Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Umfrage: Deutsche wünschen sich Markus Söder als Kanzler – noch vor Merkel

Exklusive Umfrage  

Wen sich die Deutschen als künftigen Kanzler wünschen

15.04.2021, 09:59 Uhr
Umfrage: Deutsche wünschen sich Markus Söder als Kanzler – noch vor Merkel. Markus Söder, Angela Merkel und Armin Laschet (Fotomontage): In vielen Umfragen liegt Bayerns Ministerpräsident nicht nur weit vor dem CDU-Chef, sondern auch vor der Bundeskanzlerin. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Markus Söder, Angela Merkel und Armin Laschet (Fotomontage): In vielen Umfragen liegt Bayerns Ministerpräsident nicht nur weit vor dem CDU-Chef, sondern auch vor der Bundeskanzlerin. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Markus Söder punktet derzeit mit starken Umfragewerten: Doch wie würden sich die Deutschen entscheiden, wenn auch Angela Merkel noch im Rennen wäre? Eine Umfrage von t-online liefert ein erstaunliches Ergebnis.

"Völlig offen", soll Markus Söder das Rennen um die Kanzlerkandidatur in der Union bei einem Treffen der CSU-Landtagsfraktion genannt haben. Innerparteilich tobt weiter der Machtkampf zwischen dem bayerischen Ministerpräsidenten und CDU-Chef Armin Laschet. Ginge es rein nach aktuellen Umfragewerten, hätte nicht nur der nordrhein-westfälische Ministerpräsident gegen Söder das Nachsehen, sondern auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

In einer exklusiven Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von t-online wünschen sich rund ein Drittel der Deutschen Söder als neuen Bundeskanzler. 29,1 Prozent wären für eine weitere Amtszeit von Angela Merkel. Armin Laschet kommt dagegen nur auf 5,3 Prozent. 31 Prozent halten keinen der genannten für einen geeigneten Kanzler.

Laschet auch in NRW nicht die Nummer eins

Sehr unterschiedlich fällt die Bewertung der drei Politiker in den einzelnen Bundesländern aus: Markus Söder hat vor allem starke Werte im Süden und Südwesten. Die höchste Zustimmungsrate verzeichnet er in seiner bayerischen Heimat mit 43,3 Prozent. Aber auch in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz oder im Saarland hält man ihn für einen geeigneten Kanzler.

Armin Laschet kann dagegen in keinem Bundesland die Mehrheit von sich überzeugen: In seiner Heimat Nordrhein-Westfalen wünschen sich die meisten eine weitere Amtszeit von Angela Merkel. Das gilt auch für Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. In den ostdeutschen Bundesländern hingegen ist eine Mehrheit von keinem der drei Politiker überzeugt.

Zur Methodik: Das Meinungsforschungsinstitut Civey hat zu der Frage "Angenommen Angela Merkel würde sich doch noch für eine Kanzlerkandidatur entscheiden. Welchen Unions-Spitzenkandidaten würden Sie am liebsten als Kanzler sehen?" im Zeitraum vom 13. bis 14. April 2021 die Antworten von 5.065 bevölkerungsrepräsentativ ausgewählten Teilnehmern ausgewertet. Der statistische Fehler der Gesamtergebnisse beträgt 2,5 Prozentpunkte, für Teilgruppen kann er abweichen.

Verwendete Quellen:
  • Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal