Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Wand glätten - Wichtige Vorarbeit vor dem Fliesen

Wand glätten: Wichtige Vorarbeit vor dem Fliesen

29.11.2011, 10:33 Uhr | jb (CF)

Wand glätten - Wichtige Vorarbeit vor dem Fliesen. Für tiefere Risse sollten Sie Flächenspachtel benutzen. Er härtet schneller aus als normale Spachtelmasse und ist daher auch für größere Schäden geeignet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für tiefere Risse sollten Sie Flächenspachtel benutzen. Er härtet schneller aus als normale Spachtelmasse und ist daher auch für größere Schäden geeignet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie beim Fliesen selbst Hand anlegen möchten, sollten Sie tunlichst darauf achten, dass Sie im Vorfeld die Wand glätten. Nur so werden ein optimaler Halt und eine einwandfreie Verarbeitung des neuen Wandschmucks gewährleistet.

Darum sollten Sie vor dem Fliesen stets Ihre Wand glätten

Wenn Sie nicht darauf achten, dass Sie vor dem Fliesen die Wand glätten, wird der entstehende Fliesenspiegel deutlich unregelmäßiger und instabiler als beim Arbeiten auf einer glatten Wand. Beachten Sie dabei, dass sogar schon Löcher, die von Dübeln herrühren, ins Gewicht fallen und demzufolge unbedingt gereinigt und aufgefüllt werden sollten. Ziehen Sie die Dübel mit einer Hakenschraube aus der Wand, entstauben Sie sorgfältig die Löcher und füllen Sie sie dann mit Spachtelmasse auf. Je nachdem, wie tief die Löcher sind, sollten Sie dafür eine Tube benutzen, deren Spitze Sie in das Loch halten, ehe Sie es gleichmäßig auffüllen.

So stellen Sie sicher, dass Fliesen optimal auf einer Wand halten

Für tiefere Risse sollten Sie Flächenspachtel benutzen. Er härtet schneller aus als normale Spachtelmasse und ist daher auch für größere Schäden geeignet. Tragen Sie mehrere Schichten auf, wenn der Riss zu tief ist. Dabei müssen Sie jedoch stets warten, bis die vorherige Schicht getrocknet ist. Gerade bei größeren Rissen müssen Sie mit einem Flächenglätter arbeiten. Zuletzt tragen Sie immer eine umfassende Grundierung auf. Benutzen Sie dafür am besten eine Malerrolle. Lassen Sie auch die Grundierung komplett trocknen, ehe Sie die Fliesen verlegen, denn erst wenn die Wände in optimaler Weise vorbereitet sind, können Sie davon ausgehen, dass auch das Fliesen gelingt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe