• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Wechseljahre
  • Fr├╝he Wechseljahre: Wenn Frauen Hitzewallungen mit 30 bekommen


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Schon mit Mitte 30 in den Wechseljahren

t-online, ag

Aktualisiert am 30.08.2019Lesedauer: 4 Min.
Wenn die Wechseljahre schon in den Drei├čigern beginnen, ist das f├╝r viele Frauen ein Schock.
Wenn die Wechseljahre schon in den Drei├čigern beginnen, ist das f├╝r viele Frauen ein Schock. (Quelle: Juanmonino/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Beim Thema Wechseljahre denken die meisten an mindestens 50-j├Ąhrige Frauen, die ihre Familienplanung l├Ąngst abgeschlossen haben. Dabei setzt die Phase der Hormonumstellung bei drei bis f├╝nf Prozent der Frauen bereits vor dem 40. Lebensjahr ein. Die wenigsten Betroffenen sind darauf vorbereitet.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Wenn die letzte Menstruation vor dem 40. Lebensjahr stattfindet, spricht man von vorzeitiger Menopause. Da zu diesem Zeitpunkt die Eierst├Âcke ihre Funktion endg├╝ltig eingestellt haben und der ├ľstrogenspiegel gegen Null gesunken ist, ist eine Schwangerschaft nicht mehr m├Âglich.


Wechseljahre: Das sind h├Ąufige Beschwerden

Gereizt: Beschwerden in den Wechseljahren
M├╝digkeit und eine gewisse Lethargie sind vielen Frauen in den Wechseljahren leider gut bekannt. Versuchen Sie es doch mal mit Entspannungs├╝bungen, autogenes Training kann bei Schlafst├Ârungen sehr hilfreich sein.
+4

Der Begriff Menopause bezeichnet im Gegensatz zu den Wechseljahren keinen Zeitraum, sondern einen Zeitpunkt: n├Ąmlich den der letzten Regelblutung. Ab dann sind alle Eizellen verbraucht und eine Schwangerschaft ist nicht mehr m├Âglich.

Fr├╝he Wechseljahresbeschwerden

Dieser gro├če Umbau im Hormonhaushalt macht sich k├Ârperlich und seelisch bemerkbar. Typische Beschwerden sind Hitzewallungen mit Schwei├čausbr├╝chen, Kreislaufbeschwerden und Herzrasen, Schlafst├Ârungen, Trockenheit der Scheide, spr├Âde Haut und Haare, Gelenkschmerzen, Reizbarkeit und depressive Verstimmungen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ermitteln Sie Ihr biologisches Alter

Stellt sich Ihr K├Ârper schon um?Machen Sie den Wechseljahre-Test

Die meisten Frauen unter Vierzig sind ├╝berrascht und verunsichert von den k├Ârperlichen Ver├Ąnderungen. Sie haben Angst vor dem Verlust ihrer Weiblichkeit und m├╝ssen sich erst einmal damit zurechtfinden, wenn der Arzt die Diagnose Wechseljahre gestellt hat.

Hormone im Umbruch: Die Psyche leidet besonders

In den Wechseljahren ver├Ąndert sich die Konzentration der Hormone im K├Ârper der Frau. Die ├ľstrogen- und Progesteron-Produktion nimmt rasant ab und der Eisprung bleibt aus. Das hormonelle Ungleichgewicht bringt unangenehme Symptome mit sich. Bei j├╝ngeren Frauen, die zwischen 30 und 40 Jahren bereits ins Klimakterium kommen, leidet die Psyche ganz besonders.

Die Journalistin Sigrid Sator beschreibt in ihrem Buch "Fr├╝he Wechseljahre: Was Frauen wissen wollen" (Patmos Verlag) die Problematik als gesellschaftliches Tabuthema und l├Ąsst Betroffene ihre Erfahrungen erz├Ąhlen. F├╝r viele war allein der Weg zu einer endg├╝ltigen Diagnose langwierig. Denn oft werden verfr├╝hte Wechseljahre von den ├ärzten als Diagnose ausgeklammert.

Steht dann fest, dass die Frau verfr├╝ht in die Menopause gekommen ist, folgt auf die hormonelle Achterbahnfahrt meist die psychische. "Meine ├ärztin dr├╝ckte mir ein paar Brosch├╝ren ├╝ber die Wechseljahre in die Hand. Da las ich 'Genie├čen Sie die Zeit, wenn die Kinder aus dem Haus sind', 'Alt-Werden ist kein Makel'", berichtet eine Betroffene namens Cordula ├╝ber den Schock, den die Diagnose bei ihr ausgel├Âst hat. "Du lieber Himmel, ich war 34! Mein Kleiner war noch in der Krabbelstube!" Tanja (39) erz├Ąhlt, sie habe sich "wie eine Au├čerirdische unter gleichaltrigen Frauen" gef├╝hlt.

