Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Eingreiftruppe der Nato offenbar in Alarmbereitschaft versetzt

Von afp
Aktualisiert am 22.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Nato-Soldaten bei einer ├ťbung in der Ukraine: Die Einsatzbereitschaft der schnellen Eingreiftruppe des Milit├Ąrb├╝ndnisses ist offenbar erh├Âht worden.
Nato-Soldaten bei einer ├ťbung in der Ukraine: Die Einsatzbereitschaft der schnellen Eingreiftruppe des Milit├Ąrb├╝ndnisses ist offenbar erh├Âht worden. (Quelle: /getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die sogenannte Speerspitze der Nato soll in Krisensituationen schnell eingreifen k├Ânnen ÔÇô mit bis zu 40.000 Soldaten. Angesichts des Konflikts mit Russland bereitet sie sich nun einem Bericht zufolge auf einen Einsatz vor.

Die Spannungen zwischen der Nato und Russland wegen des russischen Truppenaufmarschs an der Grenze zur Ukraine halten unvermindert an. Laut einem Medienbericht hat das westliche Milit├Ąrb├╝ndnis nun einen ersten konkreten milit├Ąrischen Schritt unternommen und die Einsatzbereitschaft der schnellen Einsatztruppe erh├Âht. Der "Welt" zufolge muss die sogenannte Nato-Speerspitze seit diesem Montag innerhalb von f├╝nf Tagen einsatzbereit sein f├╝r die Verlegung in ein Krisengebiet.

Die Speerspitze (Very High Readiness Joint Task Force, VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der Nato. Sie ist Teil der Nato Response Force (NRF), ein multinationaler, schnell verlegbarer Einsatzverband, der bis zu 40.000 Soldatinnen und Soldaten umfasst. Aufgabe der NRF sind die Landes- und B├╝ndnisverteidigung sowie das weltweite Krisenmanagement. Zuletzt kam sie bei den Evakuierungsma├čnahmen aus Afghanistan zum Einsatz.

Einheit nach Krim-Annexion gegr├╝ndet

Die Speerspitze VJTF ist st├Ąndig in Alarmbereitschaft und kann mittlerweile innerhalb weniger Tage bis zu 20.000 Soldaten mobilisieren und in Krisengebiete verlegen. Sie war 2014 infolge der Annexion der Krim durch Russland gegr├╝ndet worden. Seitdem setzt die Nato wie im Kalten Krieg verst├Ąrkt auf Abschreckung.

├ťber einen Einsatz der VJTF w├╝rde auf politischer Ebene seitens der Nato-Mitgliedsl├Ąnder entschieden. Das nach einem Rotationsprinzip im Jahrestakt jeweils zust├Ąndige B├╝ndnisland entscheidet dann noch einmal separat. In der Theorie stehen stets drei Nationen mit unterschiedlichen Reaktionszeiten einsatzbereit.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kartenzahlungen weiterhin nicht m├Âglich
imago images 101672474


T├╝rkei h├Ątte das Kommando

Derzeit kommt der Leitverband aus der T├╝rkei. Die t├╝rkischen Truppen befinden sich somit in der Stand-by-Phase und sollen innerhalb von zwei bis sieben Tagen einsatzbereit sein. Der Leitverband des vergangenen Jahres, aktuell der polnische, ist in der Stand-down-Phase, kann also innerhalb von 30 Tagen mobilisiert werden. Der n├Ąchste Leitverband ÔÇô Frankreich ÔÇô steht innerhalb von 45 Tagen bereit.

Weitere Artikel

Sanktionen in der Ukraine-Krise
Lambrecht will Putin das Shoppen in Paris verbieten
Christine Lambrecht: Die Verteidigungsministerin tritt ihre erste Auslandsreise an.

Als "Br├╝ckenkopf" im Ernstfall
Nato will offenbar Truppen in Osteuropa verst├Ąrken
Ostflanke der Nato: Deutsche und niederl├Ąndische Soldaten stehen vor einem gepanzerten Truppentransporter in Litauen.

Russische Drohgeb├Ąrden
Neun Gr├╝nde, warum Putin einen Krieg anzetteln will
├ťbung russischer Soldaten: Pr├Ąsident Putin hat Tausende Soldaten an der ukrainischen Grenze versammelt.


Deutschland hatte zuletzt 2015 die VJTF-F├╝hrung inne und ├╝bernimmt diese 2023 erneut. Im n├Ąchsten Jahr wechseln die deutschen Truppen demnach in die Stand-up-Phase (45 Tage bis zur Einsatzbereitschaft). Daf├╝r sind 13.600 Bundeswehrsoldatinnen und -soldaten vorgesehen ÔÇô 70 Prozent mehr als in den Vorjahren. Hinzu kommen weitere gut 3.000 Soldaten aus anderen Bereichen wie Sanit├Ątsdienst oder Logistik.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Patrick Diekmann
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Patrick Diekmann und Marc von L├╝pke
NatoRusslandUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website