t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikBundestagswahl 2021

Umfrage: Diese Parteien wünschen sich die Deutschen in die Regierung


Vor den Koalitionsgesprächen
Diese Parteien wünschen sich die Deutschen in die Regierung


01.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Eine Frau wirft ihren Wahlzettel für die Bundestagswahl in eine Urne: Nach der Wahl haben die Bürger eine klare Präferenz, welche Parteien die kommende Regierung bilden soll.Vergrößern des Bildes
Eine Frau wirft ihren Wahlzettel für die Bundestagswahl in eine Urne: Nach der Wahl haben die Bürger eine klare Präferenz, welche Parteien die kommende Regierung bilden soll. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa)

Noch ist unklar, welche Koalition Deutschland künftig anführen wird. Die Deutschen haben aber einen klaren Favoriten, das zeigt eine neue Umfrage.

Am Abend der Wahl klang Olaf Scholz selbstbewusst. Der Kanzlerkandidat der SPD hatte mit seiner Partei die Wahl gewonnen: Viele Wähler hätten deutlich gemacht, dass sie einen "Wechsel in der Regierung" wollten und der nächste Kanzler Olaf Scholz heißen solle. Doch der Vorsprung zu der Union ist knapp – und eine Regierung unter Führung der CDU/CSU wäre ebenfalls möglich.

Welche Parteien würden die Deutschen also gern in der Regierung sehen? Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für t-online liegt die Union abgeschlagen auf dem vierten Platz. Die meisten Stimmen fallen auf Grüne, FDP und SPD – also auf die Parteien einer möglichen Ampelkoalition.

Demnach wünschen sich 51 Prozent der Befragten eine Beteiligung der Grünen, dicht gefolgt von der FDP mit 50 Prozent. Die SPD kommt auf 47 Prozent. CDU und CSU wünschen sich dagegen nur 26 Prozent der Deutschen in der nächsten Regierung.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Union hat in keiner Altersgruppe eine Mehrheit

Betrachtet man das Alter der Befragten, fällt auf, dass die Union in keiner Altersgruppe die meisten Stimmen auf sich vereinigen kann. Den größten Zuspruch erhält die Union mit 33 Prozent bei Menschen, die 65 oder älter sind. In der Altersgruppe führt die FDP mit 56 Prozent. Bei der jüngsten Wählergruppe liegen die Grünen mit 59 Prozent vorne – das ist der höchste Einzelwert. Die Werte der SPD sind mit 51 Prozent bei Menschen am höchsten, die 65 Jahre oder älter sind.

Zur Methodik: In die Umfrage flossen die Antworten von 5.086 bevölkerungsrepräsentativ ausgewählten Menschen ein, die zwischen dem 28.9. und dem 1.10.2021 online gefragt wurden: "Welche der folgenden Parteien wünschen Sie sich aktuell am ehesten in der nächsten Bundesregierung?" Mehrfachantworten waren möglich. Der statistische Fehler für die Gesamtergebnisse beträgt 2,5 Prozent, für Teilgruppen kann er davon abweichen.

Verwendete Quellen
  • Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website