Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wer ist die irre Corona-√Ąrztin, die Trump so beeindruckt?

  • David Ruch
Von David Ruch

Aktualisiert am 30.07.2020Lesedauer: 4 Min.
Stella Immanuel: Mit anderen Medizinern tritt die zwielichtige √Ąrztin vor dem Supreme Court in Washington vor die Kameras.
Stella Immanuel: Mit anderen Medizinern tritt die zwielichtige √Ąrztin vor dem Supreme Court in Washington vor die Kameras. (Quelle: Screenshot/KHOU 11/Youtube)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Twitter sperrte k√ľrzlich mal wieder einen Beitrag von US-Pr√§sident Trump wegen Falschinformationen. Er hatte das Video einer √Ąrztin geteilt, die gegen die Corona-Ma√ünahmen ist ‚Äď und auch sonst seltsame Ansichten vertritt.

Millionen US-Amerikanern d√ľrfte am Dienstagmorgen fast die Kaffeetasse aus der Hand gefallen sein. Denn in die Trends bei Twitter hatte sich √ľber Nacht ein seltsames Thema geschoben: "demon sperm", zu Deutsch "D√§monensperma".

"D√§monensperma"? Was zum Teufel sollte das sein, und wer hat sowas in die Twitter-Charts gebacht, wunderten sich anschlie√üend viele. Die Antwort auf letztere Frage lautet: Der US-Pr√§sident und sein Sohn. Beide priesen auf Twitter ein Video einer h√∂chst zwielichtigen Medizinerin, die wiederholt gegen die Corona-Schutzma√ünahmen gewettert hat und in der Vergangenheit ein Faible f√ľr die Austreibung von D√§monen offenbarte. Im Video oben oder hier sehen Sie Ausz√ľge aus dem Clip.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k√∂nnen personenbezogene Daten an Drittplattformen √ľbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Medizinerin, Stella Immanuel lautet ihr Name, steht in dem Video auf den Stufen des Obersten Gerichtshofs in Washington. Hinter ihr haben sich mehrere Menschen postiert, die wie Immanuel wei√üe Kittel tragen. Es soll sich um Mitglieder der Vereinigung "America's Frontline Doctors" (zu Deutsch: Amerikas Frontlinien-√Ąrzte) handeln. Die Gruppe h√§lt wie Immanuel Pr√§ventivma√ünahmen gegen Corona f√ľr Unsinn und propagiert ganz im Sinne des US-Pr√§sidenten ein sofortiges Ende der Lockdowns in den Bundesstaaten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin warnt Scholz in Telefonat vor Waffenlieferungen
Kremlchef Wladimir Putin: Bei Lockerungen der Sanktionen wolle er die Ausfuhr von Getreide aus der Ukraine zu ermöglichen.


Die √Ąrztin hat sich mit ihren Kollegen in der Hauptstadt versammelt, um dem amerikanischen Volk eine wichtige Botschaft zu √ľberbringen: Dass ihm ein m√∂gliches Heilmittel gegen Covid-19 vorenthalten wird. "Niemand muss krank werden", sagt die √Ąrztin. "F√ľr dieses Virus gibt es eine Heilung ‚Äď sie hei√üt Hydroxychloroquin. Ich habe damit mehr als 350 Patienten behandelt und nicht einer ist daran verstorben."

Trump sprach von "Geschenk Gottes"

Bei Hydroxychloroquin handelt es sich um eine Malaria-Arznei. US-Pr√§sident Trump hatte sie in den vergangenen Monaten intensiv als Mittel zur Behandlung von Covid-19-Kranken angepriesen, sie einmal sogar als "Geschenk Gottes" bezeichnet. Hydroxychloroquin k√∂nne einer der gr√∂√üten Durchbr√ľche der Medizingeschichte werden, schw√§rmte er.

Glauben dem US-Präsidenten: Fans von Hydroxychloroquin demonstrieren nahe des Hauses von Gouverneur Charlie Baker in Swampscott (Massachusetts) gegen Corona-Einschränkungen.
Glauben dem US-Präsidenten: Fans von Hydroxychloroquin demonstrieren nahe des Hauses von Gouverneur Charlie Baker in Swampscott (Massachusetts) gegen Corona-Einschränkungen. (Quelle: /Reuters-bilder)

Trump hatte das Medikament nach Angaben seines Arztes im Mai auch selbst zwei Wochen lang als Coronavirus-Prophylaxe eingenommen ‚Äď obwohl es keine schl√ľssigen Beweise f√ľr eine solche Wirksamkeit gibt. "Ich denke, es gibt einem ein zus√§tzliches Ma√ü an Sicherheit", sagte Trump Ende Mai zur Begr√ľndung. Hydroxychloroquin sei ein erprobtes und seit Langem zugelassenes Medikament, erkl√§rte er.

Beh√∂rde zieht Genehmigung zur√ľck

Die US-amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbeh√∂rde (FDA) sah das anders. Mitte Juni nahm sie ihre Ausnahmegenehmigung f√ľr das Medikament zur Behandlung von Covid-19-Erkrankungen zur√ľck. Es sei angesichts der bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisse unwahrscheinlich, dass Hydroxychloroquin bei der Behandlung der Lungenerkrankung wirksam sei, erkl√§rte die FDA. Zudem habe der Einsatz des Medikaments ernsthafte Nebenwirkungen, darunter Herzprobleme, weswegen die Ausnahmegenehmigung widerrufen werde, hie√ü es.

Zwei Tage sp√§ter zog die Weltgesundsheitsorganisation WHO nach und k√ľndigte die Einstellung ihrer Tests mit dem Malaria-Medikament bei Covid-19-Erkrankten an. Das Mittel habe die Sterblichkeit von schwer erkrankten Patienten nicht reduziert, begr√ľndete die Organisation den Schritt unter Berufung auf Testergebnisse.

Twitter und Facebook löschen Video

Dr. Immanuel bestand dennoch darauf, dass das Medikament wirksam und ungef√§hrlich sei, denn in ihrer Heimat Kamerun werde es fl√§chendeckend eingesetzt. Twitter und Facebook meinten hingegen, mit dem Video verbreite die √Ąrztin Falschinformationen. Die Plattformen l√∂schten das Video und entfernten Beitr√§ge, in denen das Video weiterverbreitet wurde ‚Äď auch jenen von Donald Trump.

Loading...
Symbolbild f√ľr eingebettete Inhalte

Embed

Der US-Pr√§sident begr√ľndete seinen Beitrag damit, dass er "sehr beeindruckt" von Dr. Immanuel gewesen sei. "Sie sagte, sie h√§tte enormen Erfolg bei Hunderten Patienten gehabt. Ich dachte, ihre Stimme w√§re eine wichtige Stimme." Der Twitter-Account seines Sohnes Donald Trump Jr. wurde zeitweise sogar gesperrt. Denn er hatte ‚Äď anders als sein Vater ‚Äď das Video nicht nur geteilt, sondern es direkt auf seinem Profil gepostet mit den Worten: "Das m√ľsst ihr sehen!"

Reptilien regieren die Welt

√úber Stella Immanuel ist bekannt, dass sie 1965 in Kamerun geboren wurde, in Nigeria Medizin studiert hat und dort an der Universit√§t von Calabar ihren Abschluss gemacht hat. Sie lebt und arbeitet in Houston im US-Staat Texas, wo sie eine g√ľltige Zulassung der Gesundheitsbeh√∂rden besitzt.

In der texanischen Metropole hat die Medizinerin, die auch als Pastorin praktiziert, eine Plattform gegr√ľndet: die "Fire Power Ministries" ‚Äď grob √ľbersetzt etwa "Priester√§mter der Feuerkraft". Dort verbreitet Immanuel Mythen und Verschw√∂rungstheorien wie etwa die, dass bestimmte √Ąrzte Alien-DNA bei der Behandlung von Kranken einsetzen w√ľrden, oder dass Reptilien oder Aliens die Regierung f√ľhrten. Auch w√ľrden Wissenschaftler an einem Impfstoff forschen, der Menschen immun gegen religi√∂sen Glauben machen soll.

Sex mit Dämonen im Traum

Mehrfach behauptete sie sogar, bestimmte Erkrankungen lie√üen sich auf Hexen und D√§monen zur√ľckf√ľhren ‚Äď ein Glaube, der auch unter evangelikalen Christen Verbreitung gefunden hat. Diese Hexen und D√§monen w√ľrden in die Traumwelt der Menschen eindringen und dort Sex mit ihnen haben.

Und hier schlie√üt sich der Kreis zum "D√§monensperma": In einer Predigt aus dem Jahr 2013, die auch auf Youtube abrufbar ist, sagt Immanuel √ľber die b√∂sen Geister n√§mlich: "Sie verwandeln sich in eine Frau und dann schlafen sie mit dem Mann und sammeln seinen Samen ein. Dann verwandeln sie sich in einen Mann und schlafen mit einer anderen Frau und bringen den Samen in sie ein, um sich fortzupflanzen."

Auf die Löschung ihres Videos aus Washington, das mehr als 14 Millionen mal auf Facebook abgerufen wurde, reagierte Immanuel verärgert. Sie drohte, Jesus werde die Server des sozialen Netzwerks zerstören, wenn ihr Beitrag nicht wieder veröffentlicht werde. Von größeren Störungen auf Facebook war bis Donnerstag allerdings nichts bekannt.

Madonna teilt Video der √Ąrztin auch

Fans hat die √Ąrztin mit den wirren Theorien nicht nur im Wei√üen Haus. Auch Popstar Madonna verbreitete das Video, das zuvor Pr√§sident Trump geteilt hatte, bei Instagram. Die Plattform l√∂schte das Video wie auch den Beitrag Madonnas mit der Begr√ľndung, es stelle "falsche Behauptungen √ľber Heilungs- und Pr√§ventionsmethoden f√ľr Covid-19" auf.

Weitere Artikel

US-Truppenabzug
Trump ätzt weiter gegen die deutsche Bundesregierung
Donald Trump: Der US-Pr√§sident zieht Truppen aus Deutschland ab ‚Äď und kritisiert erneut die Bundesregierung.

Sicherheitsexperte Ischinger
US-Truppenabzug? "Helmut Schmidt w√ľrde sich im Grabe umdrehen"
Bayern, Grafenw√∂hr: Ein US-Soldat steht in Kleinfalz nahe dem Truppen√ľbungsplatz Grafenw√∂hr vor einem mobilen taktischen Lagezentrum der US-Armee.


In ihrem Beitrag behauptete die S√§ngerin gegen√ľber ihren 15,4 Millionen Anh√§ngern, mit dem von der √Ąrztin gelobten Malaria-Medikament sei seit Monaten ein bew√§hrter Corona-Impfstoff verf√ľgbar. Dieser werde jedoch geheim gehalten, "damit die Reichen reicher und die Armen und Kranken kr√§nker werden".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
  • Arno W√∂lk
Von B. Brauns, H. Molnár, A. Wölk
COVID-19FacebookTwitterWashington
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website