Kinderwunsch: Das Ende der Familienplanung

Wer in den Wechseljahren ist, hat keine fruchtbaren Eizellen mehr. Deshalb kann eine Frau mit Wechseljahren ÔÇô egal ob vorzeitig oder altersgerecht ÔÇô nicht mehr auf nat├╝rlichem Wege schwanger werden. Gerade Frauen, die sich Mitte 30 noch ein Kind w├╝nschen, verkraften diese Tatsache oft nur sehr schwer.

Auch wenn eine sp├Ąte Familienplanung heutzutage nichts Ungew├Âhnliches ist, sollten sich Frauen daher grunds├Ątzlich mit dem Thema "fr├╝he Wechseljahre" auseinandersetzen. Wie weit eine Frau in den Wechseljahren vorangeschritten ist und ob noch fruchtbare Eizellen in ihr schlummern, l├Ąsst sich durch einfache Hormon-Tests feststellen. Dennoch l├Ąsst sich daraus nicht ableiten, wie viel Zeit noch bleibt, um sich den Kinderwunsch zu erf├╝llen. Manchmal ist eine fr├╝hzeitige Eizellspende die einzige M├Âglichkeit, bei vorzeitigen Wechseljahren trotzdem noch schwanger zu werden.

Ursachen: Wie kommt es zu fr├╝hen Wechseljahren?

Warum die Wechseljahre bei manchen Frauen verfr├╝ht einsetzen, ist medizinisch noch nicht vollst├Ąndig gekl├Ąrt. Allerdings sind bestimmte Faktoren bekannt, die eine Ver├Ąnderung beg├╝nstigen k├Ânnen. Wenn beispielsweise die Eierst├Âcke oder die Geb├Ąrmutter operativ entfernt wurden, stellt auch der K├Ârper seinen Hormonhaushalt als Reaktion darauf um. Auch Chemotherapie, Bestrahlungen und bestimmte Medikamente k├Ânnen die Hormonproduktion negativ beeinflussen. Alkoholkonsum und starkes Rauchen beg├╝nstigen ebenfalls die fr├╝hen Wechseljahre. Die Ursache kann aber auch eine Stoffwechselerkrankung oder Chromosomenst├Ârung sein.

Hitzewallungen: Warum sie auftreten und was hilft

Das Ungleichgewicht der Hormone bringt unangenehme Beschwerden mit sich. Am meisten belasten viele Frauen die unkontrollierten Hitzewallungen. Die Hitzesch├╝be kommen in der Regel pl├Âtzlich und unerwartet. Die unangenehmen Symptome ├╝berfallen Frauen in den Wechseljahren drei- bis 20 Mal am Tag und dauern einige Minuten oder auch l├Ąnger an. Das Gef├╝hl intensiver W├Ąrme breitet sich dabei ├╝ber Gesicht, Hals und Oberk├Ârper aus und wird h├Ąufig von starkem Herzklopfen begleitet.

Mehr aus dem Ressort
So ist die Corona-Infektionslage in Ihrem Landkreis
M├╝nchner Innenstadt: Auch, wenn die Inzidenzen weiterhin hoch sind, sind vielerorts alle Corona-Ma├čnahmen aufgehoben worden.


Viele Frauen finden wegen der Schwei├čausbr├╝che nicht einmal nachts Ruhe. Ein kleiner Trost: Die meisten Frauen haben das l├Ąstige Schwitzen nach ein bis zwei Jahren ├╝berstanden. In der Zwischenzeit helfen einige Ma├čnahmen, die Hitzewallungen auf nat├╝rlichen Weg zu lindern und f├╝r die Betroffenen ertr├Ąglicher zu machen.

Therapie: Hormonersatztherapie ist meist sinnvoll

Frauen mit einer fr├╝hzeitigen Menopause sollten behandelt werden, weil ihr Risiko f├╝r Osteoporose oder Herzinfarkt stark erh├Âht ist. Diese Erkrankungen lassen sich durch eine Hormonersatztherapie verhindern oder mindestens verz├Âgern. Anders als bei Frauen ├╝ber 50 gilt diese Behandlung bei j├╝ngeren Betroffenen als unvermeidbar. Dennoch sollte die Patientin zusammen mit dem behandelnden Frauenarzt in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden pr├╝fen, ob sie das Pr├Ąparat noch braucht.

Bei einer Hormonersatztherapie nimmt die Frau in der Regel entweder nur ├ľstrogene (Monotherapie) oder eine Kombination aus Gestagen und ├ľstrogen ein. Die entsprechenden Pr├Ąparate sollten Frauen bis zum normalen Menopausen-Alter von rund 50 Jahren fortsetzen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website