Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2021 >

Mit 78 Jahren: Schäuble kann sich zweite Amtszeit vorstellen

Amtierender Bundestagspräsident  

Schäuble kann sich weitere Amtszeit vorstellen

15.06.2021, 17:49 Uhr | sle, t-online

Mit 78 Jahren: Schäuble kann sich zweite Amtszeit vorstellen. Wolfgang Schäuble: Der CDU-Politiker ist Bundestagspräsident. (Quelle: imago images/Gabsch)

Wolfgang Schäuble: Der CDU-Politiker ist Bundestagspräsident. (Quelle: Gabsch/imago images)

Kein Politiker ist so lange im Bundestag wie Wolfgang Schäuble. Doch der 78-Jährige denkt noch nicht an die Rente. Auch in der neuen Legislaturperiode kann sich der CDU-Politiker vorstellen, ein Amt zu bekleiden.  

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble kann sich eine zweite Amtszeit vorstellen. Das sagte der CDU-Politiker der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Mir macht das Amt Freude", sagte Schäuble. Allerdings müsse zuerst das Ergebnis der Bundestagswahl im September abgewartet werden. Die stärkste Fraktion im Bundestag hat "ein gewisses Vorschlagsrecht für den Bundestagspräsidenten", so Schäuble.

Seit 1972 ist der gebürtige Freiburger Mitglied des Bundestages. Er war bereits zwei Mal Bundesminister des Inneren (1989 bis 1991 und von 2005 bis 2009) sowie Bundesminister der Finanzen (2009 bis 2017).

Im anstehenden Bundestagswahlkampf will sich der amtierende Bundestagspräsident zudem dafür einsetzen, dass die AfD keinen Erfolg habe. "Aber Menschen, die eine Partei wählen, die mir nicht gefällt, vom demokratischen Diskurs auszuschließen, ist nicht klug", ergänzte der 78-Jährige. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: