Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Newsblog zum G20-Gipfel: USA und China wollen Handelsstreit aussetzen – vorerst

Newsblog zum G20-Gipfel in Buenos Aires  

USA und China wollen Handelsstreit aussetzen – vorerst

02.12.2018, 06:56 Uhr | dpa, AFP, rtr, t-online.de

G20-Gipfel einigt sich - Gemeinsame Ziele eher vage (Quelle: Screenshot Reuters)
Gemeinsame Ziele im Kommuniqué eher vage

Die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten haben sich am Samstag nach langem Ringen auf eine gemeinsame Gipfelerklärung geeinigt. Am zweiten Tag des Treffens der führenden Industrie- und Schwellenländer verabschiedeten sie ein Kommuniqué. (Quelle: Reuters)

G20-Gipfel: Die gemeinsamen Ziele im Kommuniqué sind eher vage geblieben. (Quelle: Reuters)


  • In Buenos Aires in Argentinien treffen sich seit Freitag die Staats- und Regierungschefs der G20. 
  • Hauptthemen auf dem Gipfel sind die von US-Präsident Donald Trump ausgelösten Handelskonflikte, die Khashoggi-Affäre sowie der Konflikt in der Ukraine.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel kam nach Flugzeugproblemen mit rund zwölf Stunden Verspätung an.

    Trump, Xi und Putin: Diese G20-Termine verpasst Merkel
    Meinung: Trump und seine Rowdy-Diplomatie
    Gipfel am Wochenende: Buenos Aires wappnet sich für G20

    Ihre Meinung zählt!

    Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
    Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

    Gefällt 0 Gefällt nicht0
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal