t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitKrankheiten & Symptome

Kalorien im Alkohol: Bier, Wein und Co. als Dickmacher


Kalorien im Alkohol: Bier, Wein und Co. als Dickmacher

ak (CF)

17.02.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Wie viel Alkohol steckt im Bier? Pils, Kölsch und Alt haben sogar mehr Kalorien als WeizenbierVergrößern des Bildes
Wie viel Alkohol steckt im Bier? Pils, Kölsch und Alt haben sogar mehr Kalorien als Weizenbier (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Ein Gläschen Wein zum Essen, das macht doch nicht dick. Solange es bei einem Glas bleibt, stimmt das auch. Doch Kalorien im Alkohol werden häufig unterschätzt. Der übermäßige Konsum von Bier und Co. ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern wirkt sich auch auf das Gewicht aus.

Fast so viele Kalorien im Alkohol wie in reinem Fett

Reiner Alkohol enthält pro Gramm einen Brennwert von 7,1 Kilokalorien (kcal). „Wenn man Alkohol zu sich nimmt, nimmt man fast so viele Kalorien auf, wie wenn man Fett isst", so Alkoholforscher Prof. Manfred Singer in einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Westen". Damit übertrifft die Menge von Kalorien in Alkohol diejenige von Eiweiß und Kohlenhydraten (jeweils 4,1 kcal) und ist nicht weit entfernt von reinem Fett, das pro Gramm 9,3 kcal hat.

Schnaps ist daher keinesfalls kalorienärmer als Bier oder Wein, wie viele fälschlicherweise denken. Wie stark Alkohol auf den Hüften ansetzt, entscheidet sich maßgeblich am Alkoholgehalt – und der ist bei Hochprozentigem eben besonders hoch.

Wein oder Bier – was macht dicker?

Ein kleines Glas Schnaps (2 cl) enthält ganze 43 kcal. Wer drei Gläser Schnaps trinkt, nimmt genauso viele Kalorien zu sich wie mit einem Glas (0,3 Liter) Pils, das mit rund 136 kcal zu Buche schlägt.

Übrigens haben Pils, Kölsch und Alt geringfügig mehr Kalorien als Weizenbier. Wer hier aber gleich den typischen halben Liter zu sich nimmt, kommt trotzdem auf stolze 186 kcal, so die "Frankfurter Rundschau" in einem Bericht zum Thema.

Sogenannte "Bierbäuche" sind ein weitverbreitetes Phänomen, aber lassen sich dann entsprechend mit Wein Kalorien einsparen? Mitnichten: Bereits ein 0,2-Liter-Glas trockener Weißwein enthält etwa 136 kcal. Ein schwerer Rotwein toppt diesen Wert sogar noch und wartet mit 156 kcal auf.

Die Frage, ob Wein oder Bier dicker macht, lässt sich also leicht beantworten: Wegen der vielen Kalorien im Alkohol machen beide dick, wobei Wein noch etwas mehr aufträgt.

Dickmacher vermeiden: Cocktails hauen richtig rein

Solange Sie Bier und Wein in Maßen genießen, sollte Ihre Waage Ihnen dies verzeihen. Da es aber häufig nicht bei einem Glas bleibt, sollten sich "Wiederholungstäter" auf eine Gewichtszunahme einstellen. So bringt es Singer noch einmal auf den Punkt: „Keine Frage: Alkohol macht dick.“

Doch es kommt noch dicker: So exotisch ein Cocktailabend auch sein kann – die Kalorien im Alkohol könnten schon bald an Ihrem Gewissen nagen. So gehört die Pina Colada zu den absoluten Kalorienbomben: 0,3 Liter des sahnehaltigen Cocktails haben stolze 720 kcal. Wer hiervon noch einen zweiten bestellt, deckt damit bereits mehr als seinen halben Tagesbedarf an Kalorien. Caipirinha ist da schon weniger reichhaltig, enthält aber immer noch etwa so viele Kalorien wie ein Schokoriegel.

Wer also ein paar Pfunde zu viel mit sich rumträgt und eigentlich gegensteuern möchte, sollte nicht nur beim Essen Dickmacher vermeiden. Unterschätzen Sie die Kalorien im Alkohol nicht, und verzichten Sie außerdem auch auf übermäßigen Alkoholkonsum. Das wird sich nicht nur auf der Waage bemerkbar machen: Verantwortungsbewusster Umgang mit Alkohol wirkt sich auch positiv auf Ihre Gesundheit aus.

Kalorienfalle Alkohol: So viel steckt drin

Sorte kcal/100 ml (durchschnittlich)
Pils 45
Kölsch 45
Hefeweizen 43
Bier-Mixgetränk 34
Schnaps, klar 215
Prosecco, Sekt 80
Wein, weiß 68
Wein, rot 80
Wodka 231
Alcopop 68
Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung und dürfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website