Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitKrankheiten & SymptomeMagen-Darm-Erkrankungen

Divertikulitis-Symptome: Sind Rückenschmerzen ein Anzeichen?


Sind Rückenschmerzen ein Anzeichen für Divertikulitis?

Von Geraldine Nagel

01.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Mann mit Rückenschmerzen beim Arzt
Eine Divertikulitis äußert sich durch verschiedene Symptome. Können auch Rückenschmerzen ein Hinweis sein? (Quelle: gilaxia/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextGroßbrand: Rauchwolke über MannheimSymbolbild für einen TextTürkei bestellt deutschen Botschafter einSymbolbild für einen TextTote 16-Jährige: Wohl keine Gewalttat
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Liegt eine Divertikulitis vor, zeigt sich das meist durch schmerzhafte Symptome. Zählen auch Rückenschmerzen zu den möglichen Beschwerden?

Sind Divertikel im Darm entzündet (Fachausdruck: Divertikulitis), macht sich das vor allem durch Schmerzen im Unterbauch (meist links) und leichtes Fieber bemerkbar. Daneben können aber auch andere, in der Regel eher allgemeine Symptome auftreten, wie etwa Verstopfung, Blähungen oder Übelkeit, manchmal auch Erbrechen. Rückenschmerzen gehören bei einer Divertikelentzündung nicht zu den typischen Beschwerden.

Mehr wissen

Welche Anzeichen bei einer Divertikulitis üblicherweise auftreten, erfahren Sie hier.

Allerdings kann eine Divertikulitis je nach Lage und Ausmaß der Entzündung im Darm unter Umständen auch einmal mit sogenannten Flankenschmerzen einhergehen. Diese Art von Schmerz erstreckt sich vom seitlichen unteren Rücken etwa auf Höhe des unteren Rippenbogens nach vorn zum Bauch hin.

Manche Betroffene ordnen solche Schmerzen deshalb möglicherweise als seitliche Rückenschmerzen ein. Vor allem linksseitige Flankenschmerzen können in einigen Fällen mit einer Divertikulitis zusammenhängen. Das gilt insbesondere, wenn diese bei älteren Menschen auftreten. Möglicherweise zeigen sich bei den Betroffenen schon davor eher allgemeine Bauchbeschwerden.

Symptome wie akute seitliche Schmerzen im unteren Rücken beziehungsweise akute Flankenschmerzen können jedoch viele Ursachen haben. Wenn diese länger anhalten, sehr stark sind oder mit anderen Beschwerden wie Fieber einhergehen, sollten Betroffene sie zeitnah abklären lassen. Denn ob hinter den Symptomen eine behandlungsbedürftige Erkrankung wie eine Divertikulitis steckt oder es andere Gründe dafür gibt, kann letztlich nur ein Arzt oder eine Ärztin herausfinden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Divertikulitis". Online-Informationen von Deximed: deximed.de (Stand: 12.1.2022)
  • Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten: "Divertikelkrankheit/Divertikulitis" (PDF). AWMF-Leitlinien-Register Nr. 021/20 (Stand: November 2021)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Norovirus bei Schwangeren – welche Risiken bestehen?
Von Geraldine Nagel
Von Wiebke Posmyk
Fieber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website