t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp: Alle Gewinnerinnen und Gewinner – von Cordalis bis Rowe


Diese Stars gewannen die Dschungelkrone

Von t-online, LT, JaH, mbo

Aktualisiert am 04.02.2024Lesedauer: 5 Min.
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!": Seit 2004 kürt RTL Dschungelköniginnen und Dschungelkönige.Vergrößern des Bildes"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!": Seit 2004 kürt RTL Dschungelköniginnen und Dschungelkönige. (Quelle: imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

2004 ergatterte Costa Cordalis die erste Dschungelkrone. Ihm folgten 16 weitere Dschungelköniginnen und -könige auf den Thron – aber wer war das noch mal?

Zwischen 2004 und 2023 gab es 16 Staffeln des Dschungelcamps. Skandale, Beichten, Lästereien und Ekelprüfungen liegen hinter den mehr oder weniger prominenten Bewohnerinnen und Bewohnern. 2021 konnte "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden.

In diesem Jahr begrüßte Sonja Zietlow zum zweiten Mal gemeinsam mit ihrem neuen Co-Moderator Jan Köppen zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Die beiden haben sich seit dem 19. Januar 2024 täglich aus ihrem Baumhaus in New South Wales im Osten Australiens gemeldet. Welche Promis seit dem Start Kaviar und Champagner gegen Reis und Bohnen getauscht haben, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Aber erinnern Sie sich eigentlich noch an die ehemaligen Gewinner und Gewinnerinnen der RTL-Show? Hier können Sie ausführlich zurückblicken.

2004: Costa Cordalis

In der ersten Staffel des Dschungelcamps hat Costa Cordalis die Krone gewonnen. Neben dem Schlagerstar wohnten Daniel Küblböck, Carlo Thränhardt, Caroline Beil, Antonia Langsdorf, Dustin Semmelrogge, Lisa Fitz, Susan Stahnke, Mariella Ahrens und Werner Böhm eine Zeitlang im Buschlager.

2004: Désirée Nick

2004 wurde direkt eine zweite Staffel hinterhergeschoben. Neben Desirée Nick kämpften Dolly Buster, Carsten Spengemann, Willi Herren, Jimmy Hartwig, Fabrice Morvan, Heydi Nunez-Gomez, Harry Wijnvoord und Nadja Abd El Farrag um die Krone. Die Kabarettistin konnte den Dschungelthron besteigen.

2008: Ross Antony

Auf die dritte Staffel des Dschungelcamps musste das Publikum fast vier Jahre warten. Sänger Ross Antony, der durch die "Popstars"-Band Bro'Sis bekannt wurde, galt schnell als Publikumsliebling und ergatterte die Krone. Mit ihm im Dschungel waren Barbara Herzsprung, Lisa Bund, Isabel Edvardsson, Michaela Schaffrath, Julia Biedermann, Bata Illic, DJ Tomekk, Björn-Hergen Schimpf und Eike Immel.

2009: Ingrid van Bergen

In der vierten IBES-Staffel holte sich Schauspielerin Ingrid van Bergen die Dschungelkrone. Sie war gemeinsam mit Peter Bond, Michael Meziani, Nico Schwanz. Giulia Siegel, Norbert Schramm, Christina Lugner, Günther Kaufmann, Lorielle London und Gundis Zámbó im Camp.

2011: Peer Kusmagk

Bekannt geworden durch GZSZ zog es Peer Kusmagk 2011 in den Dschungel, den er als König wieder verließ. In der fünften Staffel blieb vor allem Sarah Knappik in Erinnerung. Jay Kahn und Indira Weis bändelten miteinander an, was Sarah für eine Lüge hielt. Ihre Sprüche und der Zoff im Busch brachten sie am Ende dazu, das Camp freiwillig zu verlassen. Außerdem waren Mathieu Carrière, Gitta Saxx, Thomas Rupprath, Katy Karrenbauer, Eva Jacob, Frank Matthée und Rainer Langhans dabei.

2012: Brigitte Nielsen

2012 konnte Schauspielerin Brigitte Nielsen das Camp als Dschungelkönigin verlassen. Zeitgleich mit dem Beginn der sechsten Staffel erschien ihre Autobiografie "Im Leben wird dir nichts geschenkt". Gemeinsam mit Micaela Schäfer, Kim Gloss, Rocco Stark, Radost Bokel, Ramona Leiß, Ailton, Vincent Raven, Daniel Lopes, Martin Kesici und Jazzy verbrachte sie ihre Zeit im australischen Busch.

2013: Joey Heindle

Bei "Deutschland sucht den Superstar" wurde er Fünfter, im Dschungelcamp 2013 erhielt er am Ende die Krone: Joey Heindle. Die siebte Staffel war die erste Staffel nach dem Tod von Moderator Dirk Bach, ersetzt wurde er durch Daniel Hartwich. Zusammen mit Iris Klein, Georgina Fleur, Silva Gonzalez, Fiona Erdmann, Helmut Berger, Arno Funke, Patrick Nuo und Allegra Curtis kämpfte Joey um die Dschungelkrone. Helmut Berger musste das Camp aus gesundheitlichen Gründen verlassen, Klaus Baumgart kam als Ersatz.

2014: Melanie Müller

Ihr Liebesglück konnte sie beim "Bachelor" nicht finden, dafür hat Melanie Müller 2014 die Dschungelkrone bekommen. Sie nahm an der achten Staffel teil und kämpfte sich unter anderem gemeinsam mit Larissa Marolt durch den australischen Busch. Larissa musste zehn Prüfungen über sich ergehen lassen, für die Krone reichte es nicht. Außerdem waren Jochen Bendel, Winfried Glatzeder, Gabby de Almeida Rinne, Mola Adebisi, Julian F. M. Stoeckel, Michael Wendler, Corinna Drews, Marco Angelini und Tanja Schumann im Camp.

Loading...
Loading...
Loading...

2015: Maren Gilzer

In der neunten Staffel hat die "Glücksrad"-Fee Maren Gilzer das Publikum von sich überzeugen können. Gemeinsam mit Tanja Tischewitsch, Rolfe Scheider, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina, Walter Freiwald, Angelina Heger, Patricia Blanco, Sara Kulka, Rebecca Siemoneit-Barum und Benjamin Boyce saß sie 2015 am Lagerfeuer.

2016: Menderes Bagci

Der DSDS-Dauerkandidat Menderes Bagci konnte zwar Dieter Bohlen nicht von sich überzeugen, das Dschungelcamp-Publikum jedoch schon. In der zehnten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" holte er die Krone. Außerdem war 2016 Brigitte Nielsen das zweite Mal mit im australischen Busch. Genauso wie Sophia Wollersheim, Jenny Elvers, Thorsten Legat, Gunter Gabriel, David Ortega, Nathalie Volk, Jürgen Milski, Helena Fürst und Rolf Zacher.

2017: Marc Terenzi

Marc Terenzi, Ex-Mann von Sarah Connor und Ex-Mitglied von Natural, bestieg in der elften IBES-Staffel den Dschungelthron. Gemeinsam mit Gina-Lisa Lohfink, Kader Loth, Hanka Rackwitz, Thomas Häßler, Markus Majowski, Alexander "Honey" Keen, Nicole Mieth, Jens Büchner, Sarah Joelle Jahnel, Florian Wess und Fräulein Menke kämpfte er 2017 um Sterne.

2018: Jenny Frankhauser

2018 schaffte es Jenny Frankhauser auf den Thron. Die jüngere Schwester von Daniela Katzenberger verweilte gemeinsam mit Daniel Negroni, Tina York, David Friedrich, Matthias Mangiapane, Kattia Vides, Natascha Ochsenknecht, Tatjana Gsell, Ansgar Brinkmann, Sydney Youngblood, Sandra Steffl und Giuliana Farfalla im australischen Promicamp.

2019: Evelyn Burdecki

Ihre aufgeschlossene und teils schusselige Art brachte Evelyn Burdecki Sympathiepunkte beim Publikum ein, sodass sie am Ende der Dschungelzeit 2019 auf dem Thron landete. Sie setzte sich gegen Felix van Deventer, Peter Orloff, Sandra Kiriasis, Bastian Yotta, Chris Töpperwien, Doreen Dietel, Leila Lowfire, Gisele Oppermann, Tommi Piper, Sibylle Rauch und Domenico de Cicco durch.

2020: Prince Damien

Der ehemalige DSDS-Gewinner konnte mit seiner verrückten Art punkten. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer empfanden den Musiker als liebenswürdig. Prince Damien hielt sich aus vielen Streitereien heraus und konnte so überdauern. Mit ihm im Camp waren Sven Ottke, Daniela Büchner, Markus Reinecke, Raúl Richter, Elena Miras, Claudia Norberg, Anastasiya Avilova, Sonja Kirchberger, Toni Trips, Marco Cerullo und Günther Krause.

2022: Filip Pavlović

Der Reality-TV-Kandidat suchte bereits bei "Die Bachelorette" oder "Bachelor in Paradise" die große Liebe und fand sie nicht. In der Dschungel-Ersatzshow 2021, die während der Corona-Pandemie stattfand, fand er allerdings eine andere Form der Liebe, nämlich die der Fans. Filip sicherte sich als Sieger der Sendung ein Ticket für das Dschungelcamp 2022 und ging als Sieger hervor. Im Finale konnte er sich gegen Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest durchsetzen.

2023: Djamila Rowe

Bekannt geworden durch diverse andere Reality-TV-Shows wie "Die Alm" oder "Adam sucht Eva" begeisterte Djamila Rowe 2023 die Zuschauerinnen und Zuschauer von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Die Staffel startete am 13. Januar, erst am 12. Januar hatte RTL bestätigt, dass Djamila Rowe am Dschungelcamp teilnehmen wird. Sie ersetzte Martin Semmelrogge. Der Schauspieler hatte Probleme mit dem Visum und konnte daher nicht ins Promicamp einziehen. Djamila Rowe setzte sich gegen Gigi Birofio, Lucas Cordalis, Jolina Mennen, Cosimo Citiolo, Papis Loveday, Claudia Effenberg, Cecilia Asoro, Jana Pallaske, Tessa Bergmeier, Markus Mörl und Verena Kerth durch.

Und wer wird sich die Krone in dieser Staffel krallen? Das erfahren die Fans am Sonntag. Da krönen Sonja Zietlow und Jan Köppen die nächste Königin oder den nächsten König.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website