Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Wahlkreis München-West/Mitte (WK220): So wurde gewählt

22.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Bundestagswahl am 26. September: t-online zeigt Ihnen, wie gewählt wird, wofür die Spitzenkandidaten stehen und wer in den Umfragen vorne liegt. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSelenskyj: Hohe Verluste im OstenSymbolbild für einen TextBald US-Soldaten in Kiew?Symbolbild für einen TextFans attackieren Torwart bei PlatzsturmSymbolbild für einen TextBeziehungs-Aus bei "Höhle der Löwen"-StarSymbolbild für einen TextLewandowski-Landsmann mit Provokation in BarcelonaSymbolbild für einen TextMassenkarambolage in Tunnel – sieben VerletzteSymbolbild für einen TextAuf diesen Handys läuft WhatsApp ausSymbolbild für einen TextDax startet stark in die WocheSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspielerin heißt eigentlich andersSymbolbild für einen TextNachwuchs im Hause SchwarzeneggerSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Reaktionen auf Mbappé-Entscheidung

Monatelang haben Parteien und Politiker für sich geworben und um die Gunst der Wähler gestritten. Nun sind die Entscheidungen bei der Bundestagswahl 2021 gefallen – auch im Wahlkreis München-West/Mitte.

Mehr als 60 Millionen Wahlberechtigte in Deutschland konnten ihre Stimme abgeben. Hier sehen Sie die Ergebnisse im Wahlkreis München-West/Mitte auf einen Blick.

Direktmandat

Stephan Nikolaus Pilsinger von der CSU hat das Direktmandat mit 27,02 Prozent der Stimmen gewonnen und setzte sich damit vor Dieter Gerald Janecek von der GRÜNE durch.

2017 hatte noch Stephan Pilsinger von der CSU das Direktmandat gewonnen.

Die Verteilung der Erststimmen im Überblick:

  • Stephan Nikolaus Pilsinger (CSU) 27,02% (53.302 Stimmen) -6,31 Prozentpunkte
  • Dieter Gerald Janecek (Grüne) 26,94% (53.156 Stimmen) +10,60 Prozentpunkte
  • Seija Anne Knorr-Köning (SPD) 19,85% (39.165 Stimmen) -3,20 Prozentpunkte
  • Dr. Lukas Otto Köhler (FDP) 9,71% (19.153 Stimmen) +0,67 Prozentpunkte
  • Paul Viktor Podolay (AFD) 3,85% (7.594 Stimmen) -2,84 Prozentpunkte
  • Nicole Stephanie Gohlke (Linke) 3,54% (6.976 Stimmen) -3,53 Prozentpunkte
  • Andreas Stephan Johannes Staufenbiel (Freie Wähler) 2,56% (5.058 Stimmen) +0,77 Prozentpunkte
  • Dr. Susanne Christine Wittmann (Tierschutzpartei) 1,57% (3.093 Stimmen) +1,57 Prozentpunkte
  • Claudia Gabriele Angelika Elfriede Roedel (Basisdemokratische Partei Deutschland) 1,55% (3.059 Stimmen) +1,55 Prozentpunkte
  • Sophie Griesbacher (Volt Deutschland) 1,09% (2.142 Stimmen) +1,09 Prozentpunkte
  • Philipp Johannes Drabinski (Die PARTEI) 0,92% (1.806 Stimmen) +0,92 Prozentpunkte
  • Ben-Said Sharif Samani (ÖDP) 0,79% (1.556 Stimmen) -0,79 Prozentpunkte
  • Pia Bärbel Chojnacki (URB) 0,20% (390 Stimmen) +0,20 Prozentpunkte
  • (ÜBR) 0,19% (381 Stimmen) +0,09 Prozentpunkte
  • Angelika Selbmann (PVVV) 0,19% (378 Stimmen) +0,19 Prozentpunkte
  • Werner Zuse (BS) 0,04% (72 Stimmen) -0,08 Prozentpunkte

Die Zweitstimmen

Die meisten Zweitstimmen erhielt die Grüne mit 27,47 Prozent. Bei der Bundestagswahl 2017 war die Christlich Demokratische Union Deutschlands die stärkste Partei.

  • Grüne 27,47% (54.293 Stimmen) +8,99 Prozentpunkte
  • CSU 23,05% (45.549 Stimmen) -6,71 Prozentpunkte
  • SPD 18,98% (37.512 Stimmen) +3,09 Prozentpunkte
  • FDP 13,36% (26.401 Stimmen) -0,32 Prozentpunkte
  • AFD 4,25% (8.403 Stimmen) -3,48 Prozentpunkte
  • Linke 4,16% (8.219 Stimmen) -4,48 Prozentpunkte
  • Freie Wähler 2,55% (5.037 Stimmen) +1,53 Prozentpunkte
  • Basisdemokratische Partei Deutschland 1,35% (2.661 Stimmen) +1,35 Prozentpunkte
  • Tierschutzpartei 0,91% (1.796 Stimmen) +0,10 Prozentpunkte
  • Volt Deutschland 0,79% (1.570 Stimmen) +0,79 Prozentpunkte
  • Die PARTEI 0,71% (1.405 Stimmen) -0,24 Prozentpunkte
  • ÖDP 0,68% (1.353 Stimmen) -0,17 Prozentpunkte
  • Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei 0,59% (1.162 Stimmen) +0,59 Prozentpunkte
  • Piraten 0,31% (613 Stimmen) -0,10 Prozentpunkte
  • Bayernpartei 0,20% (394 Stimmen) -0,36 Prozentpunkte
  • PVVV 0,12% (234 Stimmen) -0,08 Prozentpunkte
  • PdH 0,10% (196 Stimmen) +0,10 Prozentpunkte
  • URB 0,09% (187 Stimmen) +0,09 Prozentpunkte
  • UFBD 0,09% (181 Stimmen) +0,09 Prozentpunkte
  • PfG 0,08% (159 Stimmen) -0,01 Prozentpunkte
  • CfD 0,04% (83 Stimmen) +0,04 Prozentpunkte
  • Liberal-Konservative Reformer 0,03% (52 Stimmen) +0,03 Prozentpunkte
  • DKP 0,03% (52 Stimmen) -0,00 Prozentpunkte
  • NPD 0,02% (46 Stimmen) -0,06 Prozentpunkte
  • DER DRITTE WEG 0,02% (41 Stimmen) +0,02 Prozentpunkte
  • MLPD 0,02% (34 Stimmen) -0,01 Prozentpunkte

Wie ist der Stand in anderen Wahlkreisen? In der folgenden Karte bekommen Sie einen bundesweiten Überblick.

Alternativ können sie auch mit unserer Postleitzahl-Suche direkt Ihren Wahlkreis ansteuern:

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
AfDCSUDeutschlandFDPSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website