t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAusland

Wladimir Putin verhöhnt deutsche Politiker: "Nicht ausgebildet"


Spottrede vor Wissenschaftlern
Putin macht sich über deutsche Politiker lustig

Von t-online, wan

Aktualisiert am 01.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Putin bei einer Veranstaltung (Archivbild): Der Kremlchef verhöhnte deutsche Politiker.Vergrößern des BildesWladimir Putin bei einer Veranstaltung (Archivbild): Der Kremlchef verhöhnte deutsche Politiker. (Quelle: IMAGO/Vladimir Smirnov/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wladimir Putin hat vor jungen Wissenschaftlern gegen deutsche Politiker ausgeteilt. Er brachte auch alte Propaganda-Lügen erneut hervor.

Der russische Präsident Wladimir Putin nutzt offenbar die schlechten Umfragewerte der Ampelkoalition und die Haushaltskrise aus, um kräftig gegen Deutschland auszuteilen. Deutschland müsse Anweisungen der eigenen Verbündeten schlucken und könne keine eigenen Entscheidungen treffen, sagte der Kremlchef nach Angaben der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Tass jüngst vor jungen Wissenschaftlern.

Dass Deutschland nicht eigenständig handele, ist eine immer wieder von der russischen Regierung und dem Propagandaapparat vorgebrachte Unwahrheit.

Putin sagte, dass sich die europäischen Staaten selbst von billigem Gas aus Russland abgeschnitten hätten. Er sprach dabei den Anschlag auf die Gaspipeline Nord Stream und die Blockade russischer Gaslieferungen durch Polen und die Ukraine an und machte politische Gründe dafür aus.

Die Ukraine bekomme "Geld aus Europa, aus Deutschland, auch für Waffen und Renten, für Sozialleistungen und Gehälter", aber Deutschland habe den Gasfluss aus Russland abgestellt, "den es so dringend brauche", so Putin. Seine Behauptung: Deutschland habe angebliche Anweisungen der USA schlucken müssen – ebenfalls eine immer wieder vorgebrachte wahrheitswidrige Behauptung.

"Die ganze Welt lacht über sie"

Besonders heftig geht der russische Präsident Vertreter der deutschen Politik an. Einige hochrangige deutsche Politiker hätten keine ausreichende Ausbildung. Sie seien nicht dafür ausgebildet, qualitativ hochwertige, professionelle Entscheidungen zu treffen. "Sie sind bekannt, und die ganze Welt lacht über sie. Ich sage keine Namen", fügte Putin laut Tass hinzu.

In Deutschland sind einige der politisch Verantwortlichen Berufspolitiker – dennoch haben die meisten eine abgeschlossene Ausbildung. Bundeskanzler Olaf Scholz ist Rechtsanwalt, Vizekanzler Robert Habeck hat sein ein Philosophiestudium abgeschlossen und einen Doktortitel erhalten. Finanzminister Christian Lindner hat Politik und öffentliches Recht studiert und mit dem Magister abgeschlossen. Er hat außerdem Erfahrungen als Unternehmer gesammelt.

Arbeitsminister Hubertus Heil schloss ein Studium der Politik und Soziologie ab, Verteidigungsminister Boris Pistorius ist wie Scholz auch Rechtsanwalt. Nur Außenministerin Annalena Baerbock hat ihr Studium nach dem Vordiplom beendet. Wladimir Putin absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften, ging aber danach zum damaligen Geheimdienst KGB.

Verwendete Quellen
  • tass.ru: "No sovereignty, no professionals in German leadership, says Putin" (english)
  • bundestag.de: Abgeordnete
  • bpb.de: "Putin, Wladimir Wladimirowitsch"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website