t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitKrankheiten & SymptomeVerletzungen

Rippenbruch ohne blauen Fleck: Kann das sein?


Kann ein Rippenbruch auch ohne blauen Fleck vorliegen?


Aktualisiert am 21.06.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Eine Ärztin bespricht eine Röntgenaufnahme mit einer Patientin: Ob es sich auch ohne blauen Fleck um einen Rippenbruch handelt, kann nur eine ärztliche Untersuchung sicher zeigen.Vergrößern des Bildes
Ob es sich auch ohne blauen Fleck um einen Rippenbruch handelt, kann nur eine ärztliche Untersuchung sicher zeigen. (Quelle: doble-d/Getty Images)

Ein Rippenbruch bereitet häufig starke Schmerzen. Wann diese zunehmen und ob die Verletzung auch ohne blauen Fleck vorkommt, erfahren Sie hier.

Meist ist ein Rippenbruch beziehungsweise eine Rippenfraktur die Folge einer stumpfen Gewalteinwirkung wie beispielsweise bei einem Sport-, Auto- oder Fahrradunfall, einem Schlag oder einem Sturz. In seltenen Fällen kann auch heftiges Husten die Rippen brechen lassen. Bei älteren Menschen kommen Rippenbrüche dabei im Allgemeinen häufiger vor als bei jungen, da die Knochen im Alter nicht mehr so elastisch sind und leichter brechen.

Hat sich ein Rippenbruch ereignet, stellen sich oft heftige Schmerzen ein, die in den ersten Tagen noch an Stärke zunehmen können. Die Schmerzen an der Bruchstelle verstärken sich typischerweise beim Einatmen, Husten, Niesen oder Lachen. Abhängig von der genauen Bruchlage kann zudem das Drehen oder Vorbeugen des Oberkörpers Schmerzen hervorrufen. Auch Druck auf die Bruchstelle kann äußerst schmerzhaft sein.

Rippenbruch: Blauer Fleck bildet sich nicht immer

Allerdings geht nicht jeder Rippenbruch automatisch mit einem Bluterguss einher, dieser tritt vielmehr nur manchmal auf. Gebrochene Rippen können also auch ohne blauen Fleck vorliegen. Ist die Verletzung die Folge einer stumpfen Gewalteinwirkung, entwickelt sich an der Bruchstelle durch den Aufprall häufig eine sichtbare Schwellung und/oder Rötung – sowie mitunter ein blauer Fleck beziehungsweise Bluterguss (Hämatom).

Ein blauer Fleck bildet sich bei einem Rippenbruch immer dann, wenn bei der Verletzung Gefäße in der Haut oder darunter einreißen und Blut in das umliegende Gewebe austritt. Anfangs wirkt der Bluterguss im Bruchbereich dabei eher rötlich. Erst etwa ein bis vier Tage später nimmt er die typische dunkelrot-violett-bläulich-schwarze Färbung an. Wurden hingegen keine Gefäße verletzt, bleibt ein blauer Fleck trotz gebrochener Rippen aus.

Ob nach einer stumpfen Gewalteinwirkung auf den Brustkorb "nur" eine Rippenprellung oder doch ein Rippenbruch vorliegt, lässt sich ohne ärztliche Untersuchung nicht sicher sagen. Druckempfindlichkeit, ein blauer Fleck oder das Fehlen eines solchen lassen allein keinen eindeutigen Schluss darüber zu. Wer den Verdacht hat, eine Rippenprellung oder einen Rippenbruch zu haben, sollte darum immer eine Ärztin oder einen Arzt zurate ziehen.

Fazit: Das Wichtigste in Kürze

Ein Rippenbruch kann sich durch verschiedene Symptome bemerkbar machen und manchmal mit einem Bluterguss einhergehen. Gebrochene Rippen können jedoch auch ohne blauen Fleck vorliegen.

Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung und dürfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Verwendete Quellen
  • Online-Informationen von Deximed: deximed.de (Abrufdatum: 31.5.2023)
  • Online-Informationen von AMBOSS: www.amboss.com (Abrufdatum: 31.5.2023)
  • "Rib Fracture". Online-Informationen der Cleveland Clinic: my.clevelandclinic.org (Stand: 9.12.2022)
  • "Broken or bruised ribs". Online-Informationen der National Health Services: www.nhs.uk (Stand: 5.1.2021)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website