Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAusland

Friedensnobelpreisträger David Trimble (✝77) ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextWM: England-Star reist vorzeitig abSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextSo sehen Sie Deutschland – Costa RicaSymbolbild für einen Text"Babylon Berlin"-Star ist totSymbolbild für einen TextOligarch beklagt Millionen-VerlusteSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserMessi-Vertrag mit Saudi-Arabien enthülltSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Friedensnobelpreisträger David Trimble ist tot

Von t-online, afp
Aktualisiert am 26.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Der erste nordirische Regierungschef David Trimble (Archiv): Im Alter von 77 Jahren ist Trimble gestorben.
Der erste nordirische Regierungschef David Trimble (Archiv): Im Alter von 77 Jahren ist Trimble gestorben. (Quelle: Romeo Ranoco/File Photo/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er galt als treibende Kraft hinter dem Karfreitagsabkommen: Der Politiker David Trimble ist gestorben. Premier Johnson hat sein Lebenswerk gewürdigt.

Der nordirische Friedensnobelpreisträger David Trimble ist tot. Der Co-Architekt des Karfreitagsabkommens und erste nordirische Regierungschef sei im Alter von 77 Jahren "nach kurzer Krankheit friedlich verstorben", teilte seine Partei Ulster Unionist Party (UUP) am Montag mit.

Als Chef der UUP, die für eine Union mit Großbritannien eintritt, setze sich Trimble in den 1990er Jahren gegen interne Widerstände für eine Einigung mit der katholisch-republikanischen Seite ein. Gemeinsam mit dem katholischen Politiker John Hume war er entscheidend an der Aushandlung des Karfreitagsabkommens von 1998 beteiligt, das den blutigen Nordirlandkonflikt nach Jahrzehnten beendete. Trimble und Hume wurden für ihre Bemühungen im selben Jahr mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

John Hume und David Trimble im Jahr 1998 (Archiv): Beide Politiker machten sich für eine Beendigung des Nordirlandkonflikts stark.
John Hume und David Trimble im Jahr 1998 (Archiv): Beide Politiker machten sich für eine Beendigung des Nordirlandkonflikts stark. (Quelle: Dylan Martinez/File Photo/Reuters-bilder)

Trimble war der erste UUP-Vorsitzende seit 30 Jahren, der sich im Rahmen des Friedensprozesses mit dem damaligen irischen Regierungschef in Dublin traf. 1998 wurde er Regierungschef von Nordirland. Er saß später im britischen Unterhaus in London und ab 2006 im britischen Oberhaus.

"Ein Mann mit Mut und Weitblick"

Der scheidende britische Premierminister Boris Johnson würdigte Trimble als "Giganten der britischen und internationalen Politik". Trimble werde "für seinen Intellekt, seinen persönlichen Mut und seine wilde Entschlossenheit, die Politik zum Besseren zu verändern, lange in Erinnerung bleiben", schrieb Johnson auf Twitter.

Irlands Premierminister Micheál Martin würdigte Trimbles "entscheidende und mutige Rolle darin, Nordirland Frieden zu bringen". Michelle O'Neill von der Sinn-Féin-Partei, die Nordirlands nächste Regierungschefin werden soll, erklärte, Trimble habe einen "sehr bedeutenden Beitrag zum Friedensprozess" geleistet.

Der heutige UUP-Vorsitzende Doug Beattie sagte: "David Trimble war ein Mann mit Mut und Weitblick. Er entschied sich, die Gelegenheit zum Frieden zu ergreifen, als sie sich bot, und versuchte, die jahrzehntelange Gewalt zu beenden, die sein geliebtes Nordirland heimsuchte." Sein Tod löse tiefe Trauer aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • deutschlandfunk.de: "Friedensnobelpreisträger David Trimble gestorben"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Reichster Russe: Habe mehr als 400 Millionen Dollar verloren
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke und Florian Harms
Boris JohnsonGroßbritannien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website