Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Rechtsextremismus in der Polizei: Kommissaranwärter fallen mit rechten Äußerungen auf

Rechtsextremismus in der Polizei  

Kommissaranwärter fallen mit rechten Äußerungen auf

25.10.2019, 19:23 Uhr | AFP , sc

Rechtsextremismus in der Polizei: Kommissaranwärter fallen mit rechten Äußerungen auf. Polizist sitzt auf seinem Motorrad: Drei junge Polizisten sind mit rechtsextremen Äußerungen aufgefallen. (Quelle: imago images/imago)

Polizist sitzt auf seinem Motorrad: Drei junge Polizisten sind mit rechtsextremen Äußerungen aufgefallen. (Quelle: imago/imago images)

Als "H1tler", "NateHigger","Holocaust=fake" haben sich drei junge Polizisten in einer Übungsaufgabe bezeichnet. Die rechtsextremen Äußerungen der drei Anwärter des BKAs haben allerdings nur für einen Folgen.

Beim Bundeskriminalamt (BKA) sind nach "Spiegel"-Informationen drei Kommissaranwärter mit rechtsradikalen Entgleisungen aufgefallen. Eine BKA-Sprecherin sagte dem Magazin laut Vorabmeldung vom Freitag, dass ein Nachwuchspolizist sich im Juli bei einer computergestützten Lehrübung den Namen "Holocaust=fake" gegeben habe. Gegen den Anwärter laufe ein Entlassungsverfahren, er habe Hausverbot. Außerdem sei gegen ihn Strafanzeige wegen Verdachts auf Volksverhetzung erstattet worden.

Ein zweiter Anwärter, der sich den Namen "H1tler" gab, sei gemaßregelt worden. Mit Blick auf seine "glaubhafte Entschuldigung" werde von einer Entlassung abgesehen. Ein weiterer Anwärter, der an der Übung als "NateHigger" teilnahm, habe nicht identifiziert werden können. "Im BKA ist kein Platz für rechtes oder menschenverachtendes Gedankengut", betonte die Sprecherin.

In den vergangenen Monaten wurde immer wieder über rechtsextreme Vorfälle in Sicherheitsbehörden berichtet. Im September wurde bekannt, dass der Militärische Abschirmdienst über 400 Verdachtsfällen von Rechtsextremismus in der Bundeswehr nachgeht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal