Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Syrien: Türkischer Soldat durch Schüsse in Idlib getötet

Syrische Rebellenprovinz  

Türkischer Soldat durch Schüsse in Idlib getötet

28.06.2019, 12:22 Uhr | AFP

Syrien: Türkischer Soldat durch Schüsse in Idlib getötet. Syrische Soldaten: Bei einem Angriff wurde ein türkischer Soldat getötet. (Archivbild) (Quelle: imago images/Xinhua)

Syrische Soldaten: Bei einem Angriff wurde ein türkischer Soldat getötet. (Archivbild) (Quelle: Xinhua/imago images)

In der Rebellenprovinz Idlib ist ein türkischer Soldat erschossen worden. Drei weitere Kämpfer wurden verletzt. Die Türkei reagiert sofort. 

Im Norden Syriens ist ein türkischer Soldat nach Angaben Ankaras von syrischen Regierungstruppen getötet worden. Drei weitere türkische Soldaten seien durch den Beschuss eines Beobachtungspostens mit Mörsergranaten und Kanonenfeuer am Donnerstag in der Rebellenprovinz Idlib verletzt worden, erklärte das Verteidigungsministerium in Ankara. Demnach handelte es sich um einen "vorsätzlichen Angriff".

Die türkische Armee habe daraufhin die Zone bombardiert, aus der die Schüsse gekommen seien, erklärte das Ministerium weiter. Überdies berief der türkische Generalstab den russischen Militärattaché in Ankara ein und informierte diesen über "sehr harte" Reaktionen des türkischen Militärs.
 

 
Die Türkei verfügt über zwölf militärische Beobachtungsposten in Idlib. Dort stehen sich von Russland unterstützte syrische Regierungstruppen und Rebellen gegenüber. Eigentlich hatten die Türkei, die den Rebellen nahe steht, und Russland bereits im vergangenen September eine Waffenruhe vereinbart, doch wurde sie nie komplett umgesetzt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte erst im Mai der syrischen Regierung vorgeworfen, die Zusammenarbeit seines Landes mit Russland durch Angriffe in Syrien zu "sabotieren".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal