Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Blinddarmentzündung: Ursachen der Appendizitis

Darmerkrankung  

Blinddarmentzündung: Ursachen der Appendizitis

11.11.2013, 13:56 Uhr | ek (CF)

Eine Appendizitis ist eine ernst zu nehmende Darmerkrankung, die unbedingt behandelt werden muss. Informationen über die Ursachen einer Blinddarmentzündung - von Verstopfungen über Fremdkörper bis hin zu Darminfektionen - erhalten Sie hier.

Appendizitis: Entzündung des Wurmfortsatzes

Bei der Appendizitis handelt es sich um eine Entzündung des Wurmfortsatzes. Der Wurmfortsatz, lateinisch Appendix genannt, ist ein durchschnittlich zehn Zentimeter langer Darmschlauch mit blinder Endung, der mit dem Blinddarm verbunden ist. Verstopft die Verbindung zwischen Blinddarm und Wurmfortsatz, stauen sich bakteriell belastete Sekrete im Appendix, wo sie sich vermehren und eine Entzündung hervorrufen können, informiert die "Apotheken Umschau". 

Ursachen einer Blinddarmentzündung: Verstopfung des Appendix

Eine Verstopfung des Appendix kann durch sogenannte Kotsteine hervorgerufen werden – also verhärteten, eingedickten Stuhl, der sich im Wurmfortsatz anlagert. Zudem ist es möglich, dass der Wurmfortsatz im Bauchraum eine ungünstige Lage einnimmt und abknickt. Auch in diesem Fall kann es zu Entzündungen und Sekretstau kommen.

Fremdkörper im Wurmfortsatz

Von den möglichen Ursachen einer Blinddarmentzündung sind Fremdkörper im Wurmfortsatz eine Seltenheit. Bei den Fremdkörpern handelt es sich in der Regel um Obstkerne wie Kirschkerne, Weintraubenkerne oder Melonenkerne, die für den Sekretstau verantwortlich sind und die Schleimhaut reizen, sodass sich eine Appendizitis entwickeln kann. In seltenen Fällen kann ein Parasitenbefall durch Würmer den Verschluss verursachen.

Entzündliche Darmerkrankungen

Auch Darminfektionen können sich auf den Appendix ausbreiten und zur Blinddarmentzündung führen. Insbesondere Enterokokken, Proteus- oder Kolibakterien können die Ursache für eine Appendizitis sein, informiert das Gesundheitsportal "onmeda.de". Ebenso ist es möglich, dass sich die entzündliche Darmerkrankung Morbus Crohn auf den Appendix ausbreitet. Allerdings gehören Darmentzündungen zu den selten auftretenden Ursachen einer Blinddarmentzündung.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal