Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Quarantäne-WG": "Bekommen die für den Quatsch auch noch eine Gage von RTL?"

Reaktionen zur "Quarantäne-WG"  

"Bekommen die für den Quatsch auch noch eine Gage von RTL?"

24.03.2020, 07:37 Uhr | spot on news, mho, t-online.de

"Quarantäne-WG": "Bekommen die für den Quatsch auch noch eine Gage von RTL?". Pocher, Gottschalk und Jauch: Drei Männer laden zur "Quarantäne-WG" ein. (Quelle: TVNOW)

Pocher, Gottschalk und Jauch: Drei Männer laden zur "Quarantäne-WG" ein. (Quelle: TVNOW)

Noch mit einigen Abstimmungs- und Tonproblemen haben Günther Jauch, Oliver Pocher und Thomas Gottschalk erstmals in ihre "Quarantäne-WG" eingeladen. Twitter-User zeigen sich – zum größten Teil – wenig begeistert.

Not macht auch bei den TV-Sendern wie RTL erfinderisch. Kurzerhand wurde die Quizshow "Wer wird Millionär?" um eine Stunde verschoben. Stattdessen steckte man Moderator Günther Jauch, Showgröße Thomas Gottschalk sowie Komiker Oliver Pocher zur besten Sendezeit in die "Quarantäne-WG". Per Videoschalte unterhielten sich die drei noch mit leichten Abstimmungsschwierigkeiten über ihre Erfahrungen und Ängste während der Corona-Krise, zudem plauderten sie mit diversen Gästen. Schaut man auf die Stimmen auf Twitter, so zeigt sich durchweg eine Meinung: Die "Quarantäne-WG" fällt durch. Manch einer fragt sich im sozialen Netzwerk etwa, ob die Promis "für den Quatsch auch noch eine Gage von RTL" bekommen.

Aber von vorne: Oliver Pocher ist bislang der einzige infizierte Gesprächspartner der Runde und gab an, dass er sich derzeit wohl auf dem Höhepunkt seiner Krankheit befinde, es ihm aber alles in allem recht gut gehe. Freunde würden sich gut um ihn kümmern. Pietro Lombardi habe ihm schon Bananen vorbei gebracht. Als er meinte, er hätte sich schon früher härtere Einschränkungen gewünscht, stellte Gottschalk fest: "Oliver Pocher, die Stimme der Vernunft. Wer hätte das gedacht?"

Die drei Herren begrüßten in der rund einstündigen Sendung diverse Gäste per Skype-Konferenz. Eine Ärztin etwa beantwortete die Fragen des Publikums, zudem wurden Autorin Laura Karasek sowie Musiker Max Giesinger zugeschaltet. Erstere zählt wegen ihrer Diabetes-Erkrankung zu der Risikogruppe während der Corona-Krise. Sänger Giesinger bot derweil – sehr zur "Freude" von Pocher – seinen neuen Song dar.


Und wir bieten Ihnen hier eine kleine Übersicht über die Tweets zur Sendung:

Manche finden die "Quarantäne-WG" aber natürlich auch gut: 

Auch heute Abend treffen sich die drei wieder in ihrer "WG". Dann mit Gottschalks einstiger "Wetten, dass..?"-Kollegin Michelle Hunziker als Gast. Ebenfalls soll Fußballstar Toni Kroos, derzeit bei Real Madrid unter Vertrag, zugeschaltet werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • "Quarantäne-WG" vom 23. März 2020
  • Twitter-Suche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal