Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Oldtimer: Promi-Autos unterm Hammer

...

Oldtimer  

Goodwood: Promi-Autos unterm Hammer

26.06.2015, 17:23 Uhr | ampnet, wanted.de

Oldtimer: Promi-Autos unterm Hammer. Bill Wyman, Ex-Mitglied der Rolling Stones, vor seinem Citroën Maserati (Quelle: Bonhams)

Bill Wyman, Ex-Mitglied der Rolling Stones, vor seinem Citroën Maserati (Quelle: Bonhams)

Goodwood im Süden Englands gilt seit mehr als 20 Jahren als beliebtes Pilgerziel für Autofans. Hier veranstaltet der motorsportbegeisterte und millionenschwere Charles Henry Gordon-Lennox, Earl of March and Kinrara, besser bekannt als Lord March, wieder sein "Goodwood Festival of Speed". Oldtimer-Fans blicken vor allem auf die Auktion von Bonhams. In diesem Jahr kamen unter anderem Autos von ehemaligen Rolling-Stones-Bassisten Bill Wyman und der Rennfahrerlegende Stirling Moss unter den Hammer.

Foto-Serie mit 7 Bildern

90 seltene Oldtimer und Autos von prominenten Besitzern kamen unterm Hammer. Die Eigentümer hatten zu ihren Autos eine besondere Beziehung: "Das beste Auto, das ich je besessen habe", behauptet etwa Bill Wyman, Ex-Mitglied der Rolling Stones, von seinem Citroën Maserati SM von 1971. Dieses Auto will Bill Wyman, von 1962 bis 1993 Bassist der Kultband, zusammen mit seinem 1966er Mercedes-Benz 250 S unter die Leute bringen.

Maserati war Teil von Citroën

Der Citroën von Wyman wurde entwickelt, als die legendäre italienische Sportwagen-Manufaktur noch Teil des französischen Autobauers war. Von den Italienern stammte der V6-Motor unter der Haube,

die Franzosen steuerten Federung, Servolenkung, Scheibenbremsen und das Design bei, das auch 40 Jahre später nichts von seiner Attraktivität verloren hat. Laut Bonhams nutzte Wyman den Citroen vielfach zu ausgedehnten Europa-Touren nach Frankreich, Spanien und der Schweiz, wo er beispielsweise beim Montreux Jazz Festival mit ebenfalls berühmten Kollegen wie Chris Rea, Eric Clapton und den Muddy Waters musizierte. 122.000 Euro erlöste der Wagen und übertraf damit die Erwartungen des Auktionshauses deutlich. Bonhams hatte mit einem Erlös von maximal 50.000 Euro gerechnet.

Auch Wymans Mercedes ist ein Klassiker

Knapp 41.000 Euro erlöste dagegen Wymans Mercedes, ebenfalls ein Klassiker. Er gehörte zur ersten S-Klasse, die als Sonderausstattung verdunkelten Scheiben verpasst bekam. "Die Polizei, die wissen wollte, wer in dem Auto saß, hat mich so oft angehalten", meinte Wyman später, "dass ich später wieder normales Glas einbauen ließ."

Dieses Problem hatte die britische Rennfahrer-Legende Sir Stirling Moss in seinem Porsche RS-61, Fahrgestellnummer 718-070, mit Sicherheit nicht, denn er saß in dem dachlosen Rennwagen so gut wie im Freien. Über das Auto (luftgekühlter Vierzylindermotor im Heck) sagt Stirling Moss, der Ende der 1950er und Anfang der 1960er Jahre den Rennsport weltweit beherrschte: "Der Wagen war für Wettbewerbe wie die Targa Florio mit ihren 440 Meilen über sizilianische Sträßchen wie maßgeschneidert. Ich weiß noch, wie ich dort eines Morgens aufgewacht bin und zu mir selbst gesagt habe, 'Heute habe ich das ideale Auto'." Der rasante Bolide erlöste 3,7 Millionen Euro.

Moss blieb WM-Titel versagt Moss triumphierte bei zahlreichen Rennen zu seiner Zeit: etwa bei der Mille Miglia, der Targa Florio, beim Grand Prix auf dem Nürburgring oder in Monte Carlo. Trotz vieler Einzelsiege blieb der Rennfahrer-Legende aber der Gewinn der  Formel-1-Weltmeisterschaft verwehrt. Porsche von James May für 100.000 Euro

Ein weiteres Highlight der Auktion war die Versteigerung eines 1984er Porsche 911 3.2 Carrera von James May. Der Brite ist einem Millionenpublikum auch als ehemaliger Moderator der Kult-Auto-Show "Top-Gear" bekannt. Der Carrera im guten Zustand hat gerade einmal 55.000 Meilen auf dem Tacho und wurde vom Porsche-Fan kaum bewegt. 2007 kaufte May den Wagen. Der Wagen kam schließlich für knapp 100.000 Euro unter den Hammer.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018