Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Petechien k├Ânnen viele Ursachen haben

Von Geraldine Nagel

Aktualisiert am 14.05.2022Lesedauer: 3 Min.
Eine Frau betrachtet ihren Unterarm.
Petechien sind schmerzlos und h├Ąufig harmlos. Die punktf├Ârmigen Hauteinblutungen entwickeln sich oft an Armen, Beinen oder Oberk├Ârper. Auch am Gaumen oder in der Bindehaut des inneren Augenlids k├Ânnen sie auftreten. (Quelle: Cineberg/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wer Petechien an sich entdeckt, fragt sich wahrscheinlich, woher diese kommen. Die kleinen punktf├Ârmigen Hauteinblutungen k├Ânnen aus vielen Gr├╝nden entstehen ÔÇô oft harmlosen. Aber auch ernsthafte Erkrankungen stecken manchmal dahinter.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Petechien durch Druck und Anstrengung
  • Petechien durch Medikamente
  • Petechien durch Erkrankungen und Verletzungen

Petechien sind kleine, h├Âchstens stecknadelkopfgro├če Einblutungen in Haut oder Schleimh├Ąuten, die viele Ursachen haben k├Ânnen. Sie entstehen, wenn Kapillaren, also die kleinsten Blutgef├Ą├če des K├Ârpers, punktuell einrei├čen oder durchl├Ąssig werden und sich das Blut sichtbar in der Haut sammelt.

  • Petechien: Wie sie aussehen und wo sie sich zeigen

Petechien k├Ânnen ein Hinweis auf verschiedene Erkrankungen sein. Oft sind die punktf├Ârmigen Hauteinblutungen jedoch kein Grund zur Sorge. Dennoch ist es ratsam, Petechien ├Ąrztlich abkl├Ąren zu lassen, wenn diese das erste Mal auftreten, die Anzahl pl├Âtzlich zunimmt oder sie nicht verheilen. Das gilt ebenso, wenn weitere Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen oder Erbrechen hinzukommen.

Petechien durch Druck und Anstrengung

Bei manchen Menschen bilden sich Petechien, wenn Druck von au├čen oder innen auf den K├Ârper einwirkt. So k├Ânnen etwa engsitzende oder reibende BH-Tr├Ąger sowie Gurte von schweren Schultertaschen punktf├Ârmige Hauteinblutungen hervorrufen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Auch Druck von innen kann zu Petechien f├╝hren, vor allem im Gesicht, am Hals oder am Oberk├Ârper. Zum Beispiel, wenn Betroffene sich k├Ârperlich sehr anstrengen und dabei der Druck in den Gef├Ą├čen ansteigt. Das kann etwa bei heftigem Erbrechen oder starkem Husten der Fall sein, beim Krafttraining mit schweren Gewichten sowie beim Pressen w├Ąhrend der Geburt.

Petechien durch Medikamente

Manchmal treten Petechien als Nebenwirkung bestimmter Medikamente auf. Das ist unter anderem m├Âglich bei

  • Blutverd├╝nnern wie Warfarin oder Heparin,
  • Antibiotika wie Penicillin,
  • Epilepsiemitteln wie Carbamazepin,
  • Schmerzmitteln aus der Gruppe der NSAR (nichtsteroidale Antirheumatika) wie ASS (Acetylsalicyls├Ąure), Ibuprofen oder Naproxen,
  • Antihistaminika,
  • Wirkstoffen aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva sowie
  • dauerhafter Einnahme von Kortisonpr├Ąparaten.

Petechien durch Erkrankungen und Verletzungen

Verschiedene Erkrankungen k├Ânnen mit Petechien einhergehen. M├Âgliche Ursachen sind unter anderem Infektionen, Verletzungen, Erkrankungen mit erh├Âhter Blutungsneigung oder entz├╝ndliche Gef├Ą├čerkrankungen.

Infektionskrankheiten als Ursache

Petechien k├Ânnen eine Begleiterscheinung verschiedener Infektionskrankheiten sein. Sie treten m├Âglicherweise auf bei Virusinfekten wie pfeifferschem Dr├╝senfieber (EBV-Infektion) oder Zytomegalie (einer Infektion, die vor allem f├╝r Schwangere bzw. das ungeborene Kind riskant sein kein). Aber auch bei bakteriellen Infekten k├Ânnen sich Petechien zeigen, so etwa bei

  • Scharlach,
  • bakteriell bedingter Mandelentz├╝ndung,
  • bakteriell bedingter Herzinnenhautentz├╝ndung (Endokarditis) oder
  • einer Hirnhautentz├╝ndung (Meningitis) durch Meningokokken.

Petechien hinten am weichen Gaumen bilden sich typischerweise bei einer Streptokokkenangina aber auch bei anderen Halsentz├╝ndungen, wie etwa im bei pfeifferschem Dr├╝senfieber.

Kommt es infolge einer Infektion zu einer Blutvergiftung (Sepsis), k├Ânnen als Anzeichen ebenfalls Petechien auftreten.

Petechien am Gaumen
Petechien am Gaumen k├Ânnen im Rahmen verschiedener Infekte auftreten. In diesem Fall sind die punktf├Ârmigen Hauteinblutungen Begleiterscheinung einer Streptokokken-Infektion. (Quelle: CDC Public Health Library/Heinz F. Eichenwald/leer)

Erh├Âhte Blutungsneigung oder Erkrankungen des blutbildenden Systems als Ursache

Ist die Blutungsneigung erh├Âht oder die Blutbildung gest├Ârt, kommt es leichter zu Kapillarblutungen und damit zu Petechien. Eine m├Âgliche Ursache daf├╝r k├Ânnen etwa ein Blutpl├Ąttchenmangel (Thrombozytopenie) oder Blutgerinnungsst├Ârungen wie das Von-Willebrand-Syndrom sein. Daneben k├Ânnen Petechien auch bei vergr├Â├čerter Milz (Splenomegalie), bei Leuk├Ąmie oder beim h├Ąmolytisch-ur├Ąmischen Syndrom (HUS), einer seltenen Erkrankung, die sich im Zusammenhang mit einer EHEC-Infektion zeigen kann, auftreten.

Gef├Ą├čerkrankungen oder Autoimmunerkrankungen als Ursache

Petechien k├Ânnen zudem Gef├Ą├čerkrankungen als Ursache haben, etwa entz├╝ndliche Gef├Ą├čerkrankungen (Vaskulitiden) wie die Purpura Sch├Ânlein-Henoch oder Gef├Ą├čerkrankungen im Rahmen eines Diabetes mellitus.

Zu Petechien kann es ebenso bei der Autoimmunerkrankung Lupus erythematodes kommen, wenn sich im Verlauf der Erkrankung Gef├Ą├če entz├╝nden.

Weitere Ursachen f├╝r Petechien

Heftige Krafteinwirkungen auf die Haut, etwa durch einen Unfall wie einem Sturz oder einem gewaltt├Ątigen ├ťbergriff (wie Schl├Ągen, Strangulationsversuchen), k├Ânnen ebenfalls Petechien hervorrufen.

Weitere Artikel

Gesicht, Beine, Arme, Mund
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm

Corona, MMR
Petechien nach Impfung ÔÇô wann Vorsicht angesagt ist
Impfreaktion am Oberarm einer Frau.

M├Âgliches Anzeichen
Darum k├Ânnen Petechien auf Leuk├Ąmie hinweisen
Ein Arzt untersucht den Arm eines Mannes.

Auch beim Ehlers-Danlos-Syndrom einer seltenen, erblich bedingten Bindegewebserkrankung k├Ânnen sich punktf├Ârmige Hauteinblutungen bilden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Geraldine Nagel
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
FieberHusten

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website