Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandAußenpolitik

60. Jahrestag des Elysée-Vertrags: Olaf Scholz dankt Emmanuel Macron – auf Französisch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextSchlagerstar nach Ehe-Aus im LiebesurlaubSymbolbild für einen TextNach 118 Jahren: Kultlokal muss schließenSymbolbild für einen TextEx-Nationalspieler ist tot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Scholz dankt Macron – auf Französisch

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 22.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Scholz (r.) und Macron: Der Bundeskanzler ist zu der Festveranstaltung zum 60. Jubiläums des Élysée-Vertrags nach Paris gereist.
Scholz (r.) und Macron: Der Bundeskanzler ist zu der Festveranstaltung zum 60. Jubiläum des Élysée-Vertrags nach Paris gereist. (Quelle: Michael Kappeler/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei seinem Besuch in Paris hat der Kanzler seine Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis gestellt. Er dankte den Franzosen für ihre Freundschaft.

Bei einem Festakt zum 60. Jahrestag des Elysée-Vertrags hat Kanzler Olaf Scholz Frankreich für dessen Freundschaft gedankt. "Danke, Herr Präsident – danke aus ganzem Herzen", sagte der SPD-Politiker am Sonntag in Paris auf Französisch an Staatschef Emmanuel Macron gewandt.

Auch den Franzosen dankte er: "Danke Ihnen, unseren französischen Brüdern und Schwestern, für Ihre Freundschaft", sagte Scholz bei einem Festakt der Parlamente beider Länder weiter auf Französisch.

Scholz betonte die Notwendigkeit eines souveränen Europas, für das beide Länder gemeinsam arbeiteten. "Indem wir unsere Kräfte dort bündeln, wo die Nationalstaaten allein an Durchsetzungskraft eingebüßt haben – bei der Sicherung unserer Werte in der Welt, beim Schutz unserer Demokratie gegen autoritäre Kräfte. Aber auch im Wettbewerb um moderne Technologien, bei der Sicherung von Rohstoffen, bei der Energieversorgung oder in der Raumfahrt", sagte er.

Vor 60 Jahren wurde der Élysée-Vertrag zur Aussöhnung der beiden einstigen Kriegsgegner unterzeichnet. Er gilt bis heute als Grundlage für die deutsch-französische Freundschaft. Scholz war gemeinsam mit fast allen Kabinettsmitgliedern und etwa 120 Bundestagsabgeordneten nach Paris gereist, um an einem gemeinsamen Ministerrat teilzunehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bundesregierung genehmigt wohl Waffenausfuhren ins Ausland
Von Tobias Eßer
  • Bastian Brauns
Von Patrick Diekmann, Bastian Brauns
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
Emmanuel MacronFrankreichOlaf ScholzParisSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website