• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • Mike Pence widerspricht Donald Trump bei Wahlergebnis-Debatte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTrump erwĂ€gt wohl BlitzkandidaturSymbolbild fĂŒr einen TextEx-"Bild"-Chef startet "Meinungs-Show"Symbolbild fĂŒr einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild fĂŒr einen TextTour: Belgier siegt im Gelben TrikotSymbolbild fĂŒr einen TextSprengstoffanschlag auf ParteibĂŒroSymbolbild fĂŒr einen TextDax stĂŒrzt abSymbolbild fĂŒr ein VideoHier zieht die Front ĂŒber DeutschlandSymbolbild fĂŒr einen TextDrei Transfernews bei Schalke 04Symbolbild fĂŒr ein VideoMerkel spricht ĂŒber DarmbakterienSymbolbild fĂŒr einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserOliver Pocher attackiert InfluencerinSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

"Ich hatte kein Recht, das Wahlergebnis zu Àndern"

Von afp
05.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Mike Pence am Tag nach dem Sturm auf das US-Kapitol: Der Ex-VizeprÀsident widersprach Donald Trumps Darstellung der Ereignisse des 6. Januars 2021.
Mike Pence am Tag nach dem Sturm auf das US-Kapitol: Der Ex-VizeprÀsident widersprach Donald Trumps Darstellung der Ereignisse des 6. Januars 2021. (Quelle: J. Scott Applewhite/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erstmals hat der ehemalige US-VizeprÀsident deutlich seinem ehemaligen Chef Donald Trump widersprochen. Dieser hatte gesagt, Mike Pence hÀtte das Wahlergebnis verÀndern können.

Der ehemalige US-VizeprĂ€sident Mike Pence hat Behauptungen von Ex-PrĂ€sident Donald Trump zurĂŒckgewiesen, er hĂ€tte das Ergebnis der PrĂ€sidentschaftswahl im Jahr 2020 kippen können. "PrĂ€sident Trump hat gesagt, ich hĂ€tte das Recht gehabt, die Wahl zu kippen, aber PrĂ€sident Trump hat Unrecht", sagte Pence in einer Rede vor der konservativen Federalist Society im US-Bundesstaat Florida am Freitag. "GemĂ€ĂŸ der Verfassung hatte ich kein Recht, das Ergebnis unserer Wahl zu Ă€ndern."

Trump hat bis heute seine Wahlniederlage gegen den Demokraten Joe Biden bei der PrĂ€sidentschaftswahl 2020 nicht eingerĂ€umt und verbreitet regelmĂ€ĂŸig WahlbetrugsvorwĂŒrfe. Nach der Wahl hatte er Pence aufgefordert, die formelle BestĂ€tigung von Bidens Wahlsieg im Kongress zu blockieren. Pence hatte sich jedoch geweigert.

Pence: "Habe meine Pflicht getan"

Er habe seine verfassungsmĂ€ĂŸige "Pflicht" getan, erklĂ€rte Pence am Freitag. Ähnlich hatte sich Pence auch in der Vergangenheit geĂ€ußert, so deutlich wie am Freitag widersprach er Trump bisher aber nie. "Offen gesagt, gibt es keine unamerikanischere Idee als die Vorstellung, dass eine einzige Person den US-PrĂ€sidenten wĂ€hlen könnte", fĂŒgte er hinzu.

Sowohl Pence als auch Trump gelten als potenzielle PrĂ€sidentschaftskandidaten fĂŒr die Wahl 2024. Mit seiner klaren Positionierung gegen Trump bringt sich Pence Beobachtern zufolge fĂŒr das Rennen um die Nominierung durch die Republikanische Partei in Stellung.

Am 6. Januar, als Bidens Wahlsieg vom Kongress zertifiziert werden sollte, hatten radikale Trump-AnhĂ€nger das Kapitol gestĂŒrmt. Der Sturm auf den Sitz des Kongresses mit fĂŒnf Toten sorgte weltweit fĂŒr Entsetzen. Pence bezeichnete den Angriff als "dunklen Tag in der Geschichte des US-Kapitols".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trump droht Republikanern mit Überrumpelung
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
Donald TrumpFloridaJoe BidenMike PenceWahlergebnis
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website