen

Im Poker um die Übernahme des Internetkonzerns Yahoo ist in der Nacht zum Sonntag ein Ultimatum des Software-Giganten Microsoft verstrichen. Bis zum Ablauf der Frist um Mitternacht (09.00 MESZ) äußerte sich keine der beiden Seiten. Damit droht nun eine feindliche ... mehr

Yahoo: Internet-Konzern mit Gewinn über Erwartung

Der in einen milliardenschweren Übernahmekampf mit Microsoft verstrickte Internet-Konzern Yahoo ist besser ins Jahr gestartet als erwartet. Demonstrativ wertete Konzernchef Jerry Yang die Zahlen als Beleg, dass die bisherige Microsoft-Offerte Yahoo zu niedrig bewerte ... mehr

Internet: Yahoo! verhandelt weiter mit mehreren Partnern

Beim Internetkonzern Yahoo ist das weitere Vorgehen im Übernahmekampf weiter unklar. Nach Angaben von US-Medien hat eine Verwaltungsratssitzung am Freitag keine Klarheit gebracht. Der Verwaltungsrat habe das Management beauftragt, weiter sowohl mit Microsoft ... mehr

Online-Werbung: Yahoo mit Google gegen Microsoft-Übernahme

Stunden nachdem Yahoo seinen Flirt mit Google bestätigt hat, nimmt der Milliarden-Poker schon wieder eine dramatische Wende: Zur Abwehr der drohenden Übernahme durch den Software-Giganten Microsoft verhandelt der Internet-Konzern laut US-Medien mit dem Konkurrenten ... mehr

Microsoft droht Yahoo mit feindlicher Übernahme

Im Bemühen um den Kauf des Internetunternehmens Yahoo schlägt Microsoft einen anderen Kurs ein. Zum ersten Mal droht der US-Softwareriese offen mit einer feindlichen Übernahme, sollte binnen drei Wochen keine Einigung zustande kommen ... mehr

Microsoft: Yahoo lehnt Übernahmeangebot ab

Der Internet-Konzern Yahoo hat das milliardenschwere Übernahmeangebot des Software-Riesen Microsoft abgelehnt. Mit der Offerte sei das Unternehmen deutlich zu niedrig bewertet, teilte Yahoo am Montag im kalifornischen Sunnyvale mit. # Übernahmepläne - Yahoo ... mehr

Microsoft: Yahoo ist Übernahmeangebot zu mickrig

Der Internet-Konzern Yahoo will das milliardenschwere Übernahmeangebot des Software-Riesen Microsoft laut US-Medien als zu niedrig zurückweisen. Nach Ansicht des Yahoo-Verwaltungsrats sei das Unternehmen mit der Offerte "massiv unterbewertet", berichtete ... mehr

Yahoo-Chef will Übernahme durch Microsoft verhindern

Das Internetportal Yahoo will eine Übernahme durch den Softwarekonzern Microsoft unbedingt verhindern. Die Führung des Unternehmens suche nach Wegen, sich gegen das Übernahmeangebot durch den Konzern aus Redmond zu wehren, schrieb Yahoo-Chef Jerry Yang in einer ... mehr

Internet: Google will Übernahmepläne von Microsoft durchkreuzen

Um die Vorherrschaft im Internet ist ein heftiger Machtkampf entbrannt: Der Softwareriese Microsoft stößt bei seiner milliardenschweren Offerte für den Internet-Konzern Yahoo auf erbitterten Widerstand. Erzrivale Google bot Yahoo am Montag seine Hilfe zur Abwehr ... mehr

Microsoft macht Yahoo ein Übernahmeangebot

Der weltgrößte Software-Konzern Microsoft will den Internet-Konzern Yahoo kaufen. Der Wert der Transaktion liege bei 44,6 Milliarden US-Dollar, teilte Microsoft in Redmond mit. Pro Aktie will der Software-Primus 31 Dollar zahlen, 62 Prozent mehr als der Schlusskurs ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018