• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • Donald Trump spricht sich fĂĽrs Impfen aus – Kritik von seinen Anhängern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBei dieser Frage weicht Scholz ausSymbolbild für einen TextAmpel einigt sich bei Verbrenner-AusSymbolbild für einen TextGrünen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild für einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild für einen TextBoateng kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild für ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild für einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild für einen TextRätsel um Fitness von Serena WilliamsSymbolbild für einen TextStromschlag: Baumarbeiter in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Trump spricht sich fürs Impfen aus – dann hagelt es Kritik

Von dpa
Aktualisiert am 27.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Donald Trump (Archivbild): Der ehemalige US-Präsident wurde von seinen Anhängern für seine Auffrischungsimpfung ausgebuht.
Donald Trump (Archivbild): Der ehemalige US-Präsident wurde von seinen Anhängern für seine Auffrischungsimpfung ausgebuht. (Quelle: Jonathan Drake/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil er sich gegen das Coronavirus impfen lassen hat, steht Donald Trump bei seinen Anhängern heftig in der Kritik. Eine rechte Aktivistin verteidigte den ehemaligen US-Präsidenten nun auf ungewöhnliche Weise.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump steht nach positiven Äußerungen zur Corona-Impfung im Kreuzfeuer von Impfgegnern. Sie glauben, dass Trump einfach alt und schlecht informiert sei, erklärte die rechte Aktivistin Candace Owens.

Der 75-jährige Trump hatte Owens, die Anhängerin des ehemaligen Präsidenten ist, vergangene Woche ein Interview gegeben. "Die Impfstoffe wirken", hatte er darin gesagt. "Die Leute sterben nicht, wenn sie sich impfen lassen." Trump sprach sich auch erneut gegen eine Impfpflicht aus.

Kritik fĂĽr Booster-Impfung

Trump hatte zuvor bei einer Veranstaltung erklärt, dass er eine Auffrischungsimpfung bekommen habe und wurde dafür von einigen Anhängern ausgebuht. Daraufhin hatte sogar US-Präsident Joe Biden auf Trumps Impfung verwiesen und gesagt, der Booster sei "vielleicht einer der wenigen Dinge, bei denen er und ich einer Meinung sind".

Trump hatte sich nie explizit gegen die Impfung ausgesprochen, aber die Bedrohung durch das Virus stets heruntergespielt. Vor allem unter Republikanern, der Partei Trumps, ist eine ablehnende Haltung verbreitet.

Ungewöhnliche Verteidigung

Nach ihrem Interview mit Trump versuchte Owens, diesen zu verteidigen – allerdings auf eher ungewöhnliche Art. "Ich glaube nicht, dass Trump im Internet ist oder dass er unbedingt das Internet nutzt", sagte sie. Sie gehe davon aus, dass er sich nur über sogenannte Mainstream-Medien informiere.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
JĂĽrgen Gosch macht sein Edelrestaurant auf Sylt wieder dicht
JĂĽrgen Gosch ist Inhaber der gleichnamen Fischkette Gosch. FĂĽr sein Edelrestaurant hingegen lief es nicht so gut.


"Ich wollte das nur sagen, weil so viele Spender, die ihn unterstützen, sich fragen, woher das alles kommt, und ich glaube, dass er das wirklich glaubt." Der Verschwörungstheoretiker Alex Jones, Kopf des Portals "Infowars", erklärte, Trump sei entweder "unwissend" oder "der bösartigste Mensch, der je gelebt hat", da er den Menschen dieses "Gift" aufdränge.

"Ich bin froh, dass (...) Trump jetzt darüber spricht, warum es wichtig ist, sich impfen zu lassen", reagierte der US-Immunologe Anthony Fauci. Dass Trump aber dafür nun so viel Kritik von seinen Anhängern einstecken müsse, zeige auch, wie früh er beim Thema Impfung "den Brunnen vergiftet" habe und "wie stark die Spaltung in unserer Gesellschaft ist", so der Biden-Berater.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
CoronavirusDonald TrumpUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website