• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • USA: Donald Trump macht R├╝ckzieher bei Corona-Taskforce ÔÇô was denn nun?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Trump macht R├╝ckzieher bei Corona-Taskforce

Von afp
Aktualisiert am 07.05.2020Lesedauer: 2 Min.
Donald Trump h├Ârt w├Ąhrend eines Events Dr. Deborah Birx zu: Trump will nun doch an der Arbeitsgruppe des Wei├čen Hauses zur Corona-Krise festhalten.
Donald Trump h├Ârt w├Ąhrend eines Events Dr. Deborah Birx zu: Trump will nun doch an der Arbeitsgruppe des Wei├čen Hauses zur Corona-Krise festhalten. (Quelle: Evan Vucci/AP/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der US-Pr├Ąsident sorgt f├╝r Verwirrung: Nachdem Donald Trump das Aus der Arbeitsgruppe des Wei├čen Hauses zur Corona-Krise verk├╝ndet hatte, will er nun doch an ihr festhalten ÔÇô allerdings in abge├Ąnderter Form.

US-Pr├Ąsident Donald Trump hat mit ├äu├čerungen ├╝ber eine m├Âgliche Aufl├Âsung der Coronavirus-Taskforce seiner Regierung f├╝r Verwirrung gesorgt. Der Pr├Ąsident k├╝ndigte erst das Aus f├╝r das Expertengremium an, erkl├Ąrte dann am Mittwoch aber, die Taskforce werde ihre Arbeit auf unbestimmte Zeit fortsetzen. Auf seinen Kurswechsel angesprochen sagte Trump: "Ich hatte keine Ahnung, wie beliebt die Taskforce ist."

Zugleich k├╝ndigte der Pr├Ąsident eine Neuausrichtung des Gremiums an, das ihn beim Corona-Krisenmanagement ber├Ąt und damit eine zentrale Rolle bei der Eind├Ąmmung der Pandemie spielt. Der Fokus werde fortan auf einer "Wiederer├Âffnung unseres Landes" liegen, au├čerdem auf Impfstoffen und Behandlungsmethoden, schrieb Trump im Kurzbotschaftendienst Twitter. Au├čerdem w├╝rden m├Âglicherweise einzelne Mitglieder der Taskforce ausgetauscht.

Die Taskforce war Ende Januar ins Leben gerufen worden, ihr geh├Âren anerkannte Virologen wie Anthony Fauci und Deborah Birx an. Am Dienstag k├╝ndigte US-Vizepr├Ąsident Mike Pence ├╝berraschend an, das von ihm angef├╝hrte Gremium solle in den kommenden Wochen aufgel├Âst werden. Als Zeitrahmen nannte Pence den Raum von Ende Mai bis Anfang Juni.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das ist die "Mogelpackung des Monats"
Aldi: Ein Produkt ist bei den Verbrauchersch├╝tzern auf die Mogelpackungsliste gekommen.


Ank├╝ndigung zur Aufl├Âsung sorgte f├╝r Verwunderung

Trump best├Ątigte zun├Ąchst die Angaben seines Stellvertreters und sagte, nun sei es Zeit f├╝r eine neue "Phase". Am Mittwoch machte er dann einen R├╝ckzieher. Vor Journalisten sagte der Pr├Ąsident, er habe nicht gewusst, wie "beliebt" die Taskforce in der Bev├Âlkerung sei. Das sei ihm erst bewusst geworden, nachdem er das Aus des Gremiums verk├╝ndet hatte.

Die Ank├╝ndigung zur Aufl├Âsung der Taskforce hatte f├╝r Erstaunen gesorgt. Nicht nur sind die USA mit mehr als 1,2 Millionen best├Ątigten Infektionen und mehr als 72.000 Toten das am h├Ąrtesten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt. Experten haben auch vor einem neuen Anstieg der Infektionen gewarnt, sollten die Corona-Beschr├Ąnkungen zu rasch gelockert werden.

Trump ist mitten im Wahlkampf

Trump selbst dr├Ąngt ungeachtet der Warnungen auf eine rasche R├╝ckkehr zur Normalit├Ąt: Der Pr├Ąsident will im Wahljahr 2020 die Wirtschaft m├Âglichst schnell wieder in Gang bringen. Zahlreiche Bundesstaaten haben schon damit begonnen, die Ma├čnahmen wie Ausgangsbeschr├Ąnkungen und Gesch├Ąftsschlie├čungen zu lockern.

Interessieren Sie sich f├╝r US-Politik? Unser Washington-Korrespondent Fabian Reinbold schreibt ├╝ber seine Arbeit im Wei├čen Haus und seine Eindr├╝cke aus den USA unter Donald Trump einen Newsletter. Hier k├Ânnen Sie die "Post aus Washington" kostenlos abonnieren, die dann einmal pro Woche direkt in Ihrem Postfach landet.

Trump ist f├╝r sein Krisenmanagement wiederholt kritisiert worden, weist aber alle Vorw├╝rfe zur├╝ck. Er sagte nun, die Pandemie sei schlimmer als die Terroranschl├Ąge vom 11. September 2001 und der japanische Angriff auf den US-St├╝tzpunkt Pearl Harbor im Zweiten Weltkrieg. "Das ist wirklich der schlimmste Angriff, den wir jemals hatten", sagte der Pr├Ąsident im Wei├čen Haus. "Das ist schlimmer als Pearl Harbor. Das ist schlimmer als das World Trade Center".

Das Coronavirus h├Ątte die USA nie treffen d├╝rfen, sagte Trump ÔÇô und machte erneut China f├╝r die weltweite Pandemie verantwortlich: Das Virus h├Ątte in China gestoppt werden k├Ânnen, dies sei aber nicht geschehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
Anthony FauciCoronavirusDonald TrumpMike PenceTwitterUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website