Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Ex-US-Präsident George Bush im Alter von 94 Jahren gestorben

Ex-US-Präsident  

George H. W. Bush im Alter von 94 Jahren gestorben

01.12.2018, 07:44 Uhr | AFP, dpa

Ex-US-Präsident  George Bush im Alter von 94 Jahren gestorben. Der frühere US-Präsident George Bush (Quelle: AP/dpa/Lawrence Jackson)

Der frühere US-Präsident George Bush (Quelle: Lawrence Jackson/AP/dpa)

George Bush war von 1989 bis 1993 Präsident der Vereinigten Staaten. Wie seine Familie mitteilt, ist Bush nun im Alter von 94 Jahren gestorben.

Der ehemalige US-Präsident George Bush ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das teilte sein Sohn George W. Bush, ebenfalls ehemaliger Präsident, am späten Freitagabend (Ortszeit) mit.

Er und seine Geschwister seien "betrübt bekanntzugeben, dass unser lieber Vater nach 94 außerordentlichen Jahren gestorben ist", schrieb die Familie Bush in einer auf Twitter veröffentlichten Erklärung. Er sei der beste Vater gewesen, den man sich als Sohn oder Tochter habe wünschen können. Die gesamte Familie sei zutiefst dankbar für dessen Leben.

73 Jahre Ehe mit Barbara

George Bushs Tod kommt nur wenige Monate nach dem seiner Frau Barbara Bush. Die beiden waren 73 Jahre verheiratet gewesen. Der ehemalige Präsident hinterlässt fünf Kinder und 17 Enkelkinder.

Der Republikaner war von 1981 bis 1989 Vizepräsident unter Ronald Reagan und anschließend vier Jahre lang Regierungschef in Washington. Als Präsident war Bush ein strammer Außenpolitiker, der 1990 eine "neue Weltordnung" ausrief und den Irak aus Kuwait vertrieb. Später musste er mit ansehen, wie sein militärisches Eingreifen im Nahen Osten zum Vorboten des Chaos wurde.

Trump würdigt seinen Vorgänger

Der Kriegspilot und ehemalige CIA-Chef verbrachte nur eine Amtszeit im Weißen Haus. Eine schwache Wirtschaft verhinderte seine Wiederwahl – stattdessen wurde der junge Bill Clinton Präsident.

US-Präsident Donald Trump hat seinen verstorbenen Vorgänger gewürdigt. Durch seine Authentizität, seinen Witz und sein unerschütterliches Bekenntnis an Glaube, Familie und das Land habe Bush Generationen von Amerikanern zum öffentlichen Dienst inspiriert, hieß es in einer Mitteilung des Weißen Hauses. Bush habe immer einen Weg gefunden, die Messlatte höher zu setzen.

"Mit einem zuverlässigen Urteilsvermögen, gesundem Menschenverstand und einer unerschütterlichen Führung brachte Präsident Bush unsere Nation und die Welt zu einem friedlichen und siegreichen Abschluss des Kalten Krieges". Bush habe die Grundlagen für einen jahrzehntelangen Wohlstand geschaffen. Bei allem, was er vollbracht habe, sei er stets demütig geblieben.

"Patriot und bescheidener Diener"

Der demokratische Ex-Präsident Barack Obama zeigte sich bestürzt über den Tod von George Bush. Amerika habe einen "Patrioten und bescheidenen Diener" verloren, heißt es in einer Erklärung von Barack und Michelle Obama. "Während unsere Herzen heute schwer sind, sind sie auch voller Dankbarkeit."

Bush habe sein Leben einem Land gewidmet, das er geliebt habe. Er hinterlasse ein Vermächtnis, das niemals erreicht werden könne, "auch wenn er gewollt hätte, dass wir alle es versuchen".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen AFP, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal