Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

USA: Donald Trump schickt Abmahnung an die Republikanische Partei

Wegen Benutzung seines Namens  

Trump schickt Abmahnung an die Republikanische Partei

07.03.2021, 10:17 Uhr | t-online, wan

USA: Donald Trump schickt Abmahnung an die Republikanische Partei. Donald Trump spricht bei der Conservative Political Action Conference CPAC (Archivbild). Der Ex-Präsident hat jetzt die Republikanische Partei gewarnt.  (Quelle: imago images/Joe Marino)

Donald Trump spricht bei der Conservative Political Action Conference CPAC (Archivbild). Der Ex-Präsident hat jetzt die Republikanische Partei gewarnt. (Quelle: Joe Marino/imago images)

Wenn es um seinen Namen geht, will Donald Trump die Kontrolle haben. Das war im Geschäftsleben so, und gilt auch für die Republikanische Partei. Die bekam jetzt Post von seinen Anwälten.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat nach US-Medienangaben über seine Anwälte an die Republikanische Partei mehrere Abmahnungen geschickt. Grund: Er will selbst bestimmen, wann sein Name verwendet wird. Drei Organisationen, dem Republican National Committee, dem National Republican Congressional Committee und dem National Republican Senate Committee wurde untersagt, bei der Spendensammlung mit Trump zu werben. 

Die Republikanische Partei braucht die Spenden, um für kommende Wahlen genügend Geld in der Kriegskasse zu haben. Am Freitag hatte sie zwei E-Mails an ihre Mitglieder geschickt, in denen nach Zuwendungen gefragt wurde. Als Gegenleistung wurde die Erwähnung auf einer Grußkarte an Donald Trump angeboten.

Dieser soll nach Angaben des US-Magazins Politico verärgert darüber gewesen sein. Nach dem Wahlverlust und dem Amtsenthebungsverfahren ist Trump auf Teile der Partei nicht besonders gut zu sprechen. Immerhin hatten einige Senatoren und Kongressabgeordnete für eine Enthebung gestimmt.

Donald Trump ist sehr vorsichtig, was die Benutzung seines Namens angeht – schließlich ist die Lizenzierung seiner Marke Teil seines Geschäftsmodells als Unternehmer gewesen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal