Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Recep Tayyip Erdogan kritisiert US-Sanktionen gegen Iran

Türkei gegen USA  

Erdogan kritisiert US-Sanktionen gegen Iran

06.11.2018, 13:23 Uhr | dpa

Recep Tayyip Erdogan kritisiert US-Sanktionen gegen Iran. Der türkische Präsident im Parlament in Ankara: Erdogan kritisierte, dass die US-Sanktionen gegen den Iran gegen internationales Recht verstoßen würden. (Quelle: AP/dpa/Burhan Ozbilici)

Der türkische Präsident im Parlament in Ankara: Erdogan kritisierte, dass die US-Sanktionen gegen den Iran gegen internationales Recht verstoßen würden. (Quelle: Burhan Ozbilici/AP/dpa)

Die Türkei ist bislang von den US-Stafmaßnahmen gegen den Iran ausgenommen. Trotzdem hat der türkische Präsident wegen der Sanktionen nun schwere Vorwürfe gegen die USA erhoben.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die US-Sanktionen gegen den Iran kritisiert. "Wir finden die Sanktionen nicht richtig. Denn unserer Meinung nach sind das Sanktionen, die darauf abzielen, die Welt aus dem Gleichgewicht zu bringen", sagte Erdogan nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu.

Die Maßnahmen der USA verstießen gegen internationales Recht und gegen Regeln der Diplomatie, sagte Erdogan weiter. "Wir wollen nicht in einer imperialen Welt leben." Außenminister Mevlüt Cavusoglu sagte nach Angaben von Anadolu bei einem Besuch in Tokio, er denke, dass Sanktionen zu nichts führten und dass ein Dialog mit dem Iran sinnvoller sei.



Am Montag hatten die USA harte Wirtschaftssanktionen gegen den Iran wieder in Kraft gesetzt. Sie betreffen vor allem die Ölindustrie, den Banken- und Finanzsektor sowie die Transportbranche. Die Türkei gehört zu den Ländern, die vorerst weiter Öl aus dem Iran beziehen dürfen. China inklusive Taiwan, Indien, Japan, Südkorea sowie die EU-Staaten Italien und Griechenland dürfen ebenfalls zunächst weiter ungestraft iranisches Öl einkaufen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: