Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Rückenschmerzen >

Rückenschmerzen durch Muskelverspannung: Ursachen

...

Rückenschmerzen  

Rückenschmerzen durch Muskelverspannung: Ursachen

09.12.2013, 11:09 Uhr | sk (CF)

Bei acht von zehn Patienten, die unter Rückenschmerzen leiden, sind Muskelverspannungen die Ursache. Sitzende Tätigkeiten, zu wenig Bewegung und zu viel Stress fordern irgendwann ihren Tribut.

Alltägliche Ursachen für Rückenschmerzen

Der typische Tagesablauf vieler berufstätiger Menschen ist geradezu rückenfeindlich. Auf der Fahrt zur Arbeit und zurück nach Hause sitzen sie im Auto, auch die meisten Tätigkeiten werden in ungünstigen Haltungen ausgeübt.

Stundenlanges Sitzen am Schreibtisch und die Arbeit am Computer können Rückenschmerzen zur Folge haben, weil sie zu einer Muskelverspannung führen. Auch Stress und genereller Bewegungsmangel befördern die Beschwerden.

Diese Muskeln sind besonders betroffen

Muskelverspannungen, die als Ursache für Rückenschmerzen infrage kommen, treten typischerweise vor allem in der Schulter und im Nacken sowie im Bereich der Lendenwirbelsäule auf. Neben Verspannungen und Verkrampfungen kommt es auch zu Verhärtungen der Muskulatur. Sie entspannt sich nur unzureichend und ruft dumpfe Schmerzen hervor. Wenn die Betroffenen auf die verhärtete Stelle Druck ausüben, verstärken sich die Schmerzen noch.

Die Beschwerden lindern

Einer Muskelverspannung kann mit Wärme und Massagen entgegengewirkt werden. Auch die Anwendung schmerzlindernder Salben ist in vielen Fällen sinnvoll. Insbesondere eine Arzneipflanze namens Beinwell bringt schnelle Linderung. Ihr Wirkstoff lindert die Schmerzen und lässt zudem mögliche Entzündungen abheilen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